450-er springt nicht mehr an

Buyang Fa-G 300 und FA-G 450 mit Kunststoff-Karosse und Windschutzscheibe.

Moderator: Blackshark

Benutzeravatar
B Hardy B
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 315
Registriert: 4. Nov 2010 00:27
Buggy: Buyang FA-G 450;
LAM 1100
Wohnort: VG Hachenburg/Westerwald

450-er springt nicht mehr an

Beitragvon B Hardy B » 22. Okt 2013 21:06

Moin Gemeinde,
Meine Frau ist jetzt nach ca. 3km Fahrt mit dem Buyang liegengeblieben.
Nach einer Fehlzündung ging der Motor aus, und springt seit dem nicht mehr an-
auch nicht mit Überbrücken.
Zündkerze ist wie neu, Zündfunken ist da. Beim Anlassen läuft irgendwann der Sprit
aus dem Vergaser- Zündkerze ist trocken! :?:
Watt könnte ich noch kontrollieren? Finde hier bei den 450-ern nix.
Bitte um Hilfe!!

Gruß
Hardy

Benutzeravatar
B Hardy B
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 315
Registriert: 4. Nov 2010 00:27
Buggy: Buyang FA-G 450;
LAM 1100
Wohnort: VG Hachenburg/Westerwald

Re: 450-er springt nicht mehr an

Beitragvon B Hardy B » 23. Okt 2013 21:14

Hallo Gemeinde,
könnte einer der Mod's bitte den Beitrag in "Aktive Themen" verschieben,- wenn möglich?
Jedes Neue Thema was ich hier aufmache, erscheint zwar in "Neue Beiträge", aber nie in
"Aktive Themen". Was mache ich falsch?? :oops: :peinlich:

Gruß
Hardy

Benutzeravatar
Huppi
Power-User
Power-User
Beiträge: 718
Registriert: 7. Feb 2007 22:12
Wohnort: 91083 Baiersdorf

Re: 450-er springt nicht mehr an

Beitragvon Huppi » 24. Okt 2013 12:10

...ich glaub nix, aber "aktive Themen" sind doch solche in denen fleißig geschrieben wird - oder täusche ich mich da?
Wenn also niemand antwortet, gehts auch nicht Richtung aktiv . :nachdenklich:

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3990
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: 450-er springt nicht mehr an

Beitragvon okko » 24. Okt 2013 12:19

KÖNNTE da vielleicht eine Düse zu sein? Wenn die Kerze trotz Georgel trocken bleibt, kommt doch wahrscheinlich kein Sprit im Zylinder an oder?
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

trixi
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 130
Registriert: 5. Jul 2013 15:10

Re: 450-er springt nicht mehr an

Beitragvon trixi » 24. Okt 2013 16:35

Wenn der Motor nach einer Fehlzündung aus ging, dann würd ich erst mal den Zündzeitpunkt und die Steuerzeiten Prüfen. Ist denn noch Kompression vorhanden :?: Hört sich der Motor beim startversuch anders an oder dreht schneller durch als vorher :?:
Ich weis ja nicht was du selber machen kannst.

Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 4279
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Buggy: Kinroad 650 AS
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: 450-er springt nicht mehr an

Beitragvon bartho » 24. Okt 2013 17:27

Versuch es mal mit Startpilot- wenn er dann anspringt oder wenigstens Lebenszeichen von sich giebt, bekommt er keinen Sprit.
Reden ist silber- Schrauben ist gold

trixi
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 130
Registriert: 5. Jul 2013 15:10

Re: 450-er springt nicht mehr an

Beitragvon trixi » 24. Okt 2013 17:35

Kein Sprit, wo der Sprit doch schon aus dem Vergaser läuft. :?

Benutzeravatar
Huppi
Power-User
Power-User
Beiträge: 718
Registriert: 7. Feb 2007 22:12
Wohnort: 91083 Baiersdorf

Re: 450-er springt nicht mehr an

Beitragvon Huppi » 25. Okt 2013 08:54

das der Sprit aus dem Gaser läuft, bedeutet ja nicht gleich, dass er nach innen läuft :?
Ist evtl. nen Kraftstoffanschluss undicht/abgefallen?

trixi
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 130
Registriert: 5. Jul 2013 15:10

Re: 450-er springt nicht mehr an

Beitragvon trixi » 25. Okt 2013 09:20

Wenn jemand schreibt, daß der Sprit "aus" dem Vergaser läuft, dann trau ich ihm auch zu daß das so ist.
Wer einen abgefallenen Kraftstoffschlauch nicht erkennt, der sollte besser Fahrrad fahren. :mrgreen:

Benutzeravatar
achimhp
Power-User
Power-User
Beiträge: 3217
Registriert: 21. Jan 2005 01:29
Buggy: Shark Rattlesnake RS 650 Baya

Hammerhead Titan 500 4x4
Wohnort: 45239 Essen-Werden
Kontaktdaten:

Re: 450-er springt nicht mehr an

Beitragvon achimhp » 25. Okt 2013 16:06

Hi Hardy,

wenn der Kraftstoff nach einer heftigen Fehlzündung, hier Rückschlag in den Ansaugkanal, aus dem Überlauf austritt hängt erst mal der Schwimmer.

Durch den Rückschlag kann durchaus die Düsennadel aus dem Steuerkolben reißen was dann die Kraftstoffzufuhr oberhalb des Leerlaufsystems stillegt.

Für alles weitere muß erst mal sichergestellt sein das a. Kompression vorhanden ist und das der Zündfunke (soweit vorhanden) zum richtigen Zeitpunkt kommt. Ich würde grundsätzlich in Richtung von zu strammen Einlaßventilen tendieren.

Grüße aus Essen,
AchimHP
Shark RS 650 Baya

http://www.sharkbuggyshop.de, was sonst?

Benutzeravatar
B Hardy B
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 315
Registriert: 4. Nov 2010 00:27
Buggy: Buyang FA-G 450;
LAM 1100
Wohnort: VG Hachenburg/Westerwald

Re: 450-er springt nicht mehr an

Beitragvon B Hardy B » 25. Okt 2013 18:51

Hi Gemeinde,
erstmal: Danke für eure zahlreichen Antworten!! :thumbup:
Also: Spritpumpe funktioniert,Schläuche sind dicht, Zündfunken ist da, Motor dreht beim Anlassversuch normal......
Was ich mir jetzt noch zutraue,ist: Kompression prüfen u. Startpilot antesten
bei Lebenszeichen: Versager ausbauen u.konrollieren/reinigen
Von Ventilen u. Zündzeitpunkt, Steuerzeiten usw. lass ich die Finger- keine Ahnung :ratlos:
Da muß der Fachmann ran.

Danke Leute, melde mich, wenn's was Neues gibt.

Gruß
Hardy

Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 4279
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Buggy: Kinroad 650 AS
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: 450-er springt nicht mehr an

Beitragvon bartho » 25. Okt 2013 19:02

Wenn du dir zu traust nen Vergaser auszubauen und zu reinigen (natürlich von innen :wink: ) sollte es mit ner brauchbaren Anleitung auch mit den Ventile einstellen klappen.
Reden ist silber- Schrauben ist gold

Benutzeravatar
achimhp
Power-User
Power-User
Beiträge: 3217
Registriert: 21. Jan 2005 01:29
Buggy: Shark Rattlesnake RS 650 Baya

Hammerhead Titan 500 4x4
Wohnort: 45239 Essen-Werden
Kontaktdaten:

Re: 450-er springt nicht mehr an

Beitragvon achimhp » 26. Okt 2013 10:37

bartho hat geschrieben:-schnipp-
.... sollte es mit ner brauchbaren Anleitung auch mit den Ventile einstellen klappen.


... fang mit dem üben besser nicht bei einem Motor an be dem zum einstellen die Nockenwellen ausgebaut werden müssen :lehrer: -

Grüße aus Essen,
AchimHP
Shark RS 650 Baya

http://www.sharkbuggyshop.de, was sonst?

Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 4279
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Buggy: Kinroad 650 AS
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: 450-er springt nicht mehr an

Beitragvon bartho » 26. Okt 2013 16:00

Na gut- das wusste ich nicht :wink: Ich dachte nur Ford baut so nen Sch......
Reden ist silber- Schrauben ist gold

Benutzeravatar
B Hardy B
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 315
Registriert: 4. Nov 2010 00:27
Buggy: Buyang FA-G 450;
LAM 1100
Wohnort: VG Hachenburg/Westerwald

Re: 450-er springt nicht mehr an

Beitragvon B Hardy B » 26. Okt 2013 18:38

Moin,
..so, habe heute mit Startpilot versucht die Karre zum Leben zu erwecken: No Go :thumbdown:
Also, tippe ich mal auf Ventilspiel oder Steuerzeiten.
@ Bartho: wie Achim schon erwähnte, das ist was für Leute, die GENAU wissen, was sie da tun,
und deshalb nix für mich. :bonk:

Danke nochmals für Eure Anteilnahme....

Gruß
Hardy

PS. ...... der Thread will einfach nicht in "Aktive Themen" springen.... :wayne:

trixi
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 130
Registriert: 5. Jul 2013 15:10

Re: 450-er springt nicht mehr an

Beitragvon trixi » 26. Okt 2013 18:51

Ich denke es wird das sein, was ich dir ganz am Anfang schon geschrieben hab. Auch die Ventile verstellen sich nicht von jetzt auf gleich. Wenn du dich selbst nicht traust, dann fahr zum Händler und laß Steuerzeiten ZZP und den gesamten Ventiltrieb prüfen, ich denke da ist was faul.

Manu
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 200
Registriert: 27. Nov 2006 17:46
Buggy: Kasea 150
Wohnort: 12355 Berlin

Re: 450-er springt nicht mehr an

Beitragvon Manu » 28. Okt 2013 20:26

Hallo Hardy B,

nach der Fehlerbeschreibung ist es mit Sicherheit ein simpler,einfacher Fehler.
Ich tippe auf gelöste Vergaserschläuche, lose Kabelverbindungen, verklemmte
Düsennadel, Nebenluft durch lose Verbindung ( Luftfilter,Vergaser zum Zylinder).

Gruß Manu

PS.: Mein Kasea 150 läuft immer noch saugut (acht Jahre alt und 26000 km gefahren).
China-Buggy = Technik die begeistert

Benutzeravatar
B Hardy B
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 315
Registriert: 4. Nov 2010 00:27
Buggy: Buyang FA-G 450;
LAM 1100
Wohnort: VG Hachenburg/Westerwald

Re: 450-er springt nicht mehr an

Beitragvon B Hardy B » 30. Okt 2013 13:06

Moin Gemeinde,

...habe heute die Kompession geprüft:
knapp 60 psi ~4 bar :?
Dat is wohl etwas zu wenig !?
Hoffentlich ist nix zerstört .
Also: ab in die Werkstatt, Ventile, Steuerkette usw. prüfen u. einstellen lassen. Wenn eh' schon mal alles
auseinander ist, kriegt er noch ne große Inspektion verpasst.
Km- Stand: 6500


Gruß
Hardy

Benutzeravatar
achimhp
Power-User
Power-User
Beiträge: 3217
Registriert: 21. Jan 2005 01:29
Buggy: Shark Rattlesnake RS 650 Baya

Hammerhead Titan 500 4x4
Wohnort: 45239 Essen-Werden
Kontaktdaten:

Re: 450-er springt nicht mehr an

Beitragvon achimhp » 30. Okt 2013 13:23

Hi Hardy,

das ist definitiv zu wenig. Ich denke unter 7 Bar springt das gute Stück nicht mehr an oder, wenn doch, fehlt gewaltig Leistung.

Ich würde vor der Ventileinstellung unbedingt einen Druckverlusttest machen. Wenn der positiv auf EV/AV oder KG ist kann man sich den Einstellaufwand sparen weil der Kopf dann eh runter muß.

Grüße aus Essen,
AchimHP
Shark RS 650 Baya

http://www.sharkbuggyshop.de, was sonst?

trixi
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 130
Registriert: 5. Jul 2013 15:10

Re: 450-er springt nicht mehr an

Beitragvon trixi » 30. Okt 2013 17:28

B Hardy B hat geschrieben:Moin Gemeinde,

...habe heute die Kompession geprüft:
knapp 60 psi ~4 bar :?
Dat is wohl etwas zu wenig !?
Hoffentlich ist nix zerstört .
Also: ab in die Werkstatt, Ventile, Steuerkette usw. prüfen u. einstellen lassen. Wenn eh' schon mal alles
auseinander ist, kriegt er noch ne große Inspektion verpasst.
Km- Stand: 6500


Gruß
Hardy

Da würd ich nicht lang fackeln und erst mal eben den Ventildeckel runter machen, dann wird sich schon zeigen ob die Steuerkette übergesprungen oder gar gerissen ist.
Danach kann man entscheiden wie`s weiter geht.


Zurück zu „Buyang-FA-G300 - FA-G450“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast