Federbeine vorn Luck Vehicle

Luck Vehicle 500 4x4 - Shark SB500 4x4 - Renli 500 - Tension 500
Benutzeravatar
Laborratte
Power-User
Power-User
Beiträge: 715
Registriert: 15. Mär 2009 17:23
Buggy: cube ams 120
Wohnort: Kamen
Kontaktdaten:

Re: Federbeine vorn Luck Vehicle

Beitrag von Laborratte » 16. Mai 2011 23:19

das ist sicherlich nicht das was für einen 4x4 Buggy sinnvoll wäre.. :megagrins:

Benutzeravatar
Laborratte
Power-User
Power-User
Beiträge: 715
Registriert: 15. Mär 2009 17:23
Buggy: cube ams 120
Wohnort: Kamen
Kontaktdaten:

Re: Federbeine vorn Luck Vehicle

Beitrag von Laborratte » 17. Mai 2011 09:49

Habe ne Antwort bekommen.
Ein Dämpfer ca.450 € ohne Ölausgleichsbehälter und mit 530€ etwa,pro Stück!!
Werde das noch mal in den Fahrwerksbereich schreiben.

Gruß Maik

Benutzeravatar
romolus
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 108
Registriert: 15. Mär 2011 08:42
Buggy: Lucky Vehicle 500cc 4X4
Wohnort: Eichwalde bei Berlin

Re: Federbeine vorn Luck Vehicle

Beitrag von romolus » 17. Mai 2011 10:03

Vielen Dank für die Info !
Ist ja sauteuer Wahnsinn :wein:

Benutzeravatar
Laborratte
Power-User
Power-User
Beiträge: 715
Registriert: 15. Mär 2009 17:23
Buggy: cube ams 120
Wohnort: Kamen
Kontaktdaten:

Re: Federbeine vorn Luck Vehicle

Beitrag von Laborratte » 17. Mai 2011 10:08

Ja leider :thumbdown:
Guck nochmal im Fahrwerksbereich,da habe ich mehr infos geschrieben.

Gruß Maik

Benutzeravatar
buggycity
Händler
Händler
Beiträge: 1847
Registriert: 2. Sep 2005 13:22
Buggy: PGO Bugracer 500
Wohnort: 93413 Cham
Kontaktdaten:

Re: Federbeine vorn Luck Vehicle

Beitrag von buggycity » 17. Mai 2011 10:27

Der Preis ist eigentlich im Rahmen.

Gute Quadfahrwerke kosten locker 1200.- €, da hast nur 3 Dämpfer, hier brauchst Du 4.
Das Sportfahrwerk für den PGO schlägt mit schlanken 3000.- € ein, da sind die Fox ja schon direkt ein Schnäppchen :shock:

Gruß
Walter
Buggycity - der Buggyshop!
Buggys, Quads, Ersatzteile, Tuning, uvm.
http://www.buggycity.eu

Benutzeravatar
romolus
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 108
Registriert: 15. Mär 2011 08:42
Buggy: Lucky Vehicle 500cc 4X4
Wohnort: Eichwalde bei Berlin

Re: Federbeine vorn Luck Vehicle

Beitrag von romolus » 29. Mai 2011 12:17

Meine sind jetzt O.K. schlagen nicht mehr durch habe Stickstoff ca.6 bar auf den Patronen somit ist das mit der Zugstufe I.O.
Wenn man selber mit einem Kompressor Luft raufmachen will dann sollt man sich einen Adapter bauen weil die verbauten Ventile zu kurz sind .

pauki
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 22. Mai 2011 19:44
Buggy: luck 500 4x4
Wohnort: Trebbin Südl. von Berlin

Re: Federbeine vorn Luck Vehicle

Beitrag von pauki » 29. Mai 2011 12:56

Hallo Leute

Habe das Gleiche Problem mit den Dämpfer vorn. Bekomme bloß schlechte laune im Gelände. Mußte schon die aufnahme oben 2x schweißen. Fahre bloß noch auf der Straße :evil: :evil: :evil: . Habe gelesen das es eventuell 60iger Dämpfer gibt.Passen die denn überhaupt in die Aufnahme und wo sind die zu bekommen. Wenns bloß an der länge liegt könnte mann ja die aufnahme oben ändern.
Vieleicht habt Ihr ja mal ein Tipp

