Service

RenLi 250 und andere baugleiche bzw. ähnliche 250 ccm Buggies.
Benutzeravatar
cheatah
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 15
Registriert: 10. Jan 2008 23:19
Buggy: Eppella 250
Wohnort: 80637 München

Service

Beitragvon cheatah » 24. Jul 2010 16:01

Hallo zusammen,

nach fast 2 Jahren Standzeit mit Getriebeproblemen habe ich endlich ein wenig Zeit gefunden und mein Buggy ist tatsächlich wieder fit! Einige neue Teile, Getriebe, etc. und er fährt endlich wieder soweit.

Habe zusätzlich auch noch diverse Halterungen dran gebaut, um Surfequipment drauf zu befestigen und das als Surf Auto zu benutzen! Dieses Surf Auto habe ich vor ca. einer Woche von München bis nach Venedig gefahren, von dort aus mit der Fähre weiter nach Griechenland und steht jetzt (vermutlich dauerhaft) in Griechenland! Anbei findet ihr Bilder :D
Glaubt mir, der Buggy ist unter der lokalen Surfing Community der Renner schlechthin!



Leider habe ich noch folgende Probleme:

- Getriebe ist leider immer noch undicht. Getriebegehäuse von neuem Getriebe bei der Montage gerissen?! Gibts denn so was? Bekomme ich so etwas preisgünstig neu oder kann ich es abdichten?
- Auspuff hat sich während der Fahrt aufgelöst -> Kann ich einen von PGO dran bauen?
- Luftfilterkasten sitzt lose oder ist evtl kaputt. Kann ein Defekt hier damit zu tun haben, dass der Buggy immer noch bei Geschwindigkeiten ab 55 Km/H das stottern anfängt und nur noch sehr schwerfällig bis gar nicht schneller wird?
- Vordere Federn schlagen sehr oft durch. Was brauche ich alles? Nur Federn oder auch noch mehr?

Grundsätzlich hätte ich auch noch gerne einige Tips von euch, was ich alles bei einem großen Service machen muss, welche Teile gerne kaputt gehen und was ich alles achten muss. Ich möchte schließlich mit dem Kleinen noch lange Spaß haben!


Viele Grüße aus Griechenland
Wer später bremst ist länger schnell :)

Benutzeravatar
cheatah
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 15
Registriert: 10. Jan 2008 23:19
Buggy: Eppella 250
Wohnort: 80637 München

Re: Service

Beitragvon cheatah » 24. Jul 2010 18:09

Schaut euch bitte mal die Bilder an!



Vielen Dank auf jeden Fall für eure Hilfe, Kommentare und Tips!

Konstantin
Dateianhänge
IMG_0385.JPG
Luftfilterkasten recht lose. -> siehe nächstes Bild
IMG_0385.JPG (91.81 KiB) 1483 mal betrachtet
IMG_0386.JPG
Luftfilterkasten recht lose. Normal?
IMG_0386.JPG (62.25 KiB) 1483 mal betrachtet
Getriebe Buggy.jpg
In diesem Bild wird die genaue Position des Risses dargestellt
Getriebe Buggy.jpg (220.08 KiB) 1484 mal betrachtet
IMG_0378.JPG
Hier ist die Nahaufnahme vom Getriebe. Die dicke Linie darauf ist der Riss, der notdürftig abgedichtet wurde.
IMG_0378.JPG (105.65 KiB) 1484 mal betrachtet
IMG_0376.JPG
Das ist die vordere Federung im Ruhezustand. Sieht das normal aus?
IMG_0376.JPG (105.59 KiB) 1484 mal betrachtet
IMG_0375.JPG
Was bedeutet die besagte "R" Lampe im Tacho? Warum leuchtet sie permanent seit 2 Tagen?
IMG_0375.JPG (91.84 KiB) 1485 mal betrachtet
IMG_0371.JPG
Ein Blick von hinten
IMG_0371.JPG (114.4 KiB) 1481 mal betrachtet
IMG_0366.JPG
Dachkonstruktion aus alten Dachgepächträgern von Thule und den Surfbretthalterungen von Eckla
IMG_0366.JPG (94.54 KiB) 1480 mal betrachtet
Buggy in Griechenland.jpg
Surfbuggy in Griechenland
Buggy in Griechenland.jpg (121.69 KiB) 1481 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Rübe am 24. Jul 2010 18:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte keine Doppelpostings !! Edit Funktion nutzen !!Danke!!
Wer später bremst ist länger schnell :)

Benutzeravatar
isminaki
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 2349
Registriert: 21. Mai 2006 14:16
Buggy: Shark BCB 300
Wohnort: Bremen / Athen

Re: Service

Beitragvon isminaki » 25. Jul 2010 21:26

Hallo cheatah,

:willkommen: in Griechenland. Bin auch oft in Athen. :welcome:
Wo bist Du denn in GRI.

zu Deinen Sachen:

cheatah hat geschrieben:Leider habe ich noch folgende Probleme:

- Getriebe ist leider immer noch undicht. Getriebegehäuse von neuem Getriebe bei der Montage gerissen?! Gibts denn so was? Bekomme ich so etwas preisgünstig neu oder kann ich es abdichten?


Ich würde es in einer Autowerkstatt oder Schlosserei versuchen. Evtl. kann man den Riss schweissen.

cheatah hat geschrieben:- Auspuff hat sich während der Fahrt aufgelöst -> Kann ich einen von PGO dran bauen?


Der wird nicht passen. Höchstwahrscheinlich kannst einen vom :bcb: nehmen. Mach' doch mal ein Bild.
Wenn der Krümmer mit Flexrohr noch ganz ist, dann kannst Du Dir daran auch einen Motorrad-Endtopf ranmachen (lassen). Damit es legal ist, muss es einer mit e-Nr. sein (z. B. e1).

cheatah hat geschrieben:- Luftfilterkasten sitzt lose oder ist evtl kaputt. Kann ein Defekt hier damit zu tun haben, dass der Buggy immer noch bei Geschwindigkeiten ab 55 Km/H das stottern anfängt und nur noch sehr schwerfällig bis gar nicht schneller wird?


Ja, kann sein. Wenn er Nebenluft zieht kann es sehr gut sein, dass er sich verschluckt. :roll:

cheatah hat geschrieben:- Vordere Federn schlagen sehr oft durch. Was brauche ich alles? Nur Federn oder auch noch mehr?


Kannst Du die Federn verstellen?
Überprüfe bitte, ob der Buggy mit allen Sachen überladen ist. :lehrer:

cheatah hat geschrieben:Grundsätzlich hätte ich auch noch gerne einige Tips von euch, was ich alles bei einem großen Service machen muss, welche Teile gerne kaputt gehen und was ich alles achten muss. Ich möchte schließlich mit dem Kleinen noch lange Spaß haben!


Lies Dir bitte die Aufbauanleitung für den :bcb: durch:
http://www.bcb-300.de/technik/aufbauanl ... itung.html

Der Buggy ist sehr ähnlich. Dann weißt Du (fast) alles. Für alles weitere benutze bitte zuerst die SuFu und suche durch den :bcb: Bereich. Die allermeisten Themen sind dort bereits behandelt.

Viel Erfolg und viel Spaß in Griechenland! :cool:
When nothing goes right.... go left!

Benutzeravatar
cheatah
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 15
Registriert: 10. Jan 2008 23:19
Buggy: Eppella 250
Wohnort: 80637 München

Re: Service

Beitragvon cheatah » 26. Jul 2010 17:41

Hallo Isminaki,


vielen Dank für deine Antwort auf meinen Beitrag. Ich war heute bei einer lokalen Werkstatt hier und die haben mir gesagt, man bekommt das schon alles soweit hin.

Zum Getriebe: Kann wohl abgedichtet werden, werde kein Neuteil brauchen.

Zum Auspuff: Krümmer und Flexrohr sind noch vorhanden, nur der Rest ist abgefallen... Ich werde den Burschen mal fragen, ob er mir nicht einen billigen Mopedauspuff dran machen kann, E Nummer brauche ich ja in Griechenland nicht.

Luftfilterkasten: Ich werde mal nachfragen, ob der das wohl irgendwie fixieren kann. Das scheint wohl wirklich schon immer das Problem gewesen zu sein, er hat immer bei schnellerer Fahrt gestottert.

Federn: Schaue mal nach, ob die verstellbar sind, glaube ich aber eher weniger. Ich glaube ich habe den Buggy bei der Fahrt nach Griechenland überladen, weil wir zu zweit mit Gepäck und Surfbrettern gefahren sind und definitiv zu viel dabei hatten. Dabei habe ich die Federn glaube ich kaputt gemacht... Mal schauen, ob ich neue her bekomme.

Die Aufbauanleitung ist echt nicht schlecht, da ich meinen Buggy ja auch einfach nach der auseinander bauen kann, alles checken und wieder zusammen bauen kann.

Vielen Dank


P.s. Vermutlich erscheint in einer französischen Zeitschrift ein kurzer Artikel über den Buggy, den werde ich dann auch hier mal rein stellen :thumbup:



MfG Konstantin
Wer später bremst ist länger schnell :)


Zurück zu „Shark Imperator 250 - Tongian Sports TJ-250 - Eppella 250“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast