Probefahrt im KTM X-Bow

Arctic Cat - KTM X-Bow
Benutzeravatar
schumibrummi
Power-User
Power-User
Beiträge: 1734
Registriert: 18. Jan 2007 10:31
Buggy: Kinroad 650 -MP
Moon 150
Wohnort: 7203 Wiesen -Austria

Probefahrt im KTM X-Bow

Beitragvon schumibrummi » 7. Dez 2009 15:57

hallo leute !
so nun habe ich wieder einige erfahrungen mehr in leben und nun meine ansicht zu der sache roadster von ktm X-power.

habe mich mit den herren getroffen in einem shopingcenter nähe wienerneustadt und nicht in wien wie ausgemacht,wetter war uns auch gnädig und so wurde auch gefahren und nicht am hänger.
nach den ersten gegenseitigen beschnuppern und schaun sind wir gemeinsam auf den semmering gefahren - auf der alten landstrasse b17 natürlich um so die ersten eigenschaften zu erfahren.
der x-power von ktm ist natürlich eine klasse für sich und hat eigendlich nichts mit einen buggy zu tun ausser das alles extrem leicht ist und relativ viel ps hat so auch die beschleunigung von 0 -100 in 5,2 sek / der buggy von 0 - 100 in 14,5 sek, :uuups: also nicht wirklich der schnellste aber 28 oder 80 ps ist halt schon ein unterschied den man spürt.
wobei auf normaler strasse mit sehr vielen kurven bis zu 70 kmh der roadster das nachsehen hatte gegen den buggy :peinlich:
da haben die herren von ktm schon ein wenig gestaunt. :nachdenklich:
nach einer kräftigen jause in der raststätte am semmering haben einige leute diese beiden fahrzeuge auch bestaunt und uns deppen ebenfalls - man muss ja ein wenig :bonk: sein um bei diesen wetter offen zu fahren +2°
so zurück nach teesdorf ins fahr techniczentrum des öamtc wo wir auch ein wenig die sau raus lassen konnten im extremen bereichen ohne andere zu gefährden oder einen unfall zu baun.
nach dem abendessen in der kantine haben wir uns einiges zu erzählen gehabt und auch techniker sind bei uns am tisch gesessen und ihren senf dazu gegeben. :afraid:
heraus gekommen sind einige fakten wie bremsen sind total ungeeignet vom buggy der marke kinroad wobei beim xpower die lenkung und kurvenverhalten extrem nidriges niveo also ebenso unzulänglich sind. wenn ich mir da noch den preis vergleiche -

ktm x-power = ab 21.ooo euro Kinroad 650 = ab 5.2oo euro

kann ich nur sagen ich bleibe beim buggy und investiere in neue bremsen und fahre lieber nur um die 100 der spass kostet erheblich weniger.
auch in den nächsten tagen bin ich ca noch 150 km gefahren mehr war nicht drinnen zu ""kalt"" trotz helm habe ich mir schnupfen geholt (keine schweinegrippe)quiiiik!
ktm-x-bow-06-08-09.jpg
ktm-x-bow-06-08-09.jpg (33.19 KiB) 4066 mal betrachtet
ktm-x-bow-2007-1.jpg
ktm-x-bow-2007-1.jpg (8.77 KiB) 4066 mal betrachtet

sollte die karte von meiner kamera noch zu retten sein (ist nass geworden) gibt es natürlich auch noch andere fotos die ich an hermann weiterleiten werde zum anschaun für alle.
ich hoffe das die neugierde auf was anderes zu fahren von mir befriedigt ist - wie schon gesagt ich bin auch nur ein arbeiter und kein millionärsbubi.
lg :buggyfahrer:
SCHUMIBRUMMI
Spass muss sein - das Leben ist hart genug
http://www.youtube.com/watch?v=nLEWgoG9wPw

Benutzeravatar
buggycity
Händler
Händler
Beiträge: 2003
Registriert: 2. Sep 2005 13:22
Buggy: PGO Bugracer 500
Wohnort: 93413 Cham
Kontaktdaten:

Re: Probefahrt im KTM X-Bow

Beitragvon buggycity » 7. Dez 2009 17:08

Wo gibts den Bug ab 21000 € ? Ich nehm 5 :nachdenklich:

Und 80 PS kann ja auch nicht stimmen, da fehlt doch mindestens noch ein 2er davor.
Bist Du sicher daß Du ein original gefahren hast? Normalerweise sollte dagegen der Buggy kein Land sehen.

Gruß
Walter
Buggycity - der Buggyshop!
Buggys, Quads, Ersatzteile, Tuning, uvm.
http://www.buggycity.eu

Benutzeravatar
schumibrummi
Power-User
Power-User
Beiträge: 1734
Registriert: 18. Jan 2007 10:31
Buggy: Kinroad 650 -MP
Moon 150
Wohnort: 7203 Wiesen -Austria

Re: Probefahrt im KTM X-Bow

Beitragvon schumibrummi » 7. Dez 2009 18:47

richtig buggys4fun
der originale hat 270 ps oder 310 diese 2 varianten gibt es zur zeit - was der geht - darüber braucht man keinen vergleich.
mit dem ich gefahren bin war die urform und hatte einen originalen smart motor von dem man jedoch schnell sich verabschiedet hatte. darum habe ich ein wenig verglichen diese ausfertigung.
von ursprünglich 9 gebauten gibt es nur noch 4 stück wobei einer eine zulassung hat und die anderen nicht :uuups: ,also echte exoten wie du schon sagtest - bei den preis kaufst auch gleich 5 davon - die richtigen und deren preis, -.-.-.-.-. nein danke sicher nichts für mich da gibt es preiswerteres und ehrlich bis auf kleinigkeiten sind doch unsere buggys um einiges besser geworden und bieten auch mehr spass. :thumbup:
schau mal wie sie angeboten werden bei den händlern - neee da kanst nur pleite gehen mit den dingern. :uuups:
:buggyfahrer:
SCHUMIBRUMMI
Spass muss sein - das Leben ist hart genug
http://www.youtube.com/watch?v=nLEWgoG9wPw

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3990
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Probefahrt im KTM X-Bow

Beitragvon okko » 7. Dez 2009 20:53

Hast Du mal nen Link zu der Kiste? Habe im Netz nix über das Teil mit 90 PS gefunden.

Gruß

Jochen
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

Benutzeravatar
buggycity
Händler
Händler
Beiträge: 2003
Registriert: 2. Sep 2005 13:22
Buggy: PGO Bugracer 500
Wohnort: 93413 Cham
Kontaktdaten:

Re: Probefahrt im KTM X-Bow

Beitragvon buggycity » 7. Dez 2009 21:40

Ich hatte vermutet daß Du evtl. eine 2 vergessen hast, diese Version um um 21000.- €, das wärs gewesen.
Bei uns in der Nähe vertickt einer die Dinger und jetzt lach mal, da gibts mittlerweile mehr als Buggys in der Umgebung, kommt wohl auch auf das Umfeld an wo man verkaufen kann.

Ich hatte mal das Vergnügen mit dem Bugracer hinterher zu stacheln - wenns der drauf anlegt, kein Land in Sicht, in Kurven erst recht nicht. Das Teil spielt in einer viel höheren Liga.

Gruß
Walter
Buggycity - der Buggyshop!
Buggys, Quads, Ersatzteile, Tuning, uvm.
http://www.buggycity.eu

carnscheid
Power-User
Power-User
Beiträge: 1944
Registriert: 12. Nov 2007 16:54

Re: Probefahrt im KTM X-Bow

Beitragvon carnscheid » 7. Dez 2009 22:01

.....Mensch Schummi........,sah dat nach dem AUFWACHEN net etwa.....,so aus .....

............... :ironie: ...an ..........SORRRRRRRRRY.......... :schmusen:
cartoon_RenateAlf.gif
cartoon_RenateAlf.gif (14.71 KiB) 3912 mal betrachtet
#

...........Gruß aus Trittau

Benutzeravatar
schumibrummi
Power-User
Power-User
Beiträge: 1734
Registriert: 18. Jan 2007 10:31
Buggy: Kinroad 650 -MP
Moon 150
Wohnort: 7203 Wiesen -Austria

Re: Probefahrt im KTM X-Bow

Beitragvon schumibrummi » 8. Dez 2009 09:41

hallo und guten morgen buggy4fun
genau das ist es - dieses gefährt ist eine andere liga - aber mit dem ich fahren durfte ist sicher nicht das was ich mir erhofft habe - auch ich glaubte beim zusammen treffen das es sich dabei um die echte version handelt mit ps ohne ende dabei war es nur ......
das aussehen ist ja echt edel aber auch unverkäuflich und so gehen sie auf kundenfang zuerst den mund wässrig machen und dan den echten anbieten wenn man sich verliebt hat in so ein ding, möchte nicht wissen wieviele die kohle zusammenkratzen und dabei vor die hunde gehen.
denn um 27.ooo,- da bekommt man super autos und das neu
und wenn ich ehrlich bin habe ich mich auch täuschen lassen und gut wars das ich am boden der realität geblieben bin da war der hammer nicht so groß der mich traf.
die optik aber die hat mich irrgendwie auf gedanken gebracht selbst so eine zu bauen und den buggy darunter zu verstecken - das währe wohl eine schöne winter arbeit - ist nur die frage um eine abnahme bei der zulassungs behörde, glaub das da etwas probleme aufkommen könnten und die sache auch teuer wird, immer nur mit probekennzeichen zu fahren die man sich von einer werkstätte ausleihen muss ist ja auch nicht der optimale weg.
lg :buggyfahrer:
SCHUMIBRUMMI
Spass muss sein - das Leben ist hart genug
http://www.youtube.com/watch?v=nLEWgoG9wPw

Benutzeravatar
Chefprotter
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 134
Registriert: 25. Nov 2008 10:32
Buggy: KTM X-Bow
Wohnort: 53797 Lohmar

X-Bow Mitfahrt

Beitragvon Chefprotter » 16. Nov 2012 17:12

Falls jemand "mitspielen" möchte... hier der Link.

Gruß,
Chefprotter


Zurück zu „Diverse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast