Kein Lenkproblem mehr. Saiting 650.

Saiting ST 650 - ST 800
Benutzeravatar
Wolle
Admin
Admin
Beiträge: 10946
Registriert: 11. Sep 2004 15:12
Buggy: PGO Bugrider250 :: Kinroad/Suzuki 800 :: Kasea 150
Wohnort: Köln

Re: Kein Lenkproblem mehr. Saiting 650.

Beitragvon Wolle » 24. Mär 2010 08:25

Moin Rainman,

ein bisschen Spaß muss doch sein, trotz aller Ernsthaftigkeit der Sache.

Aber Du hast schon recht, es wird oft an den falschen Stellen mit zuvielen Bildchen um sich geschmissen. Sowas gehört eigentlich in den "Stammtisch-Bereich"... dazu ist er ja da.

Wir Mods löschen aber auch immer wieder mit etwas Zeitverzug im Nachgang solche Beiträge... und das wird auch hier wieder der Fall sein. Denn die Thematik ist in der Tat zu wichtig, als dass man das verwässern sollte.


Aber hast Du Dir den Beitrag zum Lenktrapez, den ich dir verlinkt habe, mal durchgelesen? Da ist nämlich eine funktionierende Lösung zum Radieren der Räder bei Lenkeinschlag zu finden.


Gruß Wolle


Edit: Blödsinn ist jetzt entfernt
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein

Benutzeravatar
Hermann
Admin
Admin
Beiträge: 5851
Registriert: 30. Mär 2005 16:02
Buggy: 800er Kinroad
mit Alto Triebwerk Mix 2 & Klaufix
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Kein Lenkproblem mehr. Saiting 650.

Beitragvon Hermann » 24. Mär 2010 20:59

Rainman6808 hat geschrieben:...Ich habe mir einige Themen der Saiting Lenkung hier durchgelesen und habe Haarstreubendes gesehen. Wie zb das Bild mit der Lenkung die über hebel gedreht werden soll :bonk:
Sich aber ERNSTHAFT Gedanken über das Thema zu machen scheint hier nur einer Hand voll Mitgliedern möglich zu sein...


Hi Rainman, da es sich um eine meiner möglichen Lösungen handelt eine kurze Antwort:

Sogar die Version mit den Umlenkhebeln ist im Vergleich zum Original eine optimale Lösung!!!

Jau, es sind nur eine Hand voll Leutz die sich Gedanken machen und reichlich die das Prinzip immer noch nicht verstanden haben, halte es mittlerweile wie Wolle, macht Ihr mal wie Ihr meint das wird schon passen.
Schneller laufen hilft nicht wenn man in die falsche Richtung läuft.

Benutzeravatar
Wolle
Admin
Admin
Beiträge: 10946
Registriert: 11. Sep 2004 15:12
Buggy: PGO Bugrider250 :: Kinroad/Suzuki 800 :: Kasea 150
Wohnort: Köln

Re: Kein Lenkproblem mehr. Saiting 650.

Beitragvon Wolle » 25. Mär 2010 21:32

Hermann hat geschrieben:Jau, es sind nur eine Hand voll Leutz die sich Gedanken machen und reichlich die das Prinzip immer noch nicht verstanden haben



Dazu passt der folgende Spruch:

Es gibt keine größere und kleinere Hälfte!
Aber das wird die größere Hälfte von euch nie begreifen.


:wink:
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein


Zurück zu „Saiting ST 650 Buggy“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast