Elektrik Problem

auch PGO Bugrider 150 - Xinling 150 - Dazon 150 - Tongian Sports TJ 150 - Kinroad 150 - Saiting ST 150 - Xingyue 150 ... usw. Ein Forum für alle 150er, da diese größtenteils baugleich sind.
Benutzeravatar
Flyingmoe81
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: 15. Dez 2015 20:23

Elektrik Problem

Beitrag von Flyingmoe81 » 30. Jan 2016 21:42

Also hab auch so ein gy6 motor und hat die zündspule lichtmaschine cdi neu Kabel gemacht aber immer noch kein zündfunke. Wo ich den buggy bekommen hab lief er im standgas. Dann hab ich ihn überbrückt und ab da ging nix mehr. Die neue lichtmaschine ist etwas kleiner wie die originale macht das was?

trixi
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 129
Registriert: 5. Jul 2013 15:10

Re: Elektrik Problem

Beitrag von trixi » 31. Jan 2016 10:49

Was heißt "kleiner", weniger Spulen oder kleinerer Außendurchmesser :?:
Mach doch mal Bilder von beiden.

Benutzeravatar
Flyingmoe81
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: 15. Dez 2015 20:23

Re: Elektrik Problem

Beitrag von Flyingmoe81 » 31. Jan 2016 11:33

Die orginale ist 88 mm und die neue 83 mm die alte hat acht und die neue 6 spulen. Soll aber für den gleichen motor sein

Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 3900
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Buggy: Kinroad 650 AS
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: Elektrik Problem

Beitrag von bartho » 31. Jan 2016 11:49

Das kann irgend wie nicht so richtig passen. Hast du zu der neuen (kleineren) Lima auch ein anderes (kleineres) Polrad verbaut ?
Reden ist silber- Schrauben ist gold

Benutzeravatar
Flyingmoe81
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: 15. Dez 2015 20:23

Re: Elektrik Problem

Beitrag von Flyingmoe81 » 31. Jan 2016 12:20

Ne bin davon ausgegangen das es past aber vorher War auch kein zündfunke da

Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 3900
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Buggy: Kinroad 650 AS
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: Elektrik Problem

Beitrag von bartho » 31. Jan 2016 12:49

Die originale Lima hat 88mm. Ich gehe mal davon aus das da ca. 1mm Luft von den Spulen und der Picup zum Polrad sind. Jetzt hast du eine 83mm- sind dann zum Polrad 2,5mm mehr- was soll da noch induziert werden ? Kann also nicht funktionieren. Also als erstes mal passende Teile einbauen.....
Reden ist silber- Schrauben ist gold

Benutzeravatar
Flyingmoe81
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: 15. Dez 2015 20:23

Re: Elektrik Problem

Beitrag von Flyingmoe81 » 31. Jan 2016 12:56

Das Problem ist ja das von jetzt auf gleich kein funke mehr da War. Obwohl an der Elektrik so gut wie alles neu ist. Mit dem alten polrad ging ja auch nichts

trixi
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 129
Registriert: 5. Jul 2013 15:10

Re: Elektrik Problem

Beitrag von trixi » 31. Jan 2016 19:47

Erst mal stimmt der Stator nicht, er ist zu klein. Ein kleineres Polrad (falls es das gibt) wird dir auch nichts bringen, denn dann wird der pick Up außen wieder zu weit wer sein.
Warum hast du überhaupt die Lima erneuert. Hast du getestet ob die hin ist :?:

Benutzeravatar
Flyingmoe81
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: 15. Dez 2015 20:23

Re: Elektrik Problem

Beitrag von Flyingmoe81 » 31. Jan 2016 21:00

Ja getestet nicht nur was soll es sonst sein ??? Cdi ist neu zündspule ist neu Kerze geht.sonst bleibt ja nichts übrig.

Benutzeravatar
Ragelor
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 154
Registriert: 30. Aug 2011 02:14
Buggy: PGO 150 (-> Teile zu verkaufen)
PGO 250
F-Kart
Wohnort: Neuss

Re: Elektrik Problem

Beitrag von Ragelor » 1. Feb 2016 13:12

Bartho hat die Antwort schon geschrieben: die LiMa kann keine Spannung (bzw. nicht genug) unduzieren, da der Abstand zu den Magneten um Polrad zu klein ist - du brauchst jetzt ein Polrad in passender Größe!
Ausserdem könnte es sein, dass die Ankerplatte den Pickup zu weit weg hat, d.h. ggf. Ankerplatte tauschen, der Pickup muss nah (wirklich nah) am Polrad sitzen, damit er einen Impuls liefert.
Wenn alles läuft: es könnte sein (muss aber nicht), dass die 6 Spulen nachher nicht genug Strom liefern, du hast ja am Buggy mehr Verbraucher (2 Frontscheinwerfer, 2 Rücklichter) als beim Mopped (normalerweise 1 Schweinwerfer, 1 Rücklicht), es könnte also passieren, dass die Batterie dann nicht mehr richtig läd.
Abgesehen davon: ist die Steckerbelegung der Lichtmaschine gleich?
F-Kart 170 / F-Kart 100 / PGO Bugrider 250

PGO 150 -> Schlachtfest

trixi
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 129
Registriert: 5. Jul 2013 15:10

Re: Elektrik Problem

Beitrag von trixi » 2. Feb 2016 22:41

Du meinst sicher, "der Abstand zu groß ist".......oder? :?

Benutzeravatar
Ragelor
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 154
Registriert: 30. Aug 2011 02:14
Buggy: PGO 150 (-> Teile zu verkaufen)
PGO 250
F-Kart
Wohnort: Neuss

Re: Elektrik Problem

Beitrag von Ragelor » 3. Feb 2016 18:15

trixi hat geschrieben:Du meinst sicher, "der Abstand zu groß ist".......oder? :?
Natürlich :bonk: macht ja sonst keinen Sinn :uuups:
F-Kart 170 / F-Kart 100 / PGO Bugrider 250

PGO 150 -> Schlachtfest

Benutzeravatar
Flyingmoe81
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: 15. Dez 2015 20:23

Re: Elektrik Problem

Beitrag von Flyingmoe81 » 3. Feb 2016 21:14

So er läuft es war die lichtmaschine; -) .nur wenn ich ein Gang rein l2g knallt es und dann geht er fast aus.

Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 3900
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Buggy: Kinroad 650 AS
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: Elektrik Problem

Beitrag von bartho » 3. Feb 2016 22:06

Leerlaufdrehzahl zu hoch bzw. Kupplung trennt nicht richtig ......
Reden ist silber- Schrauben ist gold

Benutzeravatar
Flyingmoe81
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: 15. Dez 2015 20:23

Re: Elektrik Problem

Beitrag von Flyingmoe81 » 4. Feb 2016 22:47

Ich kann am Leerlauf stellen was ich will er aus sobald ich etwas Gas geb. Nur wenn ich man viel Gefühl Gas geb bleibt er an und dreht auch höher. Nur an dem buggy fehlt der schnorcheln vom luftfilter. Zieht der dann falschluft und läuft deshalb mist? Und Wie muss der Kupplungzug eingestellt werden? Wenn der Hebel vorne ist und hat etwas Spiel. Und für den rückwärtsgang ist er etwas strammer. Ich verzweifel mit dem Ding noch.....

Benutzeravatar
smopas
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 311
Registriert: 15. Jun 2007 13:11
Buggy: PGO 250DS
Wohnort: Düren

Re: Elektrik Problem

Beitrag von smopas » 5. Feb 2016 07:48

Membrane vom Vergaser defekt oder die Nadelhalterung verschwunden. Hatte ich auch mal

Benutzeravatar
Flyingmoe81
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: 15. Dez 2015 20:23

Re: Elektrik Problem

Beitrag von Flyingmoe81 » 5. Feb 2016 07:59

Der vergaser ist neu ???

Benutzeravatar
smopas
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 311
Registriert: 15. Jun 2007 13:11
Buggy: PGO 250DS
Wohnort: Düren

Re: Elektrik Problem

Beitrag von smopas » 5. Feb 2016 09:55

Fährt die Nadel auch vernünftig hoch und runter?

Benutzeravatar
Flyingmoe81
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: 15. Dez 2015 20:23

Re: Elektrik Problem

Beitrag von Flyingmoe81 » 5. Feb 2016 10:12

Werde ich heute mal schauen aber denke schon.

Benutzeravatar
Ragelor
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 154
Registriert: 30. Aug 2011 02:14
Buggy: PGO 150 (-> Teile zu verkaufen)
PGO 250
F-Kart
Wohnort: Neuss

Re: Elektrik Problem

Beitrag von Ragelor » 5. Feb 2016 15:10

Flyingmoe81 hat geschrieben:Der vergaser ist neu ???
Dicht eingebaut? Bedüsung angepasst? Luftmenge richtig eingestellt?
F-Kart 170 / F-Kart 100 / PGO Bugrider 250

PGO 150 -> Schlachtfest

Antworten