Seltener Buggy bei ebay

Interessantes - Dubioses - Günstiges - Teures - welches Fahrzeug kaufen - Empfehlungen - was sollte man beachten - Testberichte von Usern

Moderator: rainer

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Seltener Buggy bei ebay

Beitrag von okko » 28. Nov 2016 12:46

Für so eine kleine Juckel waren 1830€ kein schlechter Preis. Bei ebay wollen die Leute Schnäppchen machen, da kann man nicht zuviel erwarten.
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

Benutzeravatar
Knoffel
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 1305
Registriert: 14. Aug 2012 18:59
Buggy: 2X
PGO 250 DS
1x
PGO 250 SS
Kinroad 650 LoF
Wohnort: Weißenburg
Kontaktdaten:

Re: Seltener Buggy bei ebay

Beitrag von Knoffel » 28. Nov 2016 13:36

okko hat geschrieben:Für so eine kleine Juckel waren 1830€ kein schlechter Preis. Bei ebay wollen die Leute Schnäppchen machen, da kann man nicht zuviel erwarten.
Stimmt leider. Kaum noch jemand ist bereit, dass zu zahlen, was eine Ware an Wert hat. Alle wollen es nur billiger und am liebsten geschenkt. Und wenn man zum Schluss sagt... "Für diesen Preis gebe ich es nicht her!" wird man am Ende noch blöd angemacht! :thumbdown:

Turboschlumpf
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 43
Registriert: 9. Aug 2016 19:35
Buggy: Kite-Buggy
Wohnort: Schleswig- Holstein

Re: Seltener Buggy bei ebay

Beitrag von Turboschlumpf » 28. Nov 2016 17:27

Naja, das Motto " Geiz ist geil " passt nicht in das KFZ Geschäft.
Ich sehe das so, kaufe dir nur das was du dir auch leisten kannst!

Als vielleicht angehender Käufer eines KFZ bzw. Buggy habe ich ein Budget über das ich verfügen kann, dafür will ich natürlich das beste was ich bekommen kann.

Das Angebot bzw. die Häufigkeit spielt hierbei die entscheidende Rolle, für mich als Käufer. Das drückt aus meiner Sicht den Verkaufspreis. Ich beobachte nun schon seit geraumer Zeit den Gebrauchtmarkt und sehe das bei einigen Modellen die Preise fallen.

Wer verkaufen will aber nicht muss, hält den hohen Preis und behält sein KFZ, es sei denn, es kommt jemand und zahlt den geforderten Preis.

Jeder VK möchte viel haben, ich auch wenn ich etwas verkaufe. Nur bekommen ???

Wenn ich sehe das ein KFZ, fast 8- 10 Jahre alt ist, und hierfür fast der Neupreis abgefordert wird..... nein danke. Auch wenn dieser als durch geschraubt, mit vielen Verbesserungen, mit Neuteilen angepriesen wird.

Gehe du mal los, kaufe dir einen solch alten Polo, der genauso w.o. geschrieben angepriesen wird, zum fast Neupreis. Kaufst du den zu dem Preis?

Bei allem Respekt für die Arbeitsstunden, das Investment in Verbesserungen, das reparieren bzw. Überholen von Motoren und allem was noch so angefallen ist....... das hat der Verkäufer für sich selbst getan. Das ist ein Hobby.... und Hobbys kosten nun mal. Ein Hobby ist ein Minus Geschäft.

Der ideelle Wert, wird selten bezahlt.

Ich würde den auch nicht zahlen.

Ich kann das nicht so recht glauben, das du blöd angemacht worden bist, nur weil du deinen Preis gehalten hast.

Benutzeravatar
Knoffel
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 1305
Registriert: 14. Aug 2012 18:59
Buggy: 2X
PGO 250 DS
1x
PGO 250 SS
Kinroad 650 LoF
Wohnort: Weißenburg
Kontaktdaten:

Re: Seltener Buggy bei ebay

Beitrag von Knoffel » 28. Nov 2016 18:00

Turboschlumpf hat geschrieben:
Ich kann das nicht so recht glauben, das du blöd angemacht worden bist, nur weil du deinen Preis gehalten hast.
Das war nicht bei nem Buggy. Das war bei meinem 3Liter A6! Als ich gesagt habe, "Der Preis war ausgemacht, kein Cent runter!" wurde der Typ fast handgreiflich. Zumal ich wirklich nicht zu viel verlangt habe, da ich die Kiste einfach nur vom Hof haben wollte. Doch wenn man "zu günstig" anbietet, hat man eine Clientee am Halse, das wünscht man nicht seinem ärgstem Feind!

Und noch eins liebster Turboschlumpf... Ja, Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis. Versuch Du mal einen Mercedes Flügeltürer aus den 60er Jahren zu bekommen. Da legst Du mittler Weile das 10fache des Neupreises hin... Und bekommst vermutlich nicht mal einen.

Ich finde, JEDER der seinen Buggy liebt und weiß, was er wert ist, sollte einen Teufel tun, den unter seinem Wert zu verkaufen. Ein wirklich guter Buggy, der von seinem Besitzer einige Jahre gehegt und geplegt worden ist, ist nämlich meist um einiges mehr Wert, als ein sogenanntes "Neufahrzeug".

Von daher... Versuch Dein Gluck ruhig weiter. Doch sei Dir darüber im Klaren. Je weniger Du investieren möchtest, je mehr wirst Du hinterher hinein stecken müssen.
Glaub mir, ich sprech da aus bitterer Erfahrung!

LG
Knoffel

Turboschlumpf
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 43
Registriert: 9. Aug 2016 19:35
Buggy: Kite-Buggy
Wohnort: Schleswig- Holstein

Re: Seltener Buggy bei ebay

Beitrag von Turboschlumpf » 28. Nov 2016 18:12

Da muss ich grinsen.... wenn du deinen Buggy 40 Jahre lang konservierst und einmottest... ja dannn.... vielleicht :nachdenklich:
Das war jetzt Äpfel mit Birnen vergleichen :pfeif:
Knoffel hat geschrieben:
Turboschlumpf hat geschrieben:
Ich kann das nicht so recht glauben, das du blöd angemacht worden bist, nur weil du deinen Preis gehalten hast.
Versuch Du mal einen Mercedes Flügeltürer aus den 60er Jahren zu bekommen. Da legst Du mittler Weile das 10fache des Neupreises hin... Und bekommst vermutlich nicht mal einen.

Ich finde, JEDER der seinen Buggy liebt und weiß, was er wert ist, sollte einen Teufel tun, den unter seinem Wert zu verkaufen. Ein wirklich guter Buggy, der von seinem Besitzer einige Jahre gehegt und geplegt worden ist, ist nämlich meist um einiges mehr Wert, als ein sogenanntes "Neufahrzeug".

das ist der ideelle Preis, aber hat in meinen Augen nichts mit Wert zu tun

Von daher... Versuch Dein Gluck ruhig weiter. Doch sei Dir darüber im Klaren. Je weniger Du investieren möchtest, je mehr wirst Du hinterher hinein stecken müssen.
Glaub mir, ich sprech da aus bitterer Erfahrung!

LG
Knoffel
:nachdenklich:
Ich denk drüber nach..... dennoch wird es immer Leute geben die irgendwann verkaufen müssen.... da liegt für mich die Chance... etwas sehr gutes für mein Budget zu bekommen.... und..... es soll mir gefallen. :lehrer:

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Seltener Buggy bei ebay

Beitrag von okko » 28. Nov 2016 19:57

Sicher sollte man sich so eine Anschaffung gut überlegen. Außerdem sollte man jedem zugestehen, seine eigenen Erfahrungen machen zu wollen. Wir geben hier gerne hilfreiche Tipps, entscheiden muß letztendlich jeder selbst.
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Seltener Buggy bei ebay

Beitrag von okko » 29. Nov 2016 11:54

Das Ding ist ja wieder neu eingestellt worden und nach einem oder zwei Tagen schon über 2000€ :wtf:
Ein Schelm, der Böses dabei denkt.... :pfeif: :unschuldig:
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 3898
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Buggy: Kinroad 650 AS
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: Seltener Buggy bei ebay

Beitrag von bartho » 29. Nov 2016 21:25

Na ja- wenn das Ding wirklich fast neu ist, wird er wohl auch fast den Neupreis haben wollen.
Reden ist silber- Schrauben ist gold

Benutzeravatar
Knoffel
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 1305
Registriert: 14. Aug 2012 18:59
Buggy: 2X
PGO 250 DS
1x
PGO 250 SS
Kinroad 650 LoF
Wohnort: Weißenburg
Kontaktdaten:

Re: Seltener Buggy bei ebay

Beitrag von Knoffel » 30. Nov 2016 20:12

okko hat geschrieben:Das Ding ist ja wieder neu eingestellt worden und nach einem oder zwei Tagen schon über 2000€ :wtf:
Ein Schelm, der Böses dabei denkt.... :pfeif: :unschuldig:
Zumal ein eBay User mit NULL Bewertungen den Preis in die Höhe getrieben hat. :pfeif:
Würde mich nicht wundern, wenn dieser Benutzer noch einmal bieten würde. :thumbdown:

Antworten