GSMoon XYKD150-3 kann nur rückwärts fahren

auch PGO Bugrider 150 - Xinling 150 - Dazon 150 - Tongian Sports TJ 150 - Kinroad 150 - Saiting ST 150 - Xingyue 150 ... usw. Ein Forum für alle 150er, da diese größtenteils baugleich sind.
Antworten
Der-Hammer
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 31. Jul 2011 02:45
Buggy: GSMoon XYKD150-3
Wohnort: Hamm Uentrup

GSMoon XYKD150-3 kann nur rückwärts fahren

Beitrag von Der-Hammer » 9. Aug 2011 12:38

Hallo liebe Buggy Gemeinde!

Ich habe mir einen GSMoon XYKD150-3 zugelegt. habe ihn vor 2 tagen bekommen und er lief auch einwandfrei, allerdings steht er seit gestern nachmittag (ein tag später) nur in der einfahrt rum. Ich bekomme plötzlich keinen Vorwärtsgang mehr rein. Der Rückwärtsgang läuft einwandfrei.

Er scheint im Getriebe nicht mehr auf den Vorwärtsgang zu schalten. Gibt es eine möglichkeit dieses problem zu beheben ohne das getriebe zuöffnen :?:

Bin neuling und habe noch nicht so die kenne davon, also bitte wenn möglich so antworten, das es auch ein laie versteht.

Danke im Vorraus.

Ps.: Bitte keine Pn`s, kann ich noch nicht lesen.

Gruß Marek

smuehli
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 318
Registriert: 6. Sep 2008 16:32
Wohnort: Lk Ludwigsburg

Re: GSMoon XYKD150-3 kann nur rückwärts fahren

Beitrag von smuehli » 9. Aug 2011 13:16

Hi,

bemühe mal die Suche, glaube das gab es vor kurzem schon mal . . .

Jürgen BWH
Power-User
Power-User
Beiträge: 727
Registriert: 26. Jul 2010 20:04

Re: GSMoon XYKD150-3 kann nur rückwärts fahren

Beitrag von Jürgen BWH » 9. Aug 2011 19:33

läst sich der Hebel nicht schalten ? ---->Bremse getreten ? Magnetschalter ?
Oder läst sich der Hebel schalten und der Vorw.Gang springt nicht ein. ?

Häng mal den Schaltzug hinten am Motor aus. Wenn dann derVorw.Gang einspringt liegt es nicht im Getriebe sondern am Hebel oder Zug. Sicher nur eine "Kleinigkeit" .
Willkommen bei den "Schraubern"...

Jürgen BWH
Power-User
Power-User
Beiträge: 727
Registriert: 26. Jul 2010 20:04

Re: GSMoon XYKD150-3 kann nur rückwärts fahren

Beitrag von Jürgen BWH » 9. Aug 2011 20:00

schick mir doch mal eine SMS wenn Du es hinbekommen hast....Nummer hast Du ja .
Wenn Du es gar nicht hinbekommst, warte bis ich wieder da bin.
Schöner und sicher für Dich interessanter wäre es wenn Du es selber hinbekommst........

Keine Sorge ich habe für den 150-3 alles an Motorteile da.
Sogar noch einen neuen kompletten sowie halben neuen Motor........

Der-Hammer
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 31. Jul 2011 02:45
Buggy: GSMoon XYKD150-3
Wohnort: Hamm Uentrup

Re: GSMoon XYKD150-3 kann nur rückwärts fahren

Beitrag von Der-Hammer » 9. Aug 2011 22:26

Danke für die antwort. Sicher ist es wirklich nur eine kleinigkeit und ich werde es bestimmt auch irgendwie hinbekommen :nachdenklich: denke ich :cool:

Klar wäre es für mich das größte wenn ich es selber hinbekomme, denn das will ich mir nicht nehmen lassen. Allerdings habe ich bis jetzt nur mal ein bisschen an rollern rumgeschraubt, was ich denke doch noch was anderes ist, aber ich bin ja optimistisch :D

Wenn ich es wirklich nicht hinbekommen sollte melde ich mich mal, was hoffentlich nicht der fall sein wird :nachdenklich:

Gruß Marek

Der-Hammer
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 31. Jul 2011 02:45
Buggy: GSMoon XYKD150-3
Wohnort: Hamm Uentrup

Re: GSMoon XYKD150-3 kann nur rückwärts fahren

Beitrag von Der-Hammer » 10. Aug 2011 12:21

Hier mal ein bild:

Bild


Da ich eine Schaltmechanik aussen/ innen habe würde ich gerne wissen von welcher seite in fahrtrichtung gesehen es besser ist an die feder zu kommen, da ich denke dass sie gebrochen ist.

Gruß Marek

Jürgen BWH
Power-User
Power-User
Beiträge: 727
Registriert: 26. Jul 2010 20:04

Re: GSMoon XYKD150-3 kann nur rückwärts fahren

Beitrag von Jürgen BWH » 11. Aug 2011 15:49

melde mich mal vom Urlaub aus ......haben hier Wlan kostenlos :thumbup:

wenn der Hebel gezogen ist nach innen, ist der RW-Gang drin. Häng den Zug aus und zieh mal am Gestänge, dann rastet der Vor.W. Gang ein. Die Feder sitzt von innen über den Bolzen und drückt den Bolzen nach außen für Vow.W.-Gang.
Dein Bild zeigt das der RW-Gang eingelegt ist.

Der-Hammer
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 31. Jul 2011 02:45
Buggy: GSMoon XYKD150-3
Wohnort: Hamm Uentrup

Re: GSMoon XYKD150-3 kann nur rückwärts fahren

Beitrag von Der-Hammer » 12. Aug 2011 00:52

Hoffe der Urlaub ist bis jetzt schön!

Habe den Seilzug schon ausgehangen und das gestänge nach außen gezogen, soweit es ging, aber der vorwärtsgang will nicht reinspringen. habe am mittwoch und donnerstag frei, dann wollte ich mal aufschrauben und schauen ob ich was erkennen kann woran es liegt.

Gruß Marek

Der-Hammer
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 31. Jul 2011 02:45
Buggy: GSMoon XYKD150-3
Wohnort: Hamm Uentrup

Re: GSMoon XYKD150-3 kann nur rückwärts fahren

Beitrag von Der-Hammer » 17. Aug 2011 22:17

So habe heute mal das Getriebegehäuse auf gehabt!

Mußte feststellen, dass die gegendruckfeder völlig in ordnung ist, aber von sämtlichen zahnrädern sind einige zähne weggebrochen, habe ich mal auf dem plan eingezeichnet.

Bild[/url][/img]


beim schaltgetriebe habe ich gesehen das bei dem rad wie auch dem bild angezeichnet die drei nippel auf der einen seite die in das zahnrad greifen weggebrochen sind.

Bild[/url][/img]


ich habe auch das gefühl, das er zu viel sprit aufeinmal bekommt, weil er immer ausäuft und wenn ich den benzinhahn zudrehe, und sen letzten rest an sprit laufen lassen fährt er aufeinmal doch los und geht dann natürlich auch, weil er keinen sprit mehr bekommt.

gruß marek

Benutzeravatar
Buggyrunner1
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 7426
Registriert: 28. Dez 2007 20:25
Buggy: Ness 1300cc
Kontaktdaten:

Re: GSMoon XYKD150-3 kann nur rückwärts fahren

Beitrag von Buggyrunner1 » 17. Aug 2011 22:47

Hallo Marek ,

meinen Respekt hast Du . Klasse wie Du dich da Durchwurschtelst :thumbup:

Wenn alle Stricke Reißen nehm die Hilfe von unserem Juergen an.

Buggyrunner 1
Der Vorteil der Klugheit liegt darin , dass man sich Dumm stellen kann.

Jürgen BWH
Power-User
Power-User
Beiträge: 727
Registriert: 26. Jul 2010 20:04

Re: GSMoon XYKD150-3 kann nur rückwärts fahren

Beitrag von Jürgen BWH » 17. Aug 2011 22:57

oh, oh, Marek
wenn von mehrern Zahnrädern auf einmal Zähne abgebrochen sind war die Ursache sicher ein Gangwechsel bevor der Buggy gestanden hat. Auch das die Mitnehmer Stifte vom Umstellrad abgebrochen sind spricht dafür :shock:
Oder der Vorwärts-Gang war nicht richtig eingerastet ---> man fährt los ---> und plötzlich springt der Rückwärtsgang ein (weil der Hebel so stand) -----> so entsteht so ein Getriebedeffekt.

WICHTIG: immer gut schauen wie der Gang eingelegt ist und NUR schalten wenn alle Räder auch wirklich stehen !

Du hast aber trotzdem etwas Glück : die Teile sind nicht so teuer

siehe :
http://www.btc-motorsport.de/Ersatzttei ... 4359a5378a

Der-Hammer
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 31. Jul 2011 02:45
Buggy: GSMoon XYKD150-3
Wohnort: Hamm Uentrup

Re: GSMoon XYKD150-3 kann nur rückwärts fahren

Beitrag von Der-Hammer » 18. Aug 2011 15:59

huhu, habe die seite schon entdeckt, aber danke :D

Woran kann es denn liegen, das er aufeinmal immer absäuft?

Wie ich schon geschrieben habe, geht er immer aus und sobald ich den benzinhahn schließe und der letzte rest sprit durchläuft fährt er auf einmal los und geht dann natürlich aus, weil er kein sprit mehr bekommt.

Benutzeravatar
achimhp
Händler
Händler
Beiträge: 2903
Registriert: 21. Jan 2005 01:29
Buggy: Dazon 1300GTI
Hammerhead Titan 500 4x4
Wohnort: 45239 Essen-Werden
Kontaktdaten:

Re: GSMoon XYKD150-3 kann nur rückwärts fahren

Beitrag von achimhp » 18. Aug 2011 18:07

... bei geschlossenem Kraftstoffhahn magert das Kraftstoff/Luft Gemisch kurz vor ende stark ab. Dadurch erhöht sich kurz vor dem Endgültigen absterben die Motordrehzahl.

Grüße von der Teilefront,
AchimHP

Jürgen BWH
Power-User
Power-User
Beiträge: 727
Registriert: 26. Jul 2010 20:04

Re: GSMoon XYKD150-3 kann nur rückwärts fahren

Beitrag von Jürgen BWH » 18. Aug 2011 21:19

kann sein das evt. etwas mit dem Vergaser nicht stimmt, nimm ihn mal ab, bau ab was geht und blas ihn mal durch.
Oder evt. bleibt die Kaltstartautomatik "hängen" ? oder die Schwimmernadel?.....aber dann würde am Überlauf Benzin aus der Schwimmerkammer kommen.
Am ehesten glaube ich an die Kaltstartautomatik.........aber auch nur Vermutung
Wechsel auch mal die Zündkerze.........hörst sich blöde an wegem absaufen, mach aber mal.
Ich habe noch einen neuen original 150-3 Vergaser hier liegen, den kannst Du zum testen gerne mal haben.
Bring aber erst mal das Getriebe wieder i.o.........

Nadine_H
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 9. Sep 2016 16:10
Buggy: Gsmoon 150-3

Re: GSMoon XYKD150-3 Getriebeschaden

Beitrag von Nadine_H » 10. Sep 2016 14:29

Hallo Jürgen,
hast du noch eine Differential Zahnrad vom GS Moon 150?
Habe überall versucht es zu bekommen, aber nichts zu machen!

Nadine

Benutzeravatar
Buggyrunner1
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 7426
Registriert: 28. Dez 2007 20:25
Buggy: Ness 1300cc
Kontaktdaten:

Re: GSMoon XYKD150-3 kann nur rückwärts fahren

Beitrag von Buggyrunner1 » 10. Sep 2016 14:45

Falls alle Stricke reißen


Versuche es mal hier


https://www.wlw.de/profile/wittmann-gmb ... =Zahnräder



Oder hier mal selber selektieren
https://www.wlw.de/de/firmen/zahnraeder ... ferenzial+

Die Firma hier kann ich auch empfehlen
http://www.zahnradfabrik.de

Nur Mut - viele Firmen machen Einzelfertigungen :wink:


Buggyrunner 1
Der Vorteil der Klugheit liegt darin , dass man sich Dumm stellen kann.

Antworten