Gruß Pauki

Benutzeravatar
romolus
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 108
Registriert: 15. Mär 2011 08:42
Buggy: Lucky Vehicle 500cc 4X4
Wohnort: Eichwalde bei Berlin

Re: Federbeine vorn Luck Vehicle

Beitrag von romolus » 29. Mai 2011 17:37

Wenn du Dein Buggy im Stand vorne nicht runterdrücken sondern hochziehen gaaaanz hoch und mit Schwung wenn Du dann einen harten Anschlag merkst dann ist deine Zugstufe mittels Luft (besser Stickstoff) zu wenig eingestellt da muß dann Luft auf den kleinen Zylinder an Deinem Stoßdämpfer :lehrer:
War bei mir genau so .

pauki
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 22. Mai 2011 19:44
Buggy: luck 500 4x4
Wohnort: Trebbin Südl. von Berlin

Re: Federbeine vorn Luck Vehicle

Beitrag von pauki » 1. Jun 2011 12:39

Hab ich probiert mit Pressluft habe leider kein stickstoff zu hause. Werd nachher den Druck prüfen glaube aber ich bin schon bei ca. 8 bar. Korios ist das die linke seite hablweg funkioniert und der rechte fast keine zug od. druckstufe hat. Wenn ich über einen gullideckel fahre kommt das ding schon an seine grenzen, harter anschlag rein wie raus.
Hab schon mit dem Verkäufer gesprochen wegen einen neuen, der eiert nur rum, sollte mal mit dem Achim sprechen. Mal sehen

Benutzeravatar
Laborratte
Power-User
Power-User
Beiträge: 715
Registriert: 15. Mär 2009 17:23
Buggy: cube ams 120
Wohnort: Kamen
Kontaktdaten:

Re: Federbeine vorn Luck Vehicle

Beitrag von Laborratte » 1. Jun 2011 12:48

Achim bekommt auch keine Stoßdämpfer :(

Benutzeravatar
romolus
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 108
Registriert: 15. Mär 2011 08:42
Buggy: Lucky Vehicle 500cc 4X4
Wohnort: Eichwalde bei Berlin

Re: Federbeine vorn Luck Vehicle

Beitrag von romolus » 2. Jun 2011 07:39

Bei mir war es auch der li. :kratz:
Aber jetzt ist er wieder i.o.
Abgesehen davon war das Ventil lose und die kleine Madenschraube vielleicht lag es daran.

Benutzeravatar
OliverH
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 37
Registriert: 30. Okt 2011 03:25
Buggy: Carter GSR1502R
Renli 1100cc 4x4
Wohnort: Kingston, CANADA

Re: Federbeine vorn Luck Vehicle

Beitrag von OliverH » 20. Dez 2011 09:47


Benutzeravatar
Laborratte
Power-User
Power-User
Beiträge: 715
Registriert: 15. Mär 2009 17:23
Buggy: cube ams 120
Wohnort: Kamen
Kontaktdaten:

Re: Federbeine vorn Luck Vehicle

Beitrag von Laborratte » 20. Dez 2011 20:13

das ist ja ganz nett,dummerweise sind die Teile völlig unterdimensioniert!!!!
und dann 200euro oder noch mehr pro stück... :thumbdown:

und nur zur info,ich weiß wovon ich rede ich hatte so einen Buggy!

gruß Maik

Benutzeravatar
romolus
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 108
Registriert: 15. Mär 2011 08:42
Buggy: Lucky Vehicle 500cc 4X4
Wohnort: Eichwalde bei Berlin

Re: Federbeine vorn Luck Vehicle

Beitrag von romolus » 10. Jan 2012 19:22

Hallochen
Ein gesundes neues Jahr an alle Buggyfahrer :D
Meine Stoßdämpfer sind immer noch OK .
So wie ich es beschrieben habe !!!

Antworten