Seite 1 von 1

Xinling XL250 Zulassung

Verfasst: 24. Apr 2018 18:49
von Buggy1990
Moin moin,
Ich bin neu hier im Forum und habe seit dem Wochenende einen Xinling XL250 Buggy von einem Bekannten bekommen. Der Buggy stand Jahrelang bei dem Vorbesitzer rum und wurde nie zugelassen oder bewegt.
Nun würde ich den Buggy natürlich gern zulassen. Ein Freund von mir arbeitet als Ing. beim TÜV und hat heute das CoC Zertifikat durchgeschaut. Nun sagte er mir eben, dass man den Buggy wohl nicht mehr zulassen kann, da er nicht mehr die Abgasnormen erfüllen kann (seit Ende 2016).

Kann mir da jemand eventuell Infos zu geben?

Gruß,
Ole

Re: Xinling XL250 Zulassung

Verfasst: 24. Apr 2018 19:14
von bartho
Wenn dir das schon ein TÜV Ing. sagt, wirst du das schon glauben müssen. Also mit den Papieren, die du hast- als Neuzulassung -keine Chance.
Aber mit ein wenig Phantasie .....
Nix ist unmöglich.

Re: Xinling XL250 Zulassung

Verfasst: 24. Apr 2018 21:09
von Buggy1990
Konntet Ihr den Buggy denn mit dem CoC zulassen oder gab es da Probleme? (Falls jmd den gleichen Buggy fährt)?

Re: Xinling XL250 Zulassung

Verfasst: 25. Apr 2018 06:00
von bartho
Alle Buggy`s oder auch andere Fahrzeuge, die ein COC haben werden damit neu zugelassen- ist eigentlich kein Problem. Das Problem, ältere Fahrzeuge, die lange auf Halde standen ( also noch nie zugelassen wurden) erfüllen halt irgend wann nicht mehr die jetzigen Zulassungsvorschriften. Bei L7e brauchst du aktuell meines Wissens mindestens ne Euro 4 Norm- die hat deiner aber mit Sicherheit nicht.
Ne Einzelabnahme als LOF wäre aber z.B. eine Möglichkeit, oder besorgst dir nen zugelassenen mit Papieren und baust um.....