Seite 1 von 1

Kein zündfunke nach Motorinstandsetzung

Verfasst: 12. Aug 2018 16:45
von Adivos
Servus,

Haben einen Buggy Motortechnisch neu aufgebaut. Hatte einen Pleulagerschaden der so schlimm war das sogar der Kolbenbolzen abgerissen ist.

Nach kompletten zusammen Bau fehlt uns

Jetzt der Zündfunke.

Hat jemand evtl nen Tipp woran es liegen könnte?

Welche Messwerte müssen bei der zündspule Lima etc rauskommen?


Mfg

Re: Kein zündfunke nach Motorinstandsetzung

Verfasst: 13. Aug 2018 09:41
von Knoffel
Schnipp
Adivos hat geschrieben:Servus,
Nach kompletten zusammen Bau fehlt uns
Jetzt der Zündfunke.
Hat jemand evtl nen Tipp woran es liegen könnte?
Mfg

Schnapp

Da es bis zum Motorchrash ja funktioniert hat, schließe ich jetzt mal paulschal die ganze Elektrik aus. Also CDI / Zündspule / Zündkerze sollten also gehen. Bleibt eigentlich nur, das die CDI kein Signal vom PikUp bekommt. Also diesem kleinen Geber, der das Zündsignal am Polrad abgreift. Zu aller erst würde ich dort ansetzen und schauen, ob Ihr bei der Verkabelung alles wieder richtig zusammen gesteckt habt und ob dort ein Signal raus kommt. Prüfe das mal zuerst. Wenn es daran nicht liegt, meld Dich noch mal. Doch ich sollte mich schon schwer täuschen, wenn es etwas anderes ist. Allerdings kann man beim Motor ein und ausbauen schon den einen oder anderen Stecker vergessen bzw auch mal ein Kabel beschädigen. Da würde ich dann ans nächstes schauen.

LG Knoffel

Re: Kein zündfunke nach Motorinstandsetzung

Verfasst: 13. Aug 2018 10:55
von Hermann
Hi,

Adivos hat geschrieben:...Nach kompletten zusammen Bau fehlt uns

Jetzt der Zündfunke...


waren beim 260er XYKD nicht 2 Schalter die die Zündung unterbrechen, einer am Schalthebel und einer im Amaturenbrett?

Grüßle

Re: Kein zündfunke nach Motorinstandsetzung

Verfasst: 29. Aug 2018 15:42
von Adivos
Hallo,

Pickup hab ich mal gemessen beim starten war der Max. Wert 54mV

Schalter im armaturenbrett und ganghebel funktionieren auch.

An den beiden Kabeln der zündspule liegt auch Spannung an.

Habe alle Kabel geprüft ob diese richtig angesteckt sind und die kabelfarben verglichen anhand eines Stadtplan

Vielleicht habt ihr noch ein Paar Vorschläge was ich messen muss mit den dazugehörigen sollwerten

Mfg Michl

Re: Kein zündfunke nach Motorinstandsetzung

Verfasst: 29. Aug 2018 16:43
von Knoffel
Ich weiß,
bei so was ist mal leicht am Verzweifeln...

Ohne Oszilloskop kannst Du die Signale nicht bestimmen, die vom PikUp kommen. Da bleibt eigentlich nur..

1) Zündspule tauschen
2) CDI Tauschen
3) PikUP tauschen...

Selbst wenn Du irgend einen Müss als Steuerzeit eingestellt hättest, funken sollte es trotzdem!
Und so lang sowohl an der CDI als auch an der Zündspule Strömlinge anliegen, MUSS es funken, wenn der Motor dreht...

Re: Kein zündfunke nach Motorinstandsetzung

Verfasst: 29. Aug 2018 17:45
von Adivos
Hallo,

komisch wäre das schon wenn jetzt die CDI oder Zündspule abgeraucht wäre. Bis vor dem Lagerschaden der den Kolbengeköpft hatte funktionierte die Zündung einwandfrei.

Pickup is neu, da die ganze Lichtmaschine neu reingekommen ist.
da durch den Motorschaden immense Metallreste überall verstreut waren.

Mfg Michl

Re: Kein zündfunke nach Motorinstandsetzung

Verfasst: 30. Aug 2018 06:19
von Knoffel
Schnipp

Adivos hat geschrieben:Hallo,

Pickup is neu, da die ganze Lichtmaschine neu reingekommen ist.
da durch den Motorschaden immense Metallreste überall verstreut waren.

Mfg Michl


Schnapp

Daran könnte es durchaus liegen. Hatte ich jedenfalls schon mal. Hab hier noch ne neue Lichtmaschine liegen, wo der Pik Up nicht tut. Oder zumindest nicht das, was er sollte. Und es ist schließlich auch das einzige Bauteil der "Zündkette" was Du getauscht hast!?
Du hast doch bestimmt den alten PikUp noch. Die Lichtmaschine kannst ja drin lassen.

LG

Re: Kein zündfunke nach Motorinstandsetzung

Verfasst: 19. Sep 2018 00:38
von Adivos
Servus nochmal.


eine neue Lichtmaschine ist eingebaut der Pickup leistet auch seinen Dienst.
DIe neue Lichtmaschine ist von der Majesty 250.

Diese hat 2 Markierungen welche davon ist jetzt die OT-Markierung? Die mit dem Dreieck oder mit den 2 Strichen.
Beide Markierungen sind nicht soweit auseinander ca. 20-30Grad

hänge mal ein Bild dazu an

Bild


mfg

Re: Kein zündfunke nach Motorinstandsetzung

Verfasst: 19. Sep 2018 12:25
von Knoffel
Adivos hat geschrieben:Servus nochmal.


eine neue Lichtmaschine ist eingebaut der Pickup leistet auch seinen Dienst.
DIe neue Lichtmaschine ist von der Majesty 250.

Diese hat 2 Markierungen welche davon ist jetzt die OT-Markierung? Die mit dem Dreieck oder mit den 2 Strichen.
Beide Markierungen sind nicht soweit auseinander ca. 20-30Grad

hänge mal ein Bild dazu an

Bild


mfg


Wenn das Polrad wie üblich im Uhrzeigersinn dreht, dann sollte es die zweite Markierung sein. Also das Dreieck. Läßßt sich aber auch ganz einfach überprüfen. Kerze raus vorsichtig mit einem Schraubenzieher oder am Besten um nichts zu beschädigen mit einem China Ess Stäbchen den Kolben ertastet und das Polrad mal gedreht. Dann merkt man ganz klar, bei welcher Markierung der OT ist. :clap: