RZR Zulassung VKP statt LOF

Polaris Razor RZR 800

Moderator: rainer

lutz24
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 13. Jan 2017 22:12

RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von lutz24 » 7. Feb 2017 11:53

Hallo Leute

könnt ihr mir sagen warum dieser RZR als VKP zugelassen ist und nicht als LOF? :buggyfahrer:

https://www.autoscout24.de/angebote/pol ... ?cldtidx=4

Das heisst ich dürfte mit VKP Zulassung auf der Strasse nur mit 20PS rumtuckeln, und da er offen ist mit 76PS

würde ich mich strafbar machen???

Ich bekomme nur als Antwort vom Anbieter das der TÜV Vorort diesen nicht als LOF zulässt

Danke

Benutzeravatar
buggycity
Händler
Händler
Beiträge: 1845
Registriert: 2. Sep 2005 13:22
Buggy: PGO Bugracer 500
Wohnort: 93413 Cham
Kontaktdaten:

Re: RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von buggycity » 7. Feb 2017 15:04

Solchen TÜV haben wir hier auch. Die Umbauten liegen meist in der Hand des Händlers nur die wenigsten Importeure bieten Ihre Fahrzeuge von Grund auf als LOF an.
Wenn der örtliche TÜV nicht mitspielt, hat der Händler keine Chance auch wenn er noch soviele Argumente ins Feld führt.

Gruß
Walter
Buggycity - der Buggyshop!
Buggys, Quads, Ersatzteile, Tuning, uvm.
http://www.buggycity.eu

lutz24
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 13. Jan 2017 22:12

Re: RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von lutz24 » 7. Feb 2017 15:26

ok merci für die info, das heißt auf der strasse dann nur mit 20ps?

Benutzeravatar
Knoffel
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 1308
Registriert: 14. Aug 2012 18:59
Buggy: 2X
PGO 250 DS
1x
PGO 250 SS
Kinroad 650 LoF
Wohnort: Weißenburg
Kontaktdaten:

Re: RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von Knoffel » 7. Feb 2017 15:29

lutz24 hat geschrieben:ok merci für die info, das heißt auf der strasse dann nur mit 20ps?
Oder zu Achim bringen und LOFén lassen! :welcome:

Ansonsten sind nicht mehr als 20PS zulässig! :lehrer: :pfeif:

lutz24
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 13. Jan 2017 22:12

Re: RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von lutz24 » 7. Feb 2017 15:37

ok who is achim???

Benutzeravatar
Knoffel
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 1308
Registriert: 14. Aug 2012 18:59
Buggy: 2X
PGO 250 DS
1x
PGO 250 SS
Kinroad 650 LoF
Wohnort: Weißenburg
Kontaktdaten:

Re: RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von Knoffel » 7. Feb 2017 16:02

lutz24 hat geschrieben:ok who is achim???
SharkBuggy.... Einfach mal anrufen unf fragen, was das Loffen von Deinem Schätzchen kostet!
Achim macht dann auch alle nötigen Umbauten. Für eine LOF ist ja auch zwingen eine Anhängerkupplung notwendig.

lutz24
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 13. Jan 2017 22:12

Re: RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von lutz24 » 7. Feb 2017 17:39

ok danke

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von okko » 7. Feb 2017 17:50

buggycity hat geschrieben:Solchen TÜV haben wir hier auch. Die Umbauten liegen meist in der Hand des Händlers nur die wenigsten Importeure bieten Ihre Fahrzeuge von Grund auf als LOF an.
Wenn der örtliche TÜV nicht mitspielt, hat der Händler keine Chance auch wenn er noch soviele Argumente ins Feld führt.

Gruß
Walter
Es gibt doch mehr als EINEN TÜV.... :unschuldig:
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

lutz24
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 13. Jan 2017 22:12

Re: RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von lutz24 » 7. Feb 2017 18:33

liegts vl daran weil der rzr ein 4sitzer ist???

Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 3900
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Buggy: Kinroad 650 AS
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von bartho » 7. Feb 2017 19:02

lutz24 hat geschrieben:liegts vl daran weil der rzr ein 4sitzer ist???
Das dürfte die "LOFung" mit Sicherheit erschweren.
Reden ist silber- Schrauben ist gold

Benutzeravatar
Knoffel
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 1308
Registriert: 14. Aug 2012 18:59
Buggy: 2X
PGO 250 DS
1x
PGO 250 SS
Kinroad 650 LoF
Wohnort: Weißenburg
Kontaktdaten:

Re: RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von Knoffel » 7. Feb 2017 19:14

bartho hat geschrieben:
lutz24 hat geschrieben:liegts vl daran weil der rzr ein 4sitzer ist???
Das dürfte die "LOFung" mit Sicherheit erschweren.
Warum soll ein Ackerzuggerät den keine 4 Sitze haben?!? :lach: :lach: :lach:

Benutzeravatar
rainer
Moderator
Moderator
Beiträge: 3106
Registriert: 23. Nov 2007 20:10
Buggy: Pgo 250ccm Chromomat.
Wohnort: Uedem

Re: RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von rainer » 7. Feb 2017 20:17

Was bringen 500 Ps wenn ich nur mit 20 unterwegs sein darf!. :roll:
Die Frage würde sich nicht stellen wenn man direkt zu dem Händler geht der diese Fahrzeuge mit Lof verkauft.
Wer soviel Geld in die Hand nimmt sollte sich dessen auch bewusst sein das Lof zugelassene Fahrzeuge eben auch teurer sind.
Ich bekomme nur als Antwort vom Anbieter das der TÜV Vorort diesen nicht als LOF zulässt
Dann hätte sich das ganze für mich schon erledigt bei diesem Anbieter.
Ich bin wie ich bin !
Die Einen kennen mich,
Die Anderen können mich!
(Dr. Konrad Adenauer)

Benutzeravatar
Buggyrunner1
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 7426
Registriert: 28. Dez 2007 20:25
Buggy: Ness 1300cc
Kontaktdaten:

Re: RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von Buggyrunner1 » 7. Feb 2017 21:24

Ich würde mich damit gar nicht Belasten .

Entweder der Händler macht eine Lof darauf, oder die Karre bleibt stehen !!

Er wirbt ja damit das er einer von den größeren Händler ist.

Wenn so einer schon keine Lof bekommt ,
warum soll icxh mich als Kunde Quälen oder gar einen anderen Händler ins Boot holen ??

Buggyrunner 1
Der Vorteil der Klugheit liegt darin , dass man sich Dumm stellen kann.

Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 3900
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Buggy: Kinroad 650 AS
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von bartho » 8. Feb 2017 08:29

Knoffel hat geschrieben: Warum soll ein Ackerzuggerät den keine 4 Sitze haben?!? :lach: :lach: :lach:
Weil er damit schon baulich mehr ein Fahrzeug zur Personenbeförderung ist, als ein Ackerschlepper- und da tuen sich die meisten Prüfer schwer mit......
Reden ist silber- Schrauben ist gold

Benutzeravatar
Knoffel
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 1308
Registriert: 14. Aug 2012 18:59
Buggy: 2X
PGO 250 DS
1x
PGO 250 SS
Kinroad 650 LoF
Wohnort: Weißenburg
Kontaktdaten:

Re: RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von Knoffel » 8. Feb 2017 09:13

bartho hat geschrieben:
Knoffel hat geschrieben: Warum soll ein Ackerzuggerät den keine 4 Sitze haben?!? :lach: :lach: :lach:
Weil er damit schon baulich mehr ein Fahrzeug zur Personenbeförderung ist, als ein Ackerschlepper- und da tuen sich die meisten Prüfer schwer mit......
Ich will nen Traktor mit 4 Sitzplätzen!!! :toast: :lach:

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von okko » 8. Feb 2017 09:37

Hatte Borossi damals nicht ähnliche Probs mit seinem Viersitzer?
Mit 20PS und dann mit 4 Personen besetzt zieht das Ding keinen Hering vom Teller :D
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

Benutzeravatar
Buggyrunner1
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 7426
Registriert: 28. Dez 2007 20:25
Buggy: Ness 1300cc
Kontaktdaten:

Re: RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von Buggyrunner1 » 8. Feb 2017 10:08

Ich stehe halt auf dem Standpunkt ,

für 18 Mille will ich auch ein Fahrzeug was ich Legal fahren kann .

Nicht so einen halb seidenen Kompromiss .

Buggyrunner 1
Der Vorteil der Klugheit liegt darin , dass man sich Dumm stellen kann.

Benutzeravatar
Knoffel
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 1308
Registriert: 14. Aug 2012 18:59
Buggy: 2X
PGO 250 DS
1x
PGO 250 SS
Kinroad 650 LoF
Wohnort: Weißenburg
Kontaktdaten:

Re: RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von Knoffel » 8. Feb 2017 12:30

Buggyrunner1 hat geschrieben:Ich stehe halt auf dem Standpunkt ,

für 18 Mille will ich auch ein Fahrzeug was ich Legal fahren kann .

Nicht so einen halb seidenen Kompromiss .

Buggyrunner 1
Mal ganz ehrlich. Ich sehe es genauso! Wenn man sich überlegt, was für Zulassung Kriterien "normale Autos" erfüllen müssen. OK, das ist dann Serienproduktion. Doch da ist auch einfach "mehr dran" was wirklich Geld kostet. Zum Beispiel ist so ein Dacia NEU und mit VOLLER Werksgarantie für unter 8000 Okken zu haben!
Capture.JPG
Capture.JPG (25.73 KiB) 1628 mal betrachtet
OK, Spaß ist Teuer. Aber wenn man um jede Garantieleistung betteln muss und nicht mal eine gescheite (LOF) Zulassung bekommt, dann hört bei mir der Spaß schon weit vor 18 Tausend Okken auf! :wand:

LG Knoffel

lutz24
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 13. Jan 2017 22:12

Re: RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von lutz24 » 8. Feb 2017 13:06

Sehe ich auch so

18000 Euronen ist schon Menge Holz, und dann keine LOF

Aber dann wirds scho mit nen 4 Sitzer eng, viel Auswahl gibts da nicht

Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 3900
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Buggy: Kinroad 650 AS
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: RZR Zulassung VKP statt LOF

Beitrag von bartho » 8. Feb 2017 19:46

Falls du zwingend die 4 Sitze haben möchtest- frag mal bei Mirko ( Ness) nach. Ich weis das der nen 4 Sitzer in Planung hat.....
Reden ist silber- Schrauben ist gold

Antworten