Leerlaufdrehzahl geht nicht runter

Allroundbuggy mit Jeep-Optik, wahlweise auch mit Allrad
Benutzeravatar
gimo2003
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 21
Registriert: 27. Jun 2018 09:46
Buggy: Quadix 800 4x2

Re: Leerlaufdrehzahl geht nicht runter

Beitrag von gimo2003 »

Maneater666 hat geschrieben:Der ODB Stecker hängt am Kabelbaum rechts unter dem Dashboard im Beifahrerfussraum ... aber frag mich jetzt nicht mit welchem Programm/Kabel der auszulesen geht ... meine beiden BT Dongle bekommen mit diversen Tools keinen Zugang ...

Hallo,
ich habe gestern mal auf der Beifahrerseite geschaut, hier finde ich leider den odb Stecker nicht. Ist dieser bei Euch allen auf der Beifahrerseite? Meiner ist Baujahr 2014. Was kann ich unter dem Dashboard verstehen?
Danke für die Infos.
VG
gimo2003
Benutzeravatar
QX44
Power-User
Power-User
Beiträge: 656
Registriert: 1. Okt 2014 22:49
Buggy: Quadix 4x4 Bj.2014
Wohnort: 27389 Stemmen

Re: Leerlaufdrehzahl geht nicht runter

Beitrag von QX44 »

Der OBD stecker sitz bei meinem 2014er rechts unterm Armaturenbrett am Sicherungskasten.

Kann ganz normal ausgelesen werden mit OBD II Diagnose Software. Ist zwar nicht sehr aussagekräftig, aber für die erste Hilfe auf die Schnelle nutzbar.
Gruß, Mareck

Genieße jeden Tag, es ist schneller vorbei als dir lieb ist :toast:
Benutzeravatar
gimo2003
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 21
Registriert: 27. Jun 2018 09:46
Buggy: Quadix 800 4x2

Re: Leerlaufdrehzahl geht nicht runter

Beitrag von gimo2003 »

Hallo,
sorry meiner ist Baujahr 2013. Ich finde den OSB Stecker einfach nicht. Habe am Sicherungskasten geguckt. Nichts gefunden. Hängt er bei Dir an der Spritzwand oder baumelt dieser lose herum? Habe auch hinter der Konsole ( wo der Warnblinkschalter sitzt) geschaut. Da hängen zwar zwei unangeschlossene schwarze Stecker herum, aber diese passen nicht.
Danke.
VG
gimo2003
Benutzeravatar
QX44
Power-User
Power-User
Beiträge: 656
Registriert: 1. Okt 2014 22:49
Buggy: Quadix 4x4 Bj.2014
Wohnort: 27389 Stemmen

Re: Leerlaufdrehzahl geht nicht runter

Beitrag von QX44 »

Der Stecker ist mit einer Kreuzschlitzschraube am Sicherungskasten befestigt. Man kann auch sagen, rangepfuscht.
Gruß, Mareck

Genieße jeden Tag, es ist schneller vorbei als dir lieb ist :toast:
Benutzeravatar
gimo2003
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 21
Registriert: 27. Jun 2018 09:46
Buggy: Quadix 800 4x2

Re: Leerlaufdrehzahl geht nicht runter

Beitrag von gimo2003 »

QX44 hat geschrieben: 27. Okt 2018 14:55 Der OBD stecker sitz bei meinem 2014er rechts unterm Armaturenbrett am Sicherungskasten.

Kann ganz normal ausgelesen werden mit OBD II Diagnose Software. Ist zwar nicht sehr aussagekräftig, aber für die erste Hilfe auf die Schnelle nutzbar.
Hallo Mareck,

mit welcher OBD II Diagnose Software sollte dieses denn funktionieren? Ich habe bis dato noch keine passende gefunden bzw. welcher Bluetooth Stecker ist denn zu empfehlen?

Danke für die Info.

VG
gimo2003
Benutzeravatar
QX44
Power-User
Power-User
Beiträge: 656
Registriert: 1. Okt 2014 22:49
Buggy: Quadix 4x4 Bj.2014
Wohnort: 27389 Stemmen

Re: Leerlaufdrehzahl geht nicht runter

Beitrag von QX44 »

Sorry, das ich mich jetzt erst melde, bin gerade aus dem Krankenhaus zurück.
Nix Bluetooth. Das ist der normale 16polige Carbstecker.
Die Software ist natürlich unsere Werkstattsoftware von Bosch.

Ich kann auch nur die gesetzlich vorgeschriebenen abgasrelevanten Fehler damit auslesen.

Ich hab allerdings bis dato auch nicht versucht irgendein Matiz Steuergerät per Software zu identifizieren.
Gruß, Mareck

Genieße jeden Tag, es ist schneller vorbei als dir lieb ist :toast:
jay2k
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 23. Apr 2020 11:45
Buggy: Quadix 800 - 4x4 - Bj. 2013

Re: Leerlaufdrehzahl geht nicht runter

Beitrag von jay2k »

klaus800 hat geschrieben: 31. Mär 2016 12:05 so, nach der langen zeit der Prüfungen habe ich das Problem beheben können, der LLM war kaputt und einen Kabelbruch habe ich gefunden jetzt läuft er wieder, allerdings muss ich jetzt noch die Kardanelle austauschen, die Gelenke sind ausgeschlagen, nach genau 5000km :curse:
Meine Leerlaufdrehzahl pendelt bei 3.000 bis 3.500 rum, seitdem ich meinen 800er aus dem Winterschlaf geholt habe. Im Herbst war noch alles cool. Musste ihn überbrücken, da die Batterie entladen war. Eine lange Ausfahrt (50km) verhalf zwar kurzfristig zu einer Besserung, aber mittlerweile ist das Problem wieder da. Der (mein) Quadix 800 hat ein Leerlaufregelventil. Wenn ich das Kabel vom LLM ziehe, geht es auf normales Niveau, aber verschluckt sich natürlich.

Hab ihn versucht nachzubestellen, aber ich finde keine Teile-Nummer. Weder in der Explosionszeichnung, noch online (der LLM vom Matiz passt nicht :| Kannst du helfen?
888.jpg
888.jpg (97.94 KiB) 1018 mal betrachtet
Was könnte ich sonst noch testen? Falschluft ist es nicht. Steuergerät schon ausgetauscht. Batterie erneuern??!
jay2k
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 23. Apr 2020 11:45
Buggy: Quadix 800 - 4x4 - Bj. 2013

Re: Leerlaufdrehzahl geht nicht runter

Beitrag von jay2k »

Kann den Beitrag nicht mehr editieren, sorry: Ich meinte das Leerlaufregelventil. Nicht LLM. Sobald ich das Kabel ziehe, geht es auf eine normale Drehzahl runter - heißt doch für mich als Laie, dass hier der Fehler sitzt?
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3723
Registriert: 4. Aug 2007 21:53

Re: Leerlaufdrehzahl geht nicht runter

Beitrag von okko »

Quadix in Bamberg sollte helfen können, oder?
Benutzeravatar
klaus800
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 44
Registriert: 27. Jan 2015 21:48
Buggy: Quadix 4x4 BJ 2013

Re: Leerlaufdrehzahl geht nicht runter

Beitrag von klaus800 »

Sorry war lange nicht hier. Ich habe die ersatzteile in Bamberg bestellt da ich sie auch nicht gefunden habe und leider auch im Netzteil die falschen bestellt hatte. Wie geschrieben hatte ich auch einen Kabelbaum am Schalter der leerlaufeinstellung. Nachdem das behoben war läuft er bis heute
Quadix 4x4
Antworten