Lichtmaschinenregler von Hella

Saiting ST 650 - ST 800
Antworten
Nockenwelle
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 126
Registriert: 13. Aug 2009 22:05
Buggy: Saiting ST 650 F
Wohnort: 20 km nordöstlich von Frankfurt / Main

Lichtmaschinenregler von Hella

Beitrag von Nockenwelle » 27. Nov 2009 17:53

Unser Lima-Regler JFT149L kann durch den gängigen Regler z.B von

HELLA 5DR 004 243-091 oder EAN 4026736110703

ersetzt werden.

Es handelt sich um einen s.g. weggebauten Regler der in vielen japanischen Fahrzeugen
verwendet wird und unter einer Unmenge von Teilenummern geführt wird.

Der Stecker passt, die Pinbelegung stimmt.

Die bei uns nicht belegte Klemme L kann für Kontrollampe genutzt werden und die
Klemme W für einen Drehzahlmesser. Wie der mit Haushaltsmitteln geeicht wird kann ich euch gerne mitteilen.

Die Angaben sind ohne Gewähr, da es immer wieder Änderungen gibt.

Gruß
Nockenwelle

Nockenwelle
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 126
Registriert: 13. Aug 2009 22:05
Buggy: Saiting ST 650 F
Wohnort: 20 km nordöstlich von Frankfurt / Main

Re: Lichtmaschinenregler von Hella

Beitrag von Nockenwelle » 19. Jul 2010 08:43

Hallo, bei mir war der Stecker verdreht montiert.

Hier die richtige Belegung:

Regler -- Funktion -- Buggy

ws/rt -- IG -- sw
sw/ws -- E -- gn
ws/bl -- N -- sw/ge
gn -- F -- gn/ws
ge -- L -- zur Ladekontrolllampe
ws -- B -- zur Lima klemme B+

Die Spannung ist jetzt konstant bei 14,3 Volt, egal ob 20 A Ladestrom oder keine Belastung.
Weggebaute Regler sollen belüftet montiert werden. Habe ihn momentan noch ( mit Wärmeleitpaste) im " Verteilerkasten" untergebracht, werde ihn aber später außerhalb an einem Blechwinkel montieren.

Antworten