Ich habe nach langer Suche ein Buggy gefunden

Allgemeines zu Buggies, neue Buggy Modelle usw.
Hier nur schreiben, wenn es kein passenderes Forum gibt.
Thomas1983
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 3. Apr 2012 20:25
Buggy: irgendwann steht hier einer mal drin :D
Wohnort: Augschburg
Kontaktdaten:

Ich habe nach langer Suche ein Buggy gefunden

Beitragvon Thomas1983 » 10. Jun 2012 14:35

Hi Leutz

nach langer intensiver Suche habe ich für mich den perfekten Buggy gefunden. :buggyfahrer: :clap:
Meine Kriterien waren:

sehr Gute, günstige und schnelle Ersatzteilversorgung
Mehr Fahren wie Schrauben
Ohne riesen Modifikationen, damit die Kiste erstmal überhaupt fährt
Und natürlich offene Leistung (alles andere wäre ja Kindergarten :mrgreen: )

So, wir gehen jetzt erstmal zum Kaffee trinken, in der zwischenzeit werden gerade Bilder hochgeladen und Ihr könnt schon mal raten, was das für ein Buggy sein kann. :megagrins:

was ich euch als Hinweise verrate:
1600ccm
39kw
Zweisitzer (lol)
Windschutzscheibe
ist schon etwas älter

so. Viel Spaß beim Raten.

wenn ich wiederkomme kommt die Auflösung.

Gruß
Thomas
NIE MEHR ZWEITE LIGA!!
..denn wir sind Augschburger UND IHR NICHT! :D

Benutzeravatar
Onkel Pinki
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 2145
Registriert: 16. Jan 2008 11:08
Buggy: NeSS 1300 + Anhänger

Kinroad 650 von kleines Baby
Wohnort: 58802 Balve

Re: Ich habe nach langer Suche ein Buggy gefunden

Beitragvon Onkel Pinki » 10. Jun 2012 14:42

Hallo Thomas!
Erstmal :willkommen: im :bc:

Bei einem 1,6l Buggy mit offener Leistung fällt mir als erstes der Borossi ein.
Der kann es aber nicht sein weil du mehr fahren wie schrauben willst und von einem perfekten Buggy redest.

Jetzt bin ich echt mal gespannt!!!
Wahre Freunde sitzen im Knast neben dir und sagen: "Geile Aktion..."

Benutzeravatar
rainer
Moderator
Moderator
Beiträge: 3466
Registriert: 23. Nov 2007 20:10
Buggy: Pgo 250ccm Chromomat.
Wohnort: Uedem

Re: Ich habe nach langer Suche ein Buggy gefunden

Beitragvon rainer » 10. Jun 2012 14:43

Mehr Fahren wie Schrauben


:nachdenklich: Ich hab es!. :thumbup:
Das kann auf jeden Fall nichts aus Fern Ost sein. :megagrins:
Bestimmt ein Buggy auf Käferbasis.
Ich bin wie ich bin !
Die Einen kennen mich,
Die Anderen können mich!
(Dr. Konrad Adenauer)

Benutzeravatar
Onkel Pinki
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 2145
Registriert: 16. Jan 2008 11:08
Buggy: NeSS 1300 + Anhänger

Kinroad 650 von kleines Baby
Wohnort: 58802 Balve

Re: Ich habe nach langer Suche ein Buggy gefunden

Beitragvon Onkel Pinki » 10. Jun 2012 14:48

Thomas1983H hat geschrieben:Ohne riesen Modifikationen


Entweder das oder ein Eigenbau.

Jetzt hau schon raus! Was ist es für einer?
Wahre Freunde sitzen im Knast neben dir und sagen: "Geile Aktion..."

Benutzeravatar
jimmy
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 2360
Registriert: 8. Jul 2005 11:02
Buggy: Adly V4 GE
Wohnort: Osnabrück

Re: Ich habe nach langer Suche ein Buggy gefunden

Beitragvon jimmy » 10. Jun 2012 15:31

rainer hat geschrieben:Bestimmt ein Buggy auf Käferbasis.


Jepp!

Die andere Version (BB1600) wäre ja ne Mogelpackung.
Thomas1983 hat geschrieben:sehr Gute, günstige und schnelle Ersatzteilversorgung
Mehr Fahren wie Schrauben
Ohne riesen Modifikationen, damit die Kiste erstmal überhaupt fährt


Freu mich auf die Fotos! :thumbup:
Gruß:
Jimmy

diehupe
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 497
Registriert: 1. Sep 2010 21:58
Buggy: Kinroad 650
Wohnort: Cottbus

Re: Ich habe nach langer Suche ein Buggy gefunden

Beitragvon diehupe » 10. Jun 2012 22:14

....er läuft und läuft und läuft...VW!
Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist!

Benutzeravatar
Huppi
Power-User
Power-User
Beiträge: 718
Registriert: 7. Feb 2007 22:12
Wohnort: 91083 Baiersdorf

Re: Ich habe nach langer Suche ein Buggy gefunden

Beitragvon Huppi » 11. Jun 2012 13:48

10.06.2012 - 13.35:
Thomas1983 hat geschrieben:So, wir gehen jetzt erstmal zum Kaffee trinken, in der zwischenzeit werden gerade Bilder hochgeladen ...


11.06.2012 - 13 48:
Ja ja - so einen Computer hatte ich auch mal... :megagrins:

Wat is denn nu? Doch nix mit Bildern? :nachdenklich:

Benutzeravatar
kucki
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 256
Registriert: 15. Apr 2006 22:31
Buggy: Deserter GT und ein Quad für Peckfitz
Wohnort: Roßlau Elbe

Re: Ich habe nach langer Suche ein Buggy gefunden

Beitragvon kucki » 11. Jun 2012 18:40

Der Motor wird der gleiche sein wie meiner :thumbup:
Grüz Niels

Thomas1983
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 3. Apr 2012 20:25
Buggy: irgendwann steht hier einer mal drin :D
Wohnort: Augschburg
Kontaktdaten:

Re: Ich habe nach langer Suche ein Buggy gefunden

Beitragvon Thomas1983 » 11. Jun 2012 20:46

Sooooo,

meine Große Tasse Kaffee ist jetzt leer :mrgreen:
eins Vorweg: Das ist nicht DER PERFEKTE Buggy, das ist für MICH der Perfekte Buggy, wie ich es mir Vorstelle
Nicht dass einer sich auf die Füße getreten fühlt

So, ich versuche jetzt zum 3.ten mal hier den Beitrag zu erfassen.

Beim ersten versuch hab ich mich nicht für die Bilder registriert und konnte nach dem PC ausmachen nicht mehr drauf zugreifen.
-> Fazit: Internet hat meine Bilder gefressen. nie wieder Auffindbar- FAIL :bonk:

Beim zweiten Versuch nach Registirerung und Bilder hochladen klicke ich statt dem Absende Button das komische Kreuz in der rechten oberen Ecke - FAIL :pfeif: :peinlich:

So, jetzt der dritte Versuch

LADIES AND GENTLEMAN.
START YOUR ENGINES

HERE ARE THE PICS AND DATES:

EZ02.01.1969 als Buggy
Hersteller ist Mingotti, Modell Mirage eingetragen
Angetrieben von einem Aufgebohrten AB Motor auf ca 1570ccm mit 39kw, der das nötige Kraftsoffluftgemisch sich von einem Weber 32/36 Registervergaser holt.
Die Abgase entweichen aus einer 4in2 Abgasanlage, die den schönen Klang von einem Boxermotor nochmals auf 99db verstärkt

Die Kraftübertragung geht über das Standart 4Gang Getriebe
Die über die Pendelachse auf die ca 35cm gekürzte Bodengruppe auf 295/50R15 Räder hinten und 195/50R15 vorne mit 4 verstellbare gelbe SPAX Dämpfer und einer verstellbaren Bundbolzen Vorderachse auf dem Boden stemmen.

Gebremst wird über eine auf umgebaute 2Kreis Bremse mit Scheibenbremse vorne und Trommel hinten.
Der Fahrer und Beifahrer nehmen in König Schalensitze Platz. Gehalten von 2 Schrothgurten und die Hände greifen an ein 28er Raid Lenkrad, das für ein Lenkverhalten eines Go-Karts verantwortlich macht.


So, genug geschwafelt

hier bei der Heimfahrt im Stau
Bild
Bild

irgendwie steh ich auf breite Hintern :megagrins:
Bild
Bild

Bild
Bild

Gugg mir in die Augen
Bild

Die Vollausstattung
Bild
NIE MEHR ZWEITE LIGA!!
..denn wir sind Augschburger UND IHR NICHT! :D

Benutzeravatar
Huppi
Power-User
Power-User
Beiträge: 718
Registriert: 7. Feb 2007 22:12
Wohnort: 91083 Baiersdorf

Re: Ich habe nach langer Suche ein Buggy gefunden

Beitragvon Huppi » 12. Jun 2012 10:44

Jau - da haste wirklich ein schönes Teil ergattert :thumbup:

hot-rod
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 84
Registriert: 30. Aug 2010 12:35
Buggy: Apal Jet
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Ich habe nach langer Suche ein Buggy gefunden

Beitragvon hot-rod » 12. Jun 2012 12:42

Glühstrumpf...

ein feines Teil haste dir da geholt. Fast so schön wie meiner :pfeif: . Aber lass das Verdeck weg, das verschandelt die ganze Optik, auch wenn es seht sauber verarbeitet ausschaut...


gruß vom hot-rod der grad dabei ist seinen AB-Motor etwas zu optimieren :mrgreen:

Benutzeravatar
opel-schlumpf
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 170
Registriert: 24. Jun 2007 20:03
Buggy: Kinroad
XT250GK-2 Sahara
Wohnort: Kiel

Re: Ich habe nach langer Suche ein Buggy gefunden

Beitragvon opel-schlumpf » 12. Jun 2012 21:45

:thumbup: Schönes Ding,das wär auch noch was für mich

Thomas1983
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 3. Apr 2012 20:25
Buggy: irgendwann steht hier einer mal drin :D
Wohnort: Augschburg
Kontaktdaten:

Re: Ich habe nach langer Suche ein Buggy gefunden

Beitragvon Thomas1983 » 17. Jun 2012 10:11

Das Verdeck ist schon drunten.

Die Bilder waren von der ersten Fahrt mit seinen neuen Kennzeichen.
:megagrins:
Ich wollte unbedingt fahren und das Wetter konnte sich da nicht entscheiden ob Sonne oder Bewökt mit leichtem Regen. Deswegen war das Verdeck noch drauf.

Was soll ich da nur sagen, Einfach nur Geil!
Selbst Leute von einem Oldtimer Club haben den Buggy in der Sparte für Klasse und cool einsortiert :megagrins:
NIE MEHR ZWEITE LIGA!!
..denn wir sind Augschburger UND IHR NICHT! :D

Benutzeravatar
rainer
Moderator
Moderator
Beiträge: 3466
Registriert: 23. Nov 2007 20:10
Buggy: Pgo 250ccm Chromomat.
Wohnort: Uedem

Re: Ich habe nach langer Suche ein Buggy gefunden

Beitragvon rainer » 17. Jun 2012 11:56

Glückwunsch zu dem wirklich tollen Buggy, :thumbup:
mir gefallen die Teile immer besser.
Das schöne ist keine Werkstatt die was auf sich hält schickt einen nach Hause wenn was dran ist,
was bei Chinaramsch ja ganz anders aussieht.
Ich bin wie ich bin !
Die Einen kennen mich,
Die Anderen können mich!
(Dr. Konrad Adenauer)

acamphausen
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 4. Jan 2018 14:44
Buggy: Mingotti Mirage

Re: Ich habe nach langer Suche ein Buggy gefunden

Beitragvon acamphausen » 4. Jan 2018 15:07

Servus miteinander,

Ich habe mich jetzt angemeldet, um mitzuteilen, das der Buggy immer noch die bayrischen Straßen unsicher macht.
Optisch hat es sich fast nicht verändert, und es macht wirklich Spaß mit dem Fahrzeug zu fahren und damit auf Oldtimerveranstaltungen damit aufzukreuzen.
Im Sommer ist der Wagen sehr häufig im Süden von München unterwegs.

Liebe Grüsse
Andreas (der schon wieder auf den Sommer wartet)

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3990
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Ich habe nach langer Suche ein Buggy gefunden

Beitragvon okko » 5. Jan 2018 10:40

Glückwunsch zum Buggy und herzlich Willkommen im :bc: !
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

diehupe
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 497
Registriert: 1. Sep 2010 21:58
Buggy: Kinroad 650
Wohnort: Cottbus

Re: Ich habe nach langer Suche ein Buggy gefunden

Beitragvon diehupe » 7. Jan 2018 01:15

"Das schöne ist keine Werkstatt die was auf sich hält schickt einen nach Hause wenn was dran ist,
was bei Chinaramsch ja ganz anders aussieht."

Naja, da hab ich mit meinem ziemlich verpfuschten VW- Buggy ganz andere Erfahrungen gemacht.
Wenige wollen, machen dann doch wiederwillig irgendwas ohne Plan. Andere sagen sie könnten, wollen aber nicht.
Diejenigen welche wirklich noch mit "einfacher" Technik etwas anfangen können haben keine Zeit wegen der großen Nachfrage.
Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist!

acamphausen
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 4. Jan 2018 14:44
Buggy: Mingotti Mirage

Re: Ich habe nach langer Suche ein Buggy gefunden

Beitragvon acamphausen » 2. Aug 2018 08:50

Servus,

mit solchen Fahrzeugen (habe noch einen 69er VW Bus) sollte man sich nur in Ausnahmefälle auf Werkstätten verlassen müssen.
Es ist besser, wenn man einen Platz zum Schrauben und Pflegen hat.
Wer möchte schon mit seinem Fahrzeungen 1 mal pro jahr in die Werkstatt "1 mal Achse und Lenkgetriebe abschieren bittte"

Welche Mechaniker kennet sich heute noch aus, wenn kein Diagnosestecker im Fahrzeug ist.
-> meistens nur die Alten.

Andreas


Zurück zu „Buggy-Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste