Zulassung Schroth Hosenträgergurte

Allroundbuggy mit Jeep-Optik, wahlweise auch mit Allrad
Benutzeravatar
hotdog127
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 215
Registriert: 20. Dez 2014 22:17
Buggy: Quadix Buggy 800 4x2
11.2014

Re: Zulassung Schroth Hosenträgergurte

Beitrag von hotdog127 » 31. Mär 2015 18:01

Laut tüv muß eine freigabe des gurt hersteller von fahrzeug imp. beantragt werden,und die montage punkte geprüft werden.
dieses ist zwingend notwendig , laut aussage des tüv gehen bei der prüfung ca. 2-5 fahrzeuge drauf.
da mit 1-3 T. geprüft wird.

Benutzeravatar
QX44
Power-User
Power-User
Beiträge: 651
Registriert: 1. Okt 2014 22:49
Buggy: Quadix 4x4 Bj.2014
Wohnort: 27389 Stemmen

Re: Zulassung Schroth Hosenträgergurte

Beitrag von QX44 » 31. Mär 2015 21:55

drauf geschissen :pfeif: .... Sauber einbauen, und bei der nächsten HU einfach nichts sagen. Und schon klappts.
Man muß dem Prüfer ja nicht jede Kleinigkeit die man verbaut hat unter die Nase reiben.
Gruß, Mareck

Genieße jeden Tag, es ist schneller vorbei als dir lieb ist :toast:

Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 3996
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Buggy: Kinroad 650 AS
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: Zulassung Schroth Hosenträgergurte

Beitrag von bartho » 31. Mär 2015 22:55

:clap: genau so- ansonsten wird es ein China Kracher bleiben. Und wenn jetzt jemand kommt mit von wegen " da erlischt aber die Betriebserlaubnis" ............
Reden ist silber- Schrauben ist gold

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3708
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Zulassung Schroth Hosenträgergurte

Beitrag von okko » 31. Mär 2015 23:19

bartho hat geschrieben::clap: genau so- ansonsten wird es ein China Kracher bleiben. Und wenn jetzt jemand kommt mit von wegen " da erlischt aber die Betriebserlaubnis" ............
Die dürfte den meisten China-Hobeln gar nicht erst erteilt werden..... :afraid: :lach: :crazy:
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

Benutzeravatar
hotdog127
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 215
Registriert: 20. Dez 2014 22:17
Buggy: Quadix Buggy 800 4x2
11.2014

Re: Zulassung Schroth Hosenträgergurte

Beitrag von hotdog127 » 13. Apr 2015 17:27

Ihr kennt unsere prüfer nicht
:thumbdown:
die sind leider übergenau
:lehrer:
und kennen sich mit sonderfahrzeuge aus , 2 haben sich selber sogar einzelanfertigungen gebaut.
sind in der hinsicht hier im a...... gekniffen
:wand:

Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 3996
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Buggy: Kinroad 650 AS
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: Zulassung Schroth Hosenträgergurte

Beitrag von bartho » 13. Apr 2015 17:34

hotdog127 hat geschrieben:Ihr kennt unsere prüfer nicht
:thumbdown:
die sind leider übergenau
Dann wird warscheinlich dein erster TÜV auch dein letzter sein ......
Reden ist silber- Schrauben ist gold

Benutzeravatar
QX44
Power-User
Power-User
Beiträge: 651
Registriert: 1. Okt 2014 22:49
Buggy: Quadix 4x4 Bj.2014
Wohnort: 27389 Stemmen

Re: Zulassung Schroth Hosenträgergurte

Beitrag von QX44 » 13. Apr 2015 21:28

:lach: :lach: :lach:

Außerdem gibt es ja auch noch die Dekra, KÜS, GTÜ und und und...... Und die meisten davon sind locker genug drauf, um auch mal ein Auge zu zudrücken. Ich fahr mit meiner komplett umgebauten Harley auch nicht zum übergenauen TÜV Prüfer, der auch noch ne " E-Nummer " auf meinem Zündkerzenstecker sucht. Und wenn es in meinem Ort nur Korinthenkackende TÜVler gibt, dann fahr ich halt ein oder zwei Ortschaften weiter. Mach´s dir doch nicht unbedingt schwerer :pfeif:
Gruß, Mareck

Genieße jeden Tag, es ist schneller vorbei als dir lieb ist :toast:

Benutzeravatar
hotdog127
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 215
Registriert: 20. Dez 2014 22:17
Buggy: Quadix Buggy 800 4x2
11.2014

Re: Zulassung Schroth Hosenträgergurte

Beitrag von hotdog127 » 14. Apr 2015 09:18

meinte nicht nur
tuv-nord
sondern dekra + küs
das sind hier alles solche spezie :wand:
die sind einmalig in BRD :thumbdown:
wenn ich zu einem das sage glaubt mir das keiner.
werde wohl dann nächstes jahr nach kassel zur dekra fahren , die sind normal.

jessi
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 25
Registriert: 17. Jun 2015 20:53
Buggy: Buggy 800
Wohnort: Konstanz

Re: Zulassung Schroth Hosenträgergurte

Beitrag von jessi » 23. Dez 2015 18:46

Habe bisher das Fahren mit Hosenträgergurten im normalen Strassenverkehr immer für Spinnerei gehalten. Kürzlich hatte ich jedoch die Möglichkeit, den neuen Buggy 1100, der mit zusätzlichem Hosenträgergurt ausgestattet war, probe zu fahren.
Da dieser Gurt nun schonmal eingebaut war, schnallte ich mich der Neugierde wegen auch damit an ... und ich muss sagen, ich wurde angenehm überrascht! (...und dies war noch lange nicht das einzige, was ich an diesem Tag lernen sollte...)
Dazu muss ich an dieser Stelle bemerken, dass ich selbst genau das selbe Fahrzeug als 800er besitze. Dadurch hatte ich also den direkten Vergleich.
Mir wurde also vom Händler erklärt, wie ich diesen Gurt richtig anzulegen habe und ich muss sagen, dass man mal abgesehen vom Sicherheitsaspekt auch in den Kurven durch den Beckengurt einen wesentlich stabileren Seitenhalt hat. Und da der 1100er im Vergleich zu seinem Vorgänger ein richtiger "Kurvenräuber" ist, konnte ich den Sicherheitsaspekt bei dieser Probefahrt gleich doppelt geniessen...!

:thumbup:
think & ride dirty

Benutzeravatar
Alexkle
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 87
Registriert: 20. Sep 2015 15:34
Buggy: Quadix 1100
Wohnort: Allgäu

Re: Zulassung Schroth Hosenträgergurte

Beitrag von Alexkle » 25. Dez 2015 10:14

jessi hat geschrieben:Habe bisher das Fahren mit Hosenträgergurten im normalen Strassenverkehr immer für Spinnerei gehalten. Kürzlich hatte ich jedoch die Möglichkeit, den neuen Buggy 1100, der mit zusätzlichem Hosenträgergurt ausgestattet war, probe zu fahren.
Da dieser Gurt nun schonmal eingebaut war, schnallte ich mich der Neugierde wegen auch damit an ... und ich muss sagen, ich wurde angenehm überrascht! (...und dies war noch lange nicht das einzige, was ich an diesem Tag lernen sollte...)
Dazu muss ich an dieser Stelle bemerken, dass ich selbst genau das selbe Fahrzeug als 800er besitze. Dadurch hatte ich also den direkten Vergleich.
Mir wurde also vom Händler erklärt, wie ich diesen Gurt richtig anzulegen habe und ich muss sagen, dass man mal abgesehen vom Sicherheitsaspekt auch in den Kurven durch den Beckengurt einen wesentlich stabileren Seitenhalt hat. Und da der 1100er im Vergleich zu seinem Vorgänger ein richtiger "Kurvenräuber" ist, konnte ich den Sicherheitsaspekt bei dieser Probefahrt gleich doppelt geniessen...!

:thumbup:

Habe bei meinem Quadix 1100 die Hosenträgergurte gleich mit bestellt! :thumbup:

Liefertermin: Ende März.... zum Frühlingsanfang :thumbup:

Gruß Alex
Toys for big boys

Benutzeravatar
Alexkle
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 87
Registriert: 20. Sep 2015 15:34
Buggy: Quadix 1100
Wohnort: Allgäu

Re: Zulassung Schroth Hosenträgergurte

Beitrag von Alexkle » 31. Dez 2015 13:26

Toys for big boys

Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 3996
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Buggy: Kinroad 650 AS
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: Zulassung Schroth Hosenträgergurte

Beitrag von bartho » 31. Dez 2015 17:22

Hab mir mal die Angebote von Streetools so angesehen :wink: Insbesondere die Lightbar "Made in Germany- speziell für den Buggy hergestellt" .
Verkaufen und Werbung machen ist ja alles gut und schön- man sollte doch aber bei der Wahrheit bleiben......
Aber irgend wie muss man den horrenden Preis ja rechtfertigen.
Reden ist silber- Schrauben ist gold

jessi
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 25
Registriert: 17. Jun 2015 20:53
Buggy: Buggy 800
Wohnort: Konstanz

Re: Zulassung Schroth Hosenträgergurte

Beitrag von jessi » 1. Jan 2016 13:49

bartho hat geschrieben:Aber irgend wie muss man den horrenden Preis ja rechtfertigen.
Da ich selbst einen Quadix 800 fahre und mein Onkel sich einen neuen 1100er zulegen möchte (ich selbst irgendwann auch), habe ich mich schon mehrfach eingehend mit allem möglichen Zubehör und auch mit Zubehörpreisen befasst. Deshalb weiss ich, dass sämtliches Zubehör, das von Streettools online angeboten wird, von Quadix kommt. Alle Preise sind mit der Endkunden-Preisliste bzw. mit der Website von Quadix identisch...!

Einzige Ausnahme ist der Hosenträgergurt. Aufgrund zahlreicher Kundenanfragen hielt der Händler wohl mehrfach Rücksprache mit Quadix. Da Quadix jedoch keine Möglichkeit sah, irgendwelche Hosenträgergurte im Buggy vom Tüv genehmigt zu bekommen, nahm der Händler die Sache irgendwann selbst in die Hand.

Wenn ich auch hier die Preise vergleiche, kostet mich der entsprechende Gurt direkt beim Hersteller knapp 130,- €.
https://www.schroth.de/gurte/rallye-cross-asm.html
Wenn ich das Teil jetzt beim Händler kaufe, habe ich für 70,- € die Gurtstrebe, irgendwelche zusätzlichen Einbaumaterialien, den Einbau und die Tüv-Abnahme.
Sollte mir das irgendjemand kostengünstiger anbieten können, bin ich jederzeit für alles offen! :clap:

Wie ich bereits erwähnt hatte, hielt ich diese Hosenträgergurte im öffentlichen Strassenverkehr bisher auch für Schwachsinn. Aber man muss es ausprobiert haben, um darüber urteilen zu können. Und ich will es haben! :thumbup:
think & ride dirty

jessi
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 25
Registriert: 17. Jun 2015 20:53
Buggy: Buggy 800
Wohnort: Konstanz

Re: Zulassung Schroth Hosenträgergurte

Beitrag von jessi » 24. Nov 2019 19:35

Hallo Leute,

war vergangene Woche im Hause Streettools und führte mal wieder interessante Gespräche, wobei es unter Anderem um die allgemeine Preisentwicklung ging...

Es gibt eine neue Preisliste von SCHROTH mit den Preisen für 2020, die jedoch bereits ab Dezember 2019 in Kraft tritt.
Alle Hosenträgergurte werden extrem teurer. Sollte also irgendjemand von Euch ohnehin Interesse haben, können die Gurte noch vor Dezember zum bisherigen Preis bestellt werden.

Das nur mal so als kleine Empfehlung!
think & ride dirty

Antworten