Hallo, Ich Brauche eure Hilfe !

Allgemeines zu Buggies, neue Buggy Modelle usw.
Hier nur schreiben, wenn es kein passenderes Forum gibt.
Marcel Dhn
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 26. Nov 2017 14:42
Buggy: Xin Ling 250

Hallo, Ich Brauche eure Hilfe !

Beitragvon Marcel Dhn » 26. Nov 2017 14:59

Hallo,
Mein Name ist Marcel, bin 23 Jahre alt und ich habe mir vor einigen Tagen ein Buggy zugelegt.
Keine Papiere und keine Informationen gar nichts.
aus eigen Recherche hat sich herausgestellt, dass es ein Xin Ling 250 ist.
mehr weiß ich nicht.
Der Buggy stand 7 Jahre draußen unter einem Baum & wie man sich denken kann, muss vieles getan werden und nun kommt ihr ins Spiel und ich hoffe, ihr könnt mir helfen und wäre euch SEHR DANKBAR!
Ich würde gerne wissen, wo ich ersatzteile herbekomme, da im Internet quasi Nichts zur verfügung steht.
Ich möchte gerne einen großen Öl wechsel machen - welches Öl brauche ich?
Ich brauche neue reifen, werde aber viel im tiefsten gelände sein, worauf muss ich achten?
eine Antriebskette ist nicht mehr da, welche brauche ich?
Die gesamte Elektronik ist für'n Ar**h, mein Vorgänger hat den kabelsalat wohl einfach irgendwie zusammen gesteckt und hingeschmissen, gibt es Ersatz oder darf ich zusehen wie ich das repariere?
der erste versuch, eine batterie anzuklemmen und zu starten, ging nach hinten los, nicht mal n Funke beim Überbrücken (Zündschloss war defekt & schlüssel gab es nicht mehr) worauf muss ich achten?
Der gaszug ist gerissen, wo bekomme ich ersatz her?
auf der seite, wo die antriebskette nicht mehr da ist, scheint es so als würde das Lager zuviel spiel haben, worauf muss ich achten und woher ersatz?
ich habe gehört, ich kann auch ersatzteile aus anderen Buggy etc benutzen, eine erklärung wäre sehr nett.
Dass waren jetzt für's erste wohl genug fragen, BITTE BITTE hilft mir.
Ich bin wirklich ratlos.
Danke im Vorraus und hoffe auf eure Hilfe

Benutzeravatar
Truckys Lady
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 564
Registriert: 13. Jul 2008 12:52
Buggy: Kinroad 800 Cyclone
Wohnort: Schwalmtal
Kontaktdaten:

Re: Hallo, Ich Brauche eure Hilfe !

Beitragvon Truckys Lady » 28. Nov 2017 13:23

Hallo Marcel :welcome:

Der Xin Ling XL 250 Buggy ist quasi baugleich zum Dazon Explorer 250. Das habe ich hier im Forum gefunden.

Wenn du oben links in der Suche xinling (zusammen geschrieben) eingibst, kommen noch eine menge Themen die dir vielleicht weiter helfen :thumbup:


Händler für Buggys und Teile fallen mir die beiden ein:


AchimHP
www.automatisch entfernt/Ersatzteile-Buggy

oder
Aschenbrenner Walter
www.buggycity.eu/index.php?cat=c784_Xin-Ling-250.html


Gruß Christa

Benutzeravatar
Truckys Lady
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 564
Registriert: 13. Jul 2008 12:52
Buggy: Kinroad 800 Cyclone
Wohnort: Schwalmtal
Kontaktdaten:

Re: Hallo, Ich Brauche eure Hilfe !

Beitragvon Truckys Lady » 28. Nov 2017 13:28

oder gehe direkt

Foren-Übersicht ‹ Buggy - Technik und Tuning ‹ Xinling XL 250 - Dazon Explorer 250 - Saiting ST 250


www.buggy-club.de/xinling-xl-250-dazon- ... ng-st-f18/

dort sind schon viele Fragen beantwortet :thumbup:

Marcel Dhn
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 26. Nov 2017 14:42
Buggy: Xin Ling 250

Re: Hallo, Ich Brauche eure Hilfe !

Beitragvon Marcel Dhn » 28. Nov 2017 14:21

Ich bin dir wirklich zu großem Danl verpflichtet !!
Ohne diesen Tipp wäre ich wahrscheinlich am Ende gewesen, der buggy ist jetzt in der Wiederaufbau Phase und ich danke dir wirklich sehr !!!!

Benutzeravatar
Knoffel
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 1309
Registriert: 14. Aug 2012 18:59
Buggy: 2X
PGO Bugrider 250DS
Kinroad 650 LoF
Wohnort: Weißenburg
Kontaktdaten:

Allen Grund von vorn anzufangen...

Beitragvon Knoffel » 28. Nov 2017 20:22

Hallo,

erst einmal ganz viel Glück. Denn das wirst Du brauchen. Und starke Nerven bei so einem Projekt. Denn ohne die endet das ganze so wie bei dem Vorbesitzer.

Falls etwas nicht mehr zu beschaffen ist, kann man eigentlich auch alles herstellen lassen oder von anderen Fahrzeugen übernehmen. Kabelbaum ist so eine Sache. Vielleicht musst Du Dir selbst einen Zusammen setzen. Weiß nicht, ob Du noch einen bekommen kannst. Falls Du Teile brauchst, Photos sind immer gut. Zündschlösser gibt es auch von anderen Buggys. Habe sogar noch 2 neue rum liegen. Wenn Du mal nen Bild sendest könnte ich mal schauen, ob es passt.
Ein Gutes noch. Auch wenn die Gelbköpfe nichts von Tolleranzen halten. Baukasten Prinzip kennen die schon. Manche Buggys sehen sich sogar zum Verwechseln ähnlich. :-)

LG Knoffel

diehupe
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 495
Registriert: 1. Sep 2010 21:58
Buggy: Kinroad 650
Wohnort: Cottbus

Re: Hallo, Ich Brauche eure Hilfe !

Beitragvon diehupe » 29. Nov 2017 00:38

@ Knoffel: die Hersteller dieses Fahrzeugs halten sehr viel von Toleranz. Ist jederzeit und überall zu beweisen :cool: :wink:
Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist!

Benutzeravatar
Knoffel
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 1309
Registriert: 14. Aug 2012 18:59
Buggy: 2X
PGO Bugrider 250DS
Kinroad 650 LoF
Wohnort: Weißenburg
Kontaktdaten:

Re: Hallo, Ich Brauche eure Hilfe !

Beitragvon Knoffel » 30. Nov 2017 20:29

diehupe hat geschrieben:@ Knoffel: die Hersteller dieses Fahrzeugs halten sehr viel von Toleranz. Ist jederzeit und überall zu beweisen :cool: :wink:


Ja, Ja, sie sind sehr tolerant, was die Toleranzen anbetrifft! :thumbup: :lach:

Marcel Dhn
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 26. Nov 2017 14:42
Buggy: Xin Ling 250

Re: Hallo, Ich Brauche eure Hilfe !

Beitragvon Marcel Dhn » 5. Dez 2017 11:37

Guten Tag Allerseits :-D
Alsooo jetzt mal zum Status;
Erst einmal, danke für eure Antworten :D
ich habe starke nerven, ich bin ziemlich Stur was sowas angeht, ich will das die kiste läuft, also wird sie auch laufen :D
Bisher habe ich den gesamten motor auseinander gepflückt. da der Motor scheinbar nicht angehen wollte, haben wir es naja wie soll ich sagen, ziemlich Primitiv gemacht. eine LKW Batterie, überbrückt an den anlasser & tadaa er lief. (motor war ausgebaut und keine elektronik war dran)
öl wurde gewechselt & filter gereinigt (meine fresse was da alles drin war :thumbdown: )
Ich brauche also "Nur noch" die gesamte Elektronik neu"
Antriebs kette wird mir die Tage von nem Freund besorgt, Reifen muss ich mir neue kaufen & lackiert wird der erst im Sommer.
heißt also, wenn irgendjemand von euch, mir eine Lösung nennen kann für die Elektronik (ich meine den Kabelbaum, cdi & Amatureninstrumente )
dann *BITTE* !!! schreibt sie mir, Mechanisch, ist meine Kiste jetzt ist einem zustand, mit dem ich arbeiten kann, nur noch die Elektronik ist mir im Wege, bitte helft mir :wein: :wein: :wein: :wein:

Online
Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 4247
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Buggy: Kinroad 650 AS
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: Hallo, Ich Brauche eure Hilfe !

Beitragvon bartho » 5. Dez 2017 19:03

So viel Elektronik ist da doch nun auch nicht dran, und da du den (warscheinlich- da ohne Papiere) eh nur fernab der Straße bewegst, braucht es auch nicht viel an Beleuchtung und Armaturen. Also Schaltplan nehmen, und mit dem was dran soll was selber stricken. Schlimmer als ein China Kabelbaum kann es nie werden.
Schaltplan kannst du von jedem X-beliebigen Buggy mit dem selben Motor nehmen ( BCB, Kinroad 250, Saiting etc.) damit du erst mal ne Richtung hast.
Reden ist silber- Schrauben ist gold

Benutzeravatar
Knoffel
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 1309
Registriert: 14. Aug 2012 18:59
Buggy: 2X
PGO Bugrider 250DS
Kinroad 650 LoF
Wohnort: Weißenburg
Kontaktdaten:

Re: Hallo, Ich Brauche eure Hilfe !

Beitragvon Knoffel » 5. Dez 2017 19:21

bartho hat geschrieben:So viel Elektronik ist da doch nun auch nicht dran, und da du den (warscheinlich- da ohne Papiere) eh nur fernab der Straße bewegst, braucht es auch nicht viel an Beleuchtung und Armaturen. Also Schaltplan nehmen, und mit dem was dran soll was selber stricken. Schlimmer als ein China Kabelbaum kann es nie werden.
Schaltplan kannst du von jedem X-beliebigen Buggy mit dem selben Motor nehmen ( BCB, Kinroad 250, Saiting etc.) damit du erst mal ne Richtung hast.


Einen Schaltplan vom PGO hätte ich irgendwo... :pfeif:

Schraube28
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 8. Dez 2017 15:12
Buggy: Xin ling 250

Re: Hallo, Ich Brauche eure Hilfe !

Beitragvon Schraube28 » 8. Dez 2017 15:16

Moin, ich habe leider meine Zugangsdaten vergessen:D
Würde mich freuen, wenn mir jemand n schalt Plan geben würde
Und doch, er wird neu angemeldet Vollabnahme, wir sind in Deutschland hier ist alles mögliche
Danke euch :)

Schraube28
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 8. Dez 2017 15:12
Buggy: Xin ling 250

Re: Hallo, Ich Brauche eure Hilfe !

Beitragvon Schraube28 » 8. Dez 2017 15:18

Ach so Thema reifen :
Ich habe jetzt hinten 255/60 10 drauf
Ist dass richtig ?

Online
Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 4247
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Buggy: Kinroad 650 AS
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: Hallo, Ich Brauche eure Hilfe !

Beitragvon bartho » 8. Dez 2017 19:29

Schaltpläne für 250er kann ich dir schicken- mehr als genug. Allerdings ist das alles China Grütze. Wenn du dich etwas mit Elektrik auskennst, und es richtig machen willst, orientiere dich an Hermann seinem - kinroad-xt800gk-f80/neuer-sicherungskasten-bremse-auf-zundung-2-t12721-40.html?hilit=schaltplan#p217683 - .
Ist zwar für den 650/800 er Kinroad, aber so viel ist bei den 250ern auch nicht anders.
Reden ist silber- Schrauben ist gold


Zurück zu „Buggy-Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste