Kaufberatung

Interessantes - Dubioses - Günstiges - Teures - welches Fahrzeug kaufen - Empfehlungen - was sollte man beachten - Testberichte von Usern

Moderator: rainer

Antworten
marc3112
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 18. Aug 2018 18:40

Kaufberatung

Beitrag von marc3112 » 18. Aug 2018 18:52

Hallo Leute,
Wollte mal fragen was ihr von diesem Angebot haltet bzw dem Modell im Allgemeinen ?

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzei ... 4-241-3129

Ist jetzt immerhin schon ca 1en Monat online.

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Kaufberatung

Beitrag von okko » 19. Aug 2018 14:56

Das ist ein Goka, der nicht von Ness umgebaut wurde, sondern in dieser Ausführung von Actionbikes und viell. auch noch von Anderen vertrieben wurde. Der Preis ist praktisch der Neupreis. Also zu teuer.
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 3898
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Buggy: Kinroad 650 AS
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung

Beitrag von bartho » 19. Aug 2018 17:36

Wie Okko geschrieben hat- das ist der ( damalige) Neupreis, und für nen gebrauchten 650er Goka auch meiner Meinung nach zu teuer. Aber den Preis bestimmt auch immer das Angebot. Da Neufahrzeuge unter 10tsd. eigentlich überhaupt nicht mehr zu bekommen sind, kann man für nen 4 Jahre alten 650er schon mal den Neupreis aufrufen. Ist bei den Ness-Gokas ja nicht anders- da wird sich oft am jetzigen Neupreis orientiert....
Reden ist silber- Schrauben ist gold

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Kaufberatung

Beitrag von okko » 20. Aug 2018 09:13

Es ist natürlich auch die Frage, ob die gebrauchten Fahrzeuge wirklich zu den aufgerufenen Preisen losgeschlagen werden können. Viele sehe ich monatelang im Netz stehen, wenn die Preise nicht realistisch sind. Allerdings stellt sich bei den Chinadingern ja auch immer die Frage, ob ein durchgeschraubter Gebrauchter nicht eher sein Geld wert ist, als ein Neufahrzeug :wink: . Also sollte man als Interessent immer nachfragen, welche Reparaturen und Verbesserungen am Chinabuggy durchgeführt worden sind.
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

marc3112
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 18. Aug 2018 18:40

Re: Kaufberatung

Beitrag von marc3112 » 20. Aug 2018 10:33

Danke das ist gut zu wissen, ich hatte so um die 4000 gelegen. Ich habe nur die Sorge dass er mit 19 PS etwas untermotorisiert ist. Kann mir denn jemand was zur Ersatzteilversorgung sagen?

Antworten