Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Interessantes - Dubioses - Günstiges - Teures - welches Fahrzeug kaufen - Empfehlungen - was sollte man beachten - Testberichte von Usern

Moderator: rainer

Benutzeravatar
krabbenjoe
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 2703
Registriert: 15. Jul 2006 21:34
Buggy: Hauck Turbo
Wohnort: Borken-Weseke
Kontaktdaten:

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von krabbenjoe » 20. Aug 2013 19:27

Moin,
fahr zum Landmaschinenhändler Deines Vertrauens, und lass Dich mal über Iseki Workmaxx, oder John Deere Gator aufklären :wink:

Dann haste alles, was Du suchst, und zuverlässige Technik !
Mal isser hart, mal isser weich. Aber immer weich ist auch hart

Alf Igel
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 14. Aug 2013 14:10

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von Alf Igel » 21. Aug 2013 08:54

Danke Krabbenjoe:
Der Landmaschinenhändler meines Vertrauens ist mein Onkel, der handelt auch mit diesen Premiumprodukten.
Das Problem ist aber, das mir die Teile zu langsam sind, da ich auch viel über Land- und Nebenstraßen damit fahren will. :|

Danke Okko:
Ich werde mir die Modelle mal im Internet anschauen. Schrauben will ich eigentlich nicht. Wenns nicht anders geht, kriege ich aber leichte Veränderungen auch sicher hin. Mein Haupthobby ist allerdings die Jagd, nicht das Schrauben. :wink:

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von okko » 21. Aug 2013 09:06

In diesem Fall würde ich Dir die von mir genannten Marken bestätigen. Bei den Chinamarken muß man sich die Zuverlässigkeit in der Regel erstmal erarbeiten und Garantie bzw. Gewährleistung ist bei manchen Händlern auch so ne Sache für sich. Bei Mobile.de findest Du in der Motorradsparte jede Menge Fahrzeuge, die Deinen Vorstellungen entsprechen dürften - auch gebraucht! Vor allem Polaris bietet mit den Ranger- bzw. RZR-Modellen eine ganze Palette an Geräten für die unterschiedlichsten Anforderungen an. Wenn Du weitere Fragen hast, findest Du alle möglichen Infos auch in den entsprechenden Unterforen oder durch uns. Viel Spaß bei der Suche wünsche ich Dir!
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

Benutzeravatar
rentaronge
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 39
Registriert: 30. Jan 2013 20:52
Buggy: noch...Keinen
Wohnort: 42799 Leichlingen

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von rentaronge » 22. Aug 2013 18:19

Der Gator ist in 15 Minuten schneller gemacht. Da muss lediglich eine Kunststoffhülse weichen damit der Riemen weiter wandern kann.
Trotzdem ist ein Gator Oberliga in der Preisklasse. Mit Türen, Verdeck und Heizung ist man schnell 20 Tsd Euro los.
GRUß
SASCHA

Benutzeravatar
krabbenjoe
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 2703
Registriert: 15. Jul 2006 21:34
Buggy: Hauck Turbo
Wohnort: Borken-Weseke
Kontaktdaten:

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von krabbenjoe » 23. Aug 2013 02:47

Dafür hast Du dann aber Ruhe :wink:
Mal isser hart, mal isser weich. Aber immer weich ist auch hart

Chrise34
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 14. Jun 2014 22:22

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von Chrise34 » 18. Jun 2014 07:17

Hallo liebe Buggy Gemeinde !

Ich möchte mir ein buggy zulegen und brauche dringend eure Hilfe ! Ich bin gestern dieses PGO probe gefahren und bin sehr begeistert! Was haltet ihr von dem PGO und ist der Preis in Ordnung ?
Im Voraus vielen Dank für eure Hilfe

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showD ... =182631677

Zum Inserat



Viele Grüße



Von meinem iPad gesendet

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von okko » 18. Jun 2014 09:02

Für einen 5 Jahre alten PGO ist das meiner Meinung nach zu teuer. Ich persönlich würde dafür nicht mehr als fünfeinhalb hinlegen, denn auch bei PGO gibt es genug Schwachstellen.
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

Benutzeravatar
Knoffel
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 1305
Registriert: 14. Aug 2012 18:59
Buggy: 2X
PGO 250 DS
1x
PGO 250 SS
Kinroad 650 LoF
Wohnort: Weißenburg
Kontaktdaten:

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von Knoffel » 18. Jun 2014 09:36

Chrise34 hat geschrieben:Hallo liebe Buggy Gemeinde !

Ich möchte mir ein buggy zulegen und brauche dringend eure Hilfe ! Ich bin gestern dieses PGO probe gefahren und bin sehr begeistert! Was haltet ihr von dem PGO und ist der Preis in Ordnung ?
Im Voraus vielen Dank für eure Hilfe

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showD ... =182631677

Zum Inserat



Viele Grüße



Von meinem iPad gesendet
Wenn er wenigstens "offen" mit Anhängerkupplung und LOF Zulassung wäre. Ich denke mal der Haändler hat locker 12hundert Eus weniger dafür bezahlt, als was er jetzt verlangt. Zugegeben, ein schöner Bug. Doch einfach mal zu teuer für das Alter.

LG Knoffel

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von okko » 18. Jun 2014 13:31

Heute ist bei ibääh einer mit ähnlichen Daten für 5850€ im Sofortkauf eingestellt worden. Ist auch schon mehrmals eingestellt worden, also noch zu teuer. Wenn Du unbedingt so einen haben willst, würde ich mir den mal anschauen und ihm je nach Zustand 4500-5000 anbieten. Entfernungen sollten beim Kauf keine Rolle spielen, dafür gibts einfach zu wenig gescheite Buggys.
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

Benutzeravatar
jimmy
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 2188
Registriert: 8. Jul 2005 11:02
Buggy: Adly V4 GE
Wohnort: Osnabrück

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von jimmy » 18. Jun 2014 15:26

Zustand ist natürlich immer das wichtigste!

Du bist ihn ja gefahren, fährt er gut? Läuft er rund? Motor trocken?

Ich finde den Preis auch ein wenig hoch aber, wenn er Top dasteht und dein Limit nicht übersteigt.....im Sommer sind Schönwetterfahrzeuge halt etwas teurer! :buggyfahrer:
Gruß:
Jimmy

Chrise34
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 14. Jun 2014 22:22

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von Chrise34 » 18. Jun 2014 20:48

Hallo!
Erstmal vielen Dank für eure Infos !

Motor ist trocken u lässt sich auch meiner Meinung nach Top fahren!
Gelände hat es denke ich kaum gesehen, da der Unterboden auch sehr gut aussieht :thumbup:
Wie sieht es mit der Drosselung aus, ist das ein großer Aufwand die zu entfernen :?:

Ich habe den Händler jetzt bei 5.500€! Ich denke da kann man zuschlagen oder :bonk:

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von okko » 18. Jun 2014 21:59

Das hört sich schon besser an :thumbup:
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

Benutzeravatar
jimmy
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 2188
Registriert: 8. Jul 2005 11:02
Buggy: Adly V4 GE
Wohnort: Osnabrück

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von jimmy » 18. Jun 2014 22:07

Das mit der Drossel hier öffentlich zu bequatschen, ist wohl nicht soo prickelnd!

Bei Fragen zum 500er am besten den Walter fragen, er ist ein sehr kompetenter PGO Händler!

Zu erreichen unter: www.buggycity.eu
Am besten anrufen, er hilft bestimmt gerne!

Und der Preis ist jetzt richtig gut! :thumbup:
Gruß:
Jimmy

m400mail
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 33
Registriert: 30. Mär 2009 21:36
Buggy: PGO Bugracer 500i
Wohnort: Velbert

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von m400mail » 25. Jun 2014 06:26

Chrise34 hat geschrieben:Hallo liebe Buggy Gemeinde !

Ich möchte mir ein buggy zulegen und brauche dringend eure Hilfe ! Ich bin gestern dieses PGO probe gefahren und bin sehr begeistert! Was haltet ihr von dem PGO und ist der Preis in Ordnung ?
Im Voraus vielen Dank für eure Hilfe

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showD ... =182631677

Zum Inserat



Viele Grüße


Hallo,
wenn Interesse besteht, dann kannst Du mir ein Mail senden an m400mail(ät)yahoo.de
Ich muss leider meinen Bugracer verkaufen da ich beruflich nicht mehr zu Hause bin.
Der Buggy hat 9800 KM gelaufen ist im Originalzustand und ein Garagenfahrzeug.
Bilder sind auch im Verkaufsbereich.
Gruß
Michael :thumbup:
Von meinem iPad gesendet

Jürgen BWH
Power-User
Power-User
Beiträge: 727
Registriert: 26. Jul 2010 20:04

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von Jürgen BWH » 25. Jun 2014 10:39


tino35
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 19. Jul 2015 09:13

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von tino35 » 19. Jul 2015 09:20

Hallo

Bin neu hier

Momentan bin ich noch KFX 400 Fahrer

Würde mir aber gerne ein Polaris RZR 800 zulegen.

Meine Frage ist (da ich durch ein Garagen Tor fahren muss) wie hoch die RZR 800 mit Dach an der höchsten stelle.

Gruß

Tino

Benutzeravatar
Blackshark
Moderator
Moderator
Beiträge: 1389
Registriert: 5. Jul 2009 00:39
Buggy: ex-Buyang FA-G 300

Ness Goka 1300 ccm XX
Wohnort: Schwarzenberg/Kassel
Kontaktdaten:

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von Blackshark » 20. Jul 2015 11:49

Hi Tino, 179cm ist er hoch, je nach Fahrwerk und Bereifung kann das um ein paar cm varieren :kratz: :mrgreen:
Gruß Blacky
Perfektion treibt uns zu immer neuen Zielen wenn sie Dich erfüllt ist sie das Modding des Lebens

tino35
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 19. Jul 2015 09:13

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von tino35 » 20. Jul 2015 17:36

Ok vielen dank für die schnelle Hilfe.

Höher wie 2,00m darf es nämlich nicht sein.

Blacky fährst du ein Zforce ?

Ina
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 10. Sep 2015 16:37
Buggy: QUADIX BUGGY (hoffentlich bald)
Wohnort: Albstadt

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von Ina » 10. Sep 2015 20:55

Hallo Leute,

habe Anfang letzten Jahres auf VOX einen Bericht über den QUADIX BUGGY 800 gesehen und wusste sofort, daß ich so ein Ding haben will.
Das Geld habe ich inzwischen fast beieinander und bemerkte jetzt zufällig, daß ein Händler in unserer Nähe seinen Vorführer zum Verkauf ausgeschrieben hat.
Das Fahrzeug ist eigentlich genau so, wie ich mir meinen Buggy immer gewünscht habe.
Zwar begleitet mich zur Probefahrt ein Kfz-ler, der jedoch noch nie an einem Buggy geschraubt hat. Aus diesem Grund meine Frage an Euch:

Was muss man beim Kauf eines Buggy 800 alles beachten?

Welches Zubehör ist besonders sinnvoll (und könnte beim Kauf gleich vom Händler nachgerüstet werden)?

Hier noch ein Link zum Angebot:
Link gelöscht

Vielen lieben Dank für Eure Mithilfe!
Zuletzt geändert von okko am 15. Sep 2015 20:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Verdacht Unerlaubter Werbung
Buggys sind was Wunderbares...

Benutzeravatar
Blackshark
Moderator
Moderator
Beiträge: 1389
Registriert: 5. Jul 2009 00:39
Buggy: ex-Buyang FA-G 300

Ness Goka 1300 ccm XX
Wohnort: Schwarzenberg/Kassel
Kontaktdaten:

Re: Kaufentscheidung für Neueinsteiger

Beitrag von Blackshark » 11. Sep 2015 06:48

Hallo Ina, ich finde es super dass Du vor dem Kauf eines Buggys Dich informierst und die Leute ansprichst die im Punkto Buggy schon Ihre Erfahrungen gemacht haben.
Klar sind die Geschmäcker unterschiedlich und ob nun ein Quadix hübsch ist oder praktisch ist Ansichtsache. Fakt ist, es ist ein in China gebauter Buggy der so seine Schwächen hat, ich rate Dir Dich hier mal einzu lesen und eventuell mal die Quadix-Fahrer um Rat und Auskunft zu befragen.
Die Jungs sind hier ziehmlich redselig und diskutieren offen über Ihren Quadix, ließ Dich hier bitte mal ein

xingyue-xyjk-f130/leistungssteigerung-f ... 18846.html
xingyue-xyjk-f130/lohnt-sich-ein-quadix-t19678.html

ich hoffe Du findest einen passenden Buggy und gehörst bald auch zu uns den Buggy :bonk: Grüße Blacky
Perfektion treibt uns zu immer neuen Zielen wenn sie Dich erfüllt ist sie das Modding des Lebens

Antworten