Seite 1 von 1

Rückwärtsganggetriebe (De-)Montage, PGO 150 mit Starrachse

Verfasst: 23. Jul 2018 16:26
von ciman
Hallo zusammen,

ich hoffe, dass jemand die Muße und Güte hat mir bei meinem aktuellen "Problemchen" mit Rat zur Seite zu stehen:
:nachdenklich:
Nach Jahren des Einmottens habe ich meinen 2004er PGO Bugxter 150 wieder auf Vordermann gebracht. Beim leidigen Thema "Rückwärtsganggetriebe", mit dem ich in den Jahren mit Abstand am meisten Probleme hatte, hat mich mein Cousin unterstützt, der leider beim Demontieren keine Bilder gemacht hat, sodass wir nun Probleme beim Zusammensetzen haben. Vor 10 Jahren habe ich das Teil mehrmals im Jahr auseinander- und zusammengebaut aber diesmal ist einfach der Wurm drin. Die Explosionszeichnung passt irgendwie nicht ganz zu den Teilen, die wir übrig haben (insbesondere Distanzscheiben haben wir 1-2 zu viele).

Zum besseren Verständnis:
Schon direkt beim Beginn der Montage fällt mir auf, dass die Ritzel des Rückwärtsganggetriebes nicht mit den Ritzeln auf der Starrachse in einer Flucht liegen. Laut Explosionszeichnung kommt auf die Antriebswelle aber nur eine Distanzscheibe (mit Nut) und dann direkt das Rückwärtsganggetriebe. Irgendwie habe ich aber das Gefühl, dass da noch etwas fehlt - denn die Kette kommt auch gar nicht an den Schrauben der Motoraufhängung vorbei.
Bitte schaut euch mal die Bilder an, vielleicht fällt jemandem direkt etwas auf :kopfklatsch: :D

Re: Rückwärtsganggetriebe (De-)Montage, PGO 150 mit Starrachse

Verfasst: 24. Jul 2018 06:22
von Pit
Der Haltebügel (Messingfarbe) vom R-Getriebe hat da noch nichts zu suchen, zuerst muss mal der Rest vom R-Getriebe drauf. :nachdenklich:

Re: Rückwärtsganggetriebe (De-)Montage, PGO 150 mit Starrachse

Verfasst: 25. Jul 2018 09:53
von ciman
Hallo Pit,

danke für die Antwort. Meinst du dieses Ding?

Halterung.jpg
Halterung.jpg (16.44 KiB) 909 mal betrachtet


Das ist noch nicht installiert. Das was du meinst ist glaube ich die Motoraufhängung... ich kann gerne noch mal ein Bild von weiter weg machen.


LG

Ciman

Re: Rückwärtsganggetriebe (De-)Montage, PGO 150 mit Starrachse

Verfasst: 25. Jul 2018 15:27
von Knoffel
Hallo Ciman,

irgendwie ist nur schwer vorstellbar, das sich die Kette so nahe neben der Schraube vom Motorhalter befinden soll. Du bist sicher, dass der Motorhalter genau an diese Stelle gehört? :nachdenklich:
Knoffel

Re: Rückwärtsganggetriebe (De-)Montage, PGO 150 mit Starrachse

Verfasst: 26. Jul 2018 07:00
von Pit
Schicke mir mal bitte deine E-mail.
Etwa so: pit123 ät gmx punkt de

Re: Rückwärtsganggetriebe (De-)Montage, PGO 150 mit Starrachse

Verfasst: 27. Jul 2018 16:11
von ciman
Hallo zusammen,

hier noch mal 2 Fotos von weiter weg. Vielleicht hilft das noch mal um Klarheit zu schaffen, wo ich aktuell stehe (die Kette ist nur auf die Antriebswelle gelegt zum Veranschaulichen):

image1.jpeg
image1.jpeg (94.47 KiB) 867 mal betrachtet


image2.jpeg
image2.jpeg (94.22 KiB) 867 mal betrachtet



LG

Ciman

Das Zahnrad für die Kette...

Verfasst: 27. Jul 2018 16:26
von Knoffel
Also ich gehe mal davon aus, dass das Retourgetriebe vom 250 SS ähnlich aufgebaut ist.

Und wenn ich die Explosionszeichnung richtig deute, muss das Kettenrad mit dem Retourgetriebe verschraubt werden... :unschuldig:

Getriebe klein.jpg
Getriebe klein.jpg (25.36 KiB) 863 mal betrachtet

Re: Rückwärtsganggetriebe (De-)Montage, PGO 150 mit Starrachse

Verfasst: 27. Jul 2018 16:28
von bartho
Guck doch einfach mal im Sharbuggy Shop- da sind genügend Teile Zeichnungen.
Aber knoffel hat das schon richtig geschrieben- müsste genau so sein.

Re: Rückwärtsganggetriebe (De-)Montage, PGO 150 mit Starrachse

Verfasst: 30. Jul 2018 07:46
von Pit
Bei meinem PGO 150 (allerdings mit 250ccm Motor) geht die Kette auch haarscharf an der Motorhalterung vorbei (ca. 1,5mm)
Hast Du denn jetzt ein größeres Ritzel verhaut als vorher???
Muss das Ritzel denn deiner Meinung nach mehr nach rechts oder links (von hinten gesehen) ????

Re: Rückwärtsganggetriebe (De-)Montage, PGO 150 mit Starrachse

Verfasst: 30. Jul 2018 14:04
von Knoffel
Pit hat geschrieben:Bei meinem PGO 150 (allerdings mit 250ccm Motor) geht die Kette auch haarscharf an der Motorhalterung vorbei (ca. 1,5mm)
Hast Du denn jetzt ein größeres Ritzel verhaut als vorher???
Muss das Ritzel denn deiner Meinung nach mehr nach rechts oder links (von hinten gesehen) ????


Wie hast Du das 150er Getriebe auf die 250er Achse bekommen?!? :kratz:

Re: Rückwärtsganggetriebe (De-)Montage, PGO 150 mit Starrachse

Verfasst: 31. Jul 2018 06:42
von Pit
Knoffel hat geschrieben:Wie hast Du das 150er Getriebe auf die 250er Achse bekommen?!? :kratz:


Die Innenverzahnung vom R-Getriebe wurde angefertigt :baeh:

Re: Rückwärtsganggetriebe (De-)Montage, PGO 150 mit Starrachse

Verfasst: 31. Jul 2018 09:40
von Knoffel
Pit hat geschrieben:
Knoffel hat geschrieben:Wie hast Du das 150er Getriebe auf die 250er Achse bekommen?!?


Die Innenverzahnung vom R-Getriebe wurde angefertigt :baeh:


Schon klar. Doch der 250 PGO Motor hat eine Dickere Welle als der 150er... :nachdenklich:

Also wie bekommt man die Dicke Welle in das kleine Loch? :lach: :lach:

Re: Rückwärtsganggetriebe (De-)Montage, PGO 150 mit Starrachse

Verfasst: 31. Jul 2018 12:32
von Pit
Ist ein 250ccm Yamaha Majesty Motor drin, die Welle hat ca. den gleichen Duchmesser, jedoch andere Verzahnung :wink:

Re: Rückwärtsganggetriebe (De-)Montage, PGO 150 mit Starrachse

Verfasst: 31. Jul 2018 14:42
von Knoffel
Pit hat geschrieben:Ist ein 250ccm Yamaha Majesty Motor drin, die Welle hat ca. den gleichen Duchmesser, jedoch andere Verzahnung :wink:


OK, dann geht es natürlich...

Hab mir grad einen 250 PGO SS mit festgeschweißtem Getriebe zugelegt. :afraid: Deswegen die Neugier... :pfeif: