Fun Buggy Secma - fehlende Endgeschwindigkeit

Secma-Forum: Fun Tech 340 - Fun Quad 340 - Fun 500 extreme - Fun Runner
Jean-Paul
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 20
Registriert: 6. Mai 2007 09:51
Wohnort: Frankreich

Fun Buggy Secma - fehlende Endgeschwindigkeit

Beitragvon Jean-Paul » 6. Mai 2007 10:48

Hallo, bin aus Frankreich und besitze einen Fun Buggy Secma seit 4 Wochen. Er hat jetzt schon 1000 km und laüft mit Mühe 65 kmh, frisst 5,5 l Benzin auf 100 km. Bergab hört er nicht auf zu knallen. Habe schon den Vergaser nachregliert. Die Zündkerze ist weiss. Der Firma Vertreter behauptet dieses Wäre alles normal.
2 oder 3 mal ist er auf 70 kmh gekommen, aber nur wenige 100 m.
Auf einem Forum lies ich dass andere Benutzer die Maschine auf 85 kmh bekommen hätten. Auf der CoC Bescheinigung steht 79 kmh
Kann mir jemanden Auskunft geben ?

Benutzeravatar
JoDaBum
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 27
Registriert: 24. Apr 2007 16:45
Wohnort: Bonn

Beitragvon JoDaBum » 6. Mai 2007 11:01

Hast die Originalreifen drauf ?

Wenn Du (weils besser aussieht, Alu-Felgen, etc.) größere drauf hast, dann
1. verlängert sich die Übersetzung durch den größeren Raddurchmesser und der bug sinkt evtl. in der Endgeschwindigkeit (hängt von der Vorübersetzung der Ritzel ab) und
2. dreht sich das Rad für die gleiche Strecke weniger wegen des größeren Umfangs, d. h. der Tacho zeigt für die gleiche Strecke weniger km/h an.

Am besten erstmal checken (mit PKW hinterherfahren) wie genau der Tacho anzeigt. Vielleicht fährst Du ja schon bei einer Anzeieg von 70 km/h in Echt 120 ? ;)


vG
Jo

Jean-Paul
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 20
Registriert: 6. Mai 2007 09:51
Wohnort: Frankreich

Beitragvon Jean-Paul » 6. Mai 2007 11:32

Danke für die Antwort, aber die Reifen sind original. Ich frage mich ob es nicht auf der Seite des Varios hängt. Der Schutzdeckel ist gerissen und ich musste ihn reparieren. Da stellte ich fest : 1 - der Keilriehmen hängt sehr viel - 2 - auf der Getriebeseite ändert sich nichts auf dem Vario beim Gasgeben im Leerlauf, nur auf der Motorseite geht er zu und auf.
Vario ist ein Hansen-Sit M28 Motorseite und Hansen-Sit D28 Getriebeseite. Keilriehmen Furioso 594 réf. 089268 6k, Breite 27,88 mm

agility
EHRENMITGLIED
EHRENMITGLIED
Beiträge: 2359
Registriert: 4. Mai 2006 20:51
Buggy:
~ PGO Bugrider 250 DS ~
~ Shark BCB 300 ~

Beitragvon agility » 6. Mai 2007 21:24

.
Hi Jean-Paul,

:willkommen: im Forum! :wink:


[Moderation:
- da es sich um ein spezielles Problem bei einem Secma Fun Buggy handelt,
verschiebe ich den Beitrag ins Secma Unterforum. Da ist er sicher besser aufgehoben.]
...

Wer nur einen Hammer hat,
für den ist jedes Problem ein Nagel ...

Benutzeravatar
FFranz
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 15
Registriert: 15. Jun 2009 08:41
Buggy: Secma Funtech 340 leider nicht zugelassen

Re: Fun Buggy Secma - fehlende Endgeschwindigkeit

Beitragvon FFranz » 22. Jun 2009 15:12

Hallo Jean Paul

kannst du mir vielleicht helfen
würde Zulassungsdaten zu dem LGA 340 motor benötigen

habe ein Funtech 340 Bj 1998 und kann es nicht zulassen
eines aus der 2xx Serie

posting.php?mode=reply&f=16&t=4229#

Benutzeravatar
rainer
Moderator
Moderator
Beiträge: 3466
Registriert: 23. Nov 2007 20:10
Buggy: Pgo 250ccm Chromomat.
Wohnort: Uedem

Re: Fun Buggy Secma - fehlende Endgeschwindigkeit

Beitragvon rainer » 22. Jun 2009 16:45

Moin Franz
Glaube kaum das der dir helfen kann.
Letzte Anmeldung: 06 Mai 2007 10:23
:roll:
Ich bin wie ich bin !
Die Einen kennen mich,
Die Anderen können mich!
(Dr. Konrad Adenauer)

Benutzeravatar
FFranz
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 15
Registriert: 15. Jun 2009 08:41
Buggy: Secma Funtech 340 leider nicht zugelassen

Re: Fun Buggy Secma - fehlende Endgeschwindigkeit

Beitragvon FFranz » 12. Sep 2011 13:34

Hallo
....Bergab hört er nicht auf zu knallen.
klingt nach falscher Zündungseinstellung

die 85km/h denke ich sind nur mit neuer Zündspule (nicht begrenzt) erreichbar.
Das eingebaute im Funtech ist begrenzt -
die Originalspule vom Motorhersteller nicht - Gefahr des überdrehend gegeben!!
posting.php?mode=reply&f=16&t=4229#


wie ist die Zulassung in Frankreich ?
welchen Funtech hast du Bj Seriennummer

würde Hilfe benötigen - hab meines noch immer nicht zugelassen -

mfG


Zurück zu „Secma“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast