Tension 500 - bin wieder dabei

Luck Vehicle 500 4x4 - Shark SB500 4x4 - Renli 500 - Tension 500
Antworten
Benutzeravatar
MonsterXL
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 180
Registriert: 31. Aug 2007 22:25
Buggy: Xingyang Tension XY500-GK-2
Wohnort: 65462 GINSHEIM a. Rhein

Tension 500 - bin wieder dabei

Beitrag von MonsterXL » 27. Apr 2014 12:01

Hallo zusammen,

vor ca 4 oder noch mehr habe ich meinen Kini 650 verkaufen müssen...
Jetzt habe ich es nicht mehr ohne Buggy ausgehalten...

Seit gestern bin ich stolzer Besitzer eines "Tension 500" oder wie auch immer der jetzt offiziell heißt...
3 Jahre alt und 850km auf der Uhr ....hat hoffentlich Zukunft :mrgreen:

Zustand: auf Grund der Laufleistung fast wie neu.
Bisher keine großen Baustellen entdeckt... außer das der L-Gang nicht reingeht bzw gar nicht zu finden ist... Eigentlich muss dafür der Schalthebel ganz vor... Aber bis auf Anschlag springt der gar nicht in den Gang :nachdenklich:
Das eine oder andere rasselt aber das kennen wir ja schon... Mache ich mich die Tage mal dran...
Da jetzt Grade die ersten 3 Jahre nach Erstzulassung abgelaufen sind muss er zum TÜV... Sind wir mal gespannt... :crazy:... und dann muss er noch angemeldet werden...

Ich freue mich auf jedem Fall auf einen neuen Abschnitt und einen tollen Sommer :D

Gruß
Peter
DSC_0015_20140427120952841.jpg
DSC_0015_20140427120952841.jpg (68.23 KiB) 4066 mal betrachtet
Hitze im Auto?
Einseitige Zugluft?
Klimaanlage defekt?
Schaff dir Abhilfe:

BUGGY-CLUB.de

Benutzeravatar
Just4Fun
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3020
Registriert: 4. Mai 2006 22:30
Buggy: Kin Lizzy, Polaris Phoenix
Wohnort: Hilden

Re: Tension 500 - bin wieder dabei

Beitrag von Just4Fun » 27. Apr 2014 12:58

Na dann...,

:willkommen: back und viel Spaß :!:

Gruß
Olaf
Hier könnte Werbung stehen...

Benutzeravatar
MonsterXL
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 180
Registriert: 31. Aug 2007 22:25
Buggy: Xingyang Tension XY500-GK-2
Wohnort: 65462 GINSHEIM a. Rhein

Re: Tension 500 - bin wieder dabei

Beitrag von MonsterXL » 2. Jun 2015 18:23

Hallo, habe mich länger nicht mehr gemeldet...
Warum?
Es gab nichts zu berichten...
Der buggy ist die ganze Zeit einwandfrei gelaufen.
Zwischendurch mal einen Brief wegen parken auf Grünflächen :pfeif:... Da wollen die 40€ für haben... Naja
Das einzige was war, war der gebrochene Krümmer über den hier auch schon einige berichteten. Dies hatte ich aber durch ein zusätzliches Flexrohr relativ schnell wieder korrigiert.

Nun habe ich aber ein echtes Problem:
Von jetzt auf gleich macht die Variomatik ab ca 10 kmh Krach ohne Ende. Man meint die fliegt fast auseinander. Hört sich so an als das was heftigst schleift. Die ganze Variomatik ist auch sehr heiß schon nach ca 5 Minuten,man verbrennt sich fast die Finger (kann aber nicht sagen ob das vorher auch war weil ich das nie überprüft hatte...)
Ich wollte mir das mal von innen anschauen.
Jetzt kommts: Der Deckel geht nicht ab!
Er lässt sich so weit raus ziehen, dass man ein bisschen nach rechts und links drehen kann. Aber er hängt definitiv an keiner Schraube mehr... Zumindest keine die man sieht... Ich gehe davon aus dass sich was von innen fest gefressen hat ...
Kann das sein ?
Wenn ja was und wie bekomme ich das los ?
Auch mit Gewalt bewegt sich das wenn überhaupt 1 cm.
Die insgesamt ca 2cm Spalt lassen sich dann aber wieder problemlos zusammen drücken.

Kann das sein, dass sich die Welle im Lager fest gefressen hat? Hier ist der Wechsel des Lagers beschrieben:
https://www.google.com/url?sa=t&source= ... MOMS-zFtGw
Wenn ja, wie bekomme ich den denn nun ab?

Hat jemand eine Idee?
Ich bin für jede Hilfe dankbar!
Hitze im Auto?
Einseitige Zugluft?
Klimaanlage defekt?
Schaff dir Abhilfe:

BUGGY-CLUB.de

Benutzeravatar
achimhp
Händler
Händler
Beiträge: 2903
Registriert: 21. Jan 2005 01:29
Buggy: Dazon 1300GTI
Hammerhead Titan 500 4x4
Wohnort: 45239 Essen-Werden
Kontaktdaten:

Re: Tension 500 - bin wieder dabei

Beitrag von achimhp » 7. Jun 2015 03:06

... wenn Du den Variodeckel die 2 möglichen cm abziehst, kannst Du ihn dann vorne oder hinten nach oben und unten bewegen?

Grüße aus Essen,
AchimHP

Benutzeravatar
MonsterXL
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 180
Registriert: 31. Aug 2007 22:25
Buggy: Xingyang Tension XY500-GK-2
Wohnort: 65462 GINSHEIM a. Rhein

Re: Tension 500 - bin wieder dabei

Beitrag von MonsterXL » 7. Jun 2015 09:56

Ja, ich kann ihn hinten / links ein wenig nach oben und unten bewegen. Der Deckel dreht sich dann sozusagen als "Drehmittelpunkt" um die Mitte der Glocke, dass heißt da wo dieses Lager und die Welle sitzt... Daher die Idee es hat sich da festgefressen...
Hitze im Auto?
Einseitige Zugluft?
Klimaanlage defekt?
Schaff dir Abhilfe:

BUGGY-CLUB.de

Benutzeravatar
achimhp
Händler
Händler
Beiträge: 2903
Registriert: 21. Jan 2005 01:29
Buggy: Dazon 1300GTI
Hammerhead Titan 500 4x4
Wohnort: 45239 Essen-Werden
Kontaktdaten:

Re: Tension 500 - bin wieder dabei

Beitrag von achimhp » 8. Jun 2015 00:37

... ohne Gewähr, der Deckel kann kaputtgehen...

Von oben und unten jeweils und vor allem gleichmäßig, einen Holzkeil eintreiben.

I.d.R. geht das gut.

Grüße aus Essen,
AchimHP

Benutzeravatar
MonsterXL
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 180
Registriert: 31. Aug 2007 22:25
Buggy: Xingyang Tension XY500-GK-2
Wohnort: 65462 GINSHEIM a. Rhein

Re: Tension 500 - bin wieder dabei

Beitrag von MonsterXL » 11. Jun 2015 20:31

Hallo,
Der Tipp mit den Keilen war gut... Hat aber trotzdem nicht ganz gelangt... Ein Spaltkeil musste her.. Damit ging es... Und dem Deckel ist nix passiert
Altes Lager saß wirklich auf der Welle fest.
Ging aber mit einem Abzieher leicht runter.
Neues Lager und Dichtung rein und ausprobiert.

Das Geräusch was ich anfangs beschrieb ist immer noch da... Ab ca 15 kmh aufwärts schleift das so heftig laut, das ist kaum zum aushalten
Beim Beschleunigen und Abbremsen über den Motor ist das extrem laut. Wenn ich knapp unter Geschwindigkeit halten bin, hört man kaum was...
Was kann das sein?
Er kuppelt ganz normal ein und die Variomatik macht den Anschein bzw es fühlt sich so an als würde sie ganz normal nach oben ziehen...

Ursprünglich hat er, und macht das immer noch ab und an, beim anfahren am Berg sehr geruckelt... Nicht dass es doch die Kupplung ist ...

Hat jemand eine Idee?
Hitze im Auto?
Einseitige Zugluft?
Klimaanlage defekt?
Schaff dir Abhilfe:

BUGGY-CLUB.de

Benutzeravatar
achimhp
Händler
Händler
Beiträge: 2903
Registriert: 21. Jan 2005 01:29
Buggy: Dazon 1300GTI
Hammerhead Titan 500 4x4
Wohnort: 45239 Essen-Werden
Kontaktdaten:

Re: Tension 500 - bin wieder dabei

Beitrag von achimhp » 11. Jun 2015 21:08

MonsterXL hat geschrieben:-schnipp-
Beim Beschleunigen und Abbremsen über den Motor ist das extrem laut. Wenn ich knapp unter Geschwindigkeit halten bin, hört man kaum was...
-schnapp-
In der Verbindung mit dem nicht schaltbarebn Geländegang würde ich sagen das äußere Lager der Getriebeeingangswelle löst sich auf.

Anzeichen dafür findest Du dann im Ölsieb.

Grüße aus Essen,
AchimHP

Benutzeravatar
MonsterXL
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 180
Registriert: 31. Aug 2007 22:25
Buggy: Xingyang Tension XY500-GK-2
Wohnort: 65462 GINSHEIM a. Rhein

Re: Tension 500 - bin wieder dabei

Beitrag von MonsterXL » 11. Jun 2015 22:30

Das heißt wohl vario ausbauen, gucken was los is
Und dabei direkt Gleiter einbauen...
Oder?
Hitze im Auto?
Einseitige Zugluft?
Klimaanlage defekt?
Schaff dir Abhilfe:

BUGGY-CLUB.de

Antworten