LAM Buggy Zündung einstellen

Buggies von LAMcars
Antworten
Benutzeravatar
B Hardy B
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 275
Registriert: 4. Nov 2010 00:27
Buggy: Buyang FA-G 450;
LAM 1100
Wohnort: VG Hachenburg/Westerwald

LAM Buggy Zündung einstellen

Beitrag von B Hardy B » 5. Okt 2014 20:15

Hallo Gemeinde,

Ich war die Tage mal beim Fiat-Händler, weil der LAM im mittleren Drehzahlbereich
nicht so richtig -"in die Pötte kommt",- im wahrsten Sinne des Wortes! :nachdenklich:
Wollte die Zündung überprüfen u. ggf. einstellen lassen, aber:
die Werkstätten von Heute haben keine Stroboskoplampen mehr :bonk:
Zumindest konnte er mir bestätigen, das an dem Motörchen soweit alles "Original" ist,
und hat mir, nach 3-mal Entschuldigen, die Einstelldaten mitgeteilt.
OK, einen alten Moppetschrauber aufgesucht, der mir weiterhelfen konnte.
Einstellen:
Strobo an 1. Zylinder
Drehzahl 750 1/min
Unterdruckschlauch abziehen
Zündzeitpunkt Soll: 10°vor OT
...........
mit aufgestecktem U-Schlauch hatte er ca. 10°vor OT
mit abgezogenem: :afraid:
OK, Zündverteiler verdreht, bis nix mehr ging: 5°vor OT..... Ende.

"Komisch", meinte der Moppetschrauber, "wir sollten die Nockenwellenstellung überprüfen,
nicht das der Zahnriemen übergesprungen ist, das muß doch noch weiter verstellbar sein". :shock: Samstag Mittag: blöde Zeit für sowas :thumbdown:
Oder hat sich hier etwa der 'Singvogel' versteckt, der die Motoren einbremst? :nachdenklich:
Werde das demnächst mal überprüfen lassen. Dazu muß der LAM 1-2 Tage in die Werkstatt. :wein:
Jedenfalls läuft er jetzt schon etwas besser, und der Spritverbrauch ist um ca. 0,5 Liter
gesunken. :thumbup:

Gruß
Hardy

Antworten