Drehzahlmesser Anschluss beim Eppella 250?

RenLi 250 und andere baugleiche bzw. ähnliche 250 ccm Buggies.
Antworten
Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Drehzahlmesser Anschluss beim Eppella 250?

Beitrag von okko » 13. Aug 2008 21:00

Hallo Leutz!
Habe mir für meinen Eppella auch so´n Teil von Louis geholt (Koso). Nun meine Frage: Gibt es an der CDI oder an der Zündspule nen freien Anschluß für das Teil, oder muß ich das Kabel irgendwo zwischen friemeln? Die schreiben, wenn ich ne CDI habe, müßte ich das Induktionskabel um das Zündkabel wickeln und Fixieren. Würde mich über eure kompetenten Ratschläge sehr freuen, denn davon hab ich wenig bis keine Ahnung :oops: .
Schöne Grüße aus Dillenburg!
Jochen
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

agility
EHRENMITGLIED
EHRENMITGLIED
Beiträge: 2234
Registriert: 4. Mai 2006 20:51
Buggy:
~ PGO Bugrider 250 DS ~
~ Shark BCB 300 ~

Re: Drehzahlmesser Anschluss beim Eppella 250?

Beitrag von agility » 13. Aug 2008 21:29

.
Hi,
okko hat geschrieben:... so´n Teil von Louis geholt (Koso)
So etwas in der Art hier? post79813.html#p79813
...

Wer nur einen Hammer hat,
für den ist jedes Problem ein Nagel ...

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Drehzahlmesser Anschluss beim Eppella 250?

Beitrag von okko » 13. Aug 2008 21:40

Nee nee, den analogen mit Temp.-fühler für 69 Euronen.
Gruß
okko
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Drehzahlmesser Anschluss beim Eppella 250?

Beitrag von okko » 14. Aug 2008 20:32

Habe mich mal auf den Verdrahtungsplan meiner Kiste gestürzt. In der CDI ist zumindest laut Plan ein Kontakt unbelegt. Könnte dieser als möglicher Anschluß für den DZM dienen???
Ist die übliche Anleitung in Englisch vom Hammerhead 2005.
Grüße!
Jochen
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

Benutzeravatar
schraubermichel
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 2135
Registriert: 21. Mär 2007 01:21
Buggy: Oxobike 500,
Wangye 250,
Borossi 650,
Wohnort: Itzehoe

Re: Drehzahlmesser Anschluss beim Eppella 250?

Beitrag von schraubermichel » 14. Aug 2008 23:22

Hallo Okko

Der freie Kontakt im 3 Poligem Stecker wird bei anderen Buggys für einen Notausschalter verwendet .
Da wir im BCB keien Notausschalter haben ,bleibt dieser Kontakt unbelegt .
Einen Eigenen Anschluß für einen Drehzahlmesser hat die BCB Cdi nicht .

Das einzige Signal für einen Drehzahlmesser gibt das schwarze/gelbe Kabel das zur Zündspule führt .
Aber Vorsicht das muß auch der Drehzahlmesser können bzw darauf eingestellt werden .

Gruß Michel
Einige sammeln Briefmarken ,Andere sammeln Zollstöcke, Ich sammel Buggy´s

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Drehzahlmesser Anschluss beim Eppella 250?

Beitrag von okko » 15. Aug 2008 11:35

Na ja, hab jetzt mal die Anleitung studiert und mich entschlossen, den Versuch über Induktion vom Zündkabel zu starten, werde über Erfolg oder Mißerfolg berichten. Danke für Deinen Ratschlag!
Grüße!
Jochen
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

BigT.

Re: Drehzahlmesser Anschluss beim Eppella 250?

Beitrag von BigT. » 15. Aug 2008 21:19

... und denke daran, daß der DZM einstellbar ist für einen 2-Zylinder-Viertakt- oder 1-Zylinder-Zweitakt-Motor.
Die CDI erzeugt bei jeder Umdrehung eine Zündung.
(Jedenfalls an den 'kleinen' Buggies!)
:cool:

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Drehzahlmesser Anschluss beim Eppella 250?

Beitrag von okko » 16. Aug 2008 20:53

Jou, danke Big T!
Hatte heute Kindergeburtstag und bin noch nicht zu irgendwas gekommen, außer 2 meiner Kumpels mit dem Buggy-Virus zu infizieren :muah:
Werde mich morgen mal drangeben.
Grüße aus Dillenburg!
Okko
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3683
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Drehzahlmesser Anschluss beim Eppella 250?

Beitrag von okko » 17. Aug 2008 18:47

Geschafft! :freu: So, habe den schönen Sonntag mit der Montage des DZM verbracht. Funzt prima und ohne größere störende Ausschläge. Das Kabel des Wärmefühlers muß ich allerdings noch verlängern lassen. Das müßte mind. doppelt so lang sein. Wann regelt die CDI eigentlich ab? Bin bei Tempo 80 bei ca 8500 U/min. Kann das hinkommen? Aber da stottert noch nix. Das Spektakel des Motors ist dann aber immer noch infernalisch. Werde bei Bedarf mal ein paar Goldspeed Reifen ordern und der Riemen fährt auch noch nicht bis ganz oben hin. Ist noch ein guter cm Platz bis zum Rand.Da könnte man wohl auch noch ein bissi was machen. Dabei geht es mir in erster Linie nicht um höhere Endgeschwindigkeit , sondern um etwas weniger Drehzahl/Belastung des Motors.
Grüße aus Dillenburg!
Okko
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

Antworten