Neuer Buggy

Dazon Raider Extreme 1100D Buggy.
Tenhoss
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 352
Registriert: 11. Jul 2010 21:00
Buggy: Ness 1300 cc
Wohnort: Dülmen

Re: Neuer Buggy

Beitrag von Tenhoss » 12. Mär 2012 22:55

Onkel Pinki hat geschrieben:Wenn du dich zu sehr beeilst ist meiner noch nicht fertig.
Der ist im Moment noch n bißchen nackt im Heck. Das dauert auch noch ein paar Wochen.

Aber sag bescheid wenn du mit willst Karfreitag. Dann können wir ja zusammen fahren.
Nackisch im Heck?

Das ist keine Entschuldigung :nono: ....seh zu dass du deine Kiste bis dahin am laufen hast. Ich will ne Probefahrt. :buggyfahrer: ...und wenn der Motor geil ist, Tauschen wir...Motor gegen Reifen :lach:

oder...habe auch noch ein altes Fahrrad im Schuppen stehen........Kette und Pedale schenke ich dir. :lach: :toast:

Benutzeravatar
jessi2508
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 65
Registriert: 1. Dez 2011 14:24
Buggy: Meitian 1100ccm
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: Neuer Buggy

Beitrag von jessi2508 » 13. Mär 2012 04:48

Vielen Dank für Eure Antworten.Jetzt weiß ich wenigstens schonmal wo ich anfangen muss zu suchen.

Dingo77
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 268
Registriert: 10. Apr 2011 08:19
Buggy: Dazon RE 11oo
Wohnort: Kempen

Re: Neuer Buggy

Beitrag von Dingo77 » 22. Mär 2012 21:44

Und schon was Gefunden

Benutzeravatar
jessi2508
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 65
Registriert: 1. Dez 2011 14:24
Buggy: Meitian 1100ccm
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: Neuer Buggy

Beitrag von jessi2508 » 23. Mär 2012 11:26

Ja.Ich hab die Staupkappen aus der Ebay Aktion bestellt.Die sind 2 mm kleiner,mit ein bisschen Geduld und Fett werden wir morgen versuchen die da drauf zu bekommen.Dann muss ich nur noch raus finden warum der Lamda Wert zu hoch ist.Ich will endlich fahren....dieser blöde TÜV :curse:

Benutzeravatar
schrauber
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 443
Registriert: 22. Sep 2010 11:22
Buggy: PGO 250 SS, LAM(arsch)und zu viele andere......
Wohnort: Schwabenland

Re: Neuer Buggy

Beitrag von schrauber » 23. Mär 2012 14:24

Lambda Wert :nachdenklich:
Wenn der mit 15kw angemeldet ist, dann hat doch keiner bem TÜV einen Lamda Wert
zu messen.
Dann bekommt der doch meines Wissens nur eine Motorrad AU (CO Messung) und muss unter 4,5 Prozent liegen.....
Kann mich aber auch täuschen, glaube ich aber nicht :pfeif:
Ich spreche drei Sprachen: ironisch, sarkastisch und zweideutig;-)

Benutzeravatar
jessi2508
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 65
Registriert: 1. Dez 2011 14:24
Buggy: Meitian 1100ccm
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: Neuer Buggy

Beitrag von jessi2508 » 23. Mär 2012 19:56

Na das hört sich ja gut an.Der CO Wert ist in Ordnung.Der TÜV Prüfer meinte nur das der irgendwo Luft ziehen muss und aus dem Grund wäre der Lambda Wert zu hoch.Dabei hat er selber auch keine undichte Stelle gefunden.Das wäre ja echt super wenn du recht hast!!! :D

Dingo77
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 268
Registriert: 10. Apr 2011 08:19
Buggy: Dazon RE 11oo
Wohnort: Kempen

Re: Neuer Buggy

Beitrag von Dingo77 » 23. Mär 2012 20:19

Stimmt wir bekommen ne Motorad -AU und die wird sogar Handschriftlich geschrieben :uuups:
Fahr nicht zu Prüfstelle sondern such mal nach ne Moped Werkstatt da gibt es auch Prüfer die keine Vorurteile haben oder auch mal 5 grade sein lassen, in so ne Prüfstation rennen immer so viele Prüfer rum die sich dan gegenseitig Beobachten und jeder findet was!Wo kommst du eigendlich her ?


Um die Luftundichtigkeit zu finden sprühe mal den Ansaugkrümmer mit Bremsenreiniger ab wenn sich die Drehzahl anhebt ist es dort undicht!

Benutzeravatar
mpeli
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 3728
Registriert: 15. Feb 2008 18:56
Buggy: Kinroad Suzuki 1300 GTI 16V -Made in Bimbach
Wohnort: 36137 Bimbach/Fulda/Hessen

Re: Neuer Buggy

Beitrag von mpeli » 24. Mär 2012 09:11

Hallo


In Hessen braucht man für einen Buggy/Quad keine AU :pfeif:


Grüße Markus
Geht nicht,gibt´s nicht !!!

Benutzeravatar
jessi2508
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 65
Registriert: 1. Dez 2011 14:24
Buggy: Meitian 1100ccm
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: Neuer Buggy

Beitrag von jessi2508 » 26. Mär 2012 03:47

Ich komme aus Nordrhein-Westfalen.Wenn ich ja wüsste,wo man das erfahren kann ob ich überhaupt eine AU brauche?TÜV und Strassenverkehrsamt haben noch nie einen Buggy gesehen.Alles andere ist jetzt repariert,ich versuche Dienstag nochmal zum TÜV zu fahren.Vielleicht hab ich ja dann einen netteren Prüfer!

Benutzeravatar
jessi2508
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 65
Registriert: 1. Dez 2011 14:24
Buggy: Meitian 1100ccm
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: Neuer Buggy

Beitrag von jessi2508 » 26. Mär 2012 20:41

So...ich war dann mal wieder beim TÜV.Jetzt ist es schlimmer als vorher.Ich brauche definitiv ein AU,zudem hat er nun ganz viele neue Sachen gefunden,die er bemängelt hat.1.Fahrgestellnummer reicht nicht nur auf einer Plakette die angeschraubt ist,sondern muss auch irgendwo eingestanzt sein.2.Spiel im Kreuzgelenk an der Lenkstange.3.Scheinwerfer wären angeblich nur für Fernlicht.4.Standgeräusch zu laut 94dB.5.Der Entlüftungsschlauch vom Tank hängt über dem Endschalldämpfer.Und 6.habe ich einen Nennwert von 3500 Umdrehungen,ich kann den Buggy aber bis 6000(gedrosselt)ziehen und das wäre ja wohl nicht richtig.Ich glaube mehr Pech konnte ich nicht haben,als an so einen Prüfer zu gelangen. :(

Benutzeravatar
Buggyrunner1
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 7426
Registriert: 28. Dez 2007 20:25
Buggy: Ness 1300cc
Kontaktdaten:

Re: Neuer Buggy

Beitrag von Buggyrunner1 » 26. Mär 2012 21:05

Wegen der Fahrgestell Nummer - Kontaktiere Meitian Direkt

http://www.mei-tian.com

Der Buggy muss eine Ein gestanzte Nummer haben.

Buggyrunner 1
Der Vorteil der Klugheit liegt darin , dass man sich Dumm stellen kann.

Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 3898
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Buggy: Kinroad 650 AS
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: Neuer Buggy

Beitrag von bartho » 26. Mär 2012 21:22

Vielleicht genau so gut versteckt wie beim Kinroad ? Zu den anderen Sachen- warum bist du nicht zum selben Prüfer gefahren wie beim ersten Mal :?: Mach ich bei Problematischen Fahrzeugen eigentlich immer- prüfen lassen- nach Protokoll reparieren und dann zum selben Prüfer :!: zur Nachkontrolle. Der wird sich hüten dann noch mehr zu finden :P würde ja sonst heissen er hat beim ersten Mal was falsch gemacht/ übersehen- und das passier Ingenieuren ja nicht ...........
Reden ist silber- Schrauben ist gold

Benutzeravatar
jessi2508
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 65
Registriert: 1. Dez 2011 14:24
Buggy: Meitian 1100ccm
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: Neuer Buggy

Beitrag von jessi2508 » 26. Mär 2012 21:30

Da hatte ich leider keinen Einfluss drauf.War direkt beim TÜV und da kommt der Prüfer der gerade da ist und Zeit hat.Wo habt ihr denn alle diese Fahrzeugnummer versteckt,vielleicht finde ich meine ja auch da?

Dingo77
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 268
Registriert: 10. Apr 2011 08:19
Buggy: Dazon RE 11oo
Wohnort: Kempen

Re: Neuer Buggy

Beitrag von Dingo77 » 26. Mär 2012 22:01

Die Drossel arbeitet Geschwindigkeitsabhängig nicht Drehzahlabhängig :bonk:
Das mit den Prüfern ist so ne sache ich persönlich fahre ungerne zur Prüfstadionen, habe aber auch ein Normalen Prüfer an der hand der die Kirch im Dorf lässt :uuups:

Benutzeravatar
mpeli
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 3728
Registriert: 15. Feb 2008 18:56
Buggy: Kinroad Suzuki 1300 GTI 16V -Made in Bimbach
Wohnort: 36137 Bimbach/Fulda/Hessen

Re: Neuer Buggy

Beitrag von mpeli » 27. Mär 2012 14:53

jessi2508 hat geschrieben:So...ich war dann mal wieder beim TÜV.Jetzt ist es schlimmer als vorher.Ich brauche definitiv ein AU,zudem hat er nun ganz viele neue Sachen gefunden,die er bemängelt hat.1.Fahrgestellnummer reicht nicht nur auf einer Plakette die angeschraubt ist,sondern muss auch irgendwo eingestanzt sein.2.Spiel im Kreuzgelenk an der Lenkstange.3.Scheinwerfer wären angeblich nur für Fernlicht.4.Standgeräusch zu laut 94dB.5.Der Entlüftungsschlauch vom Tank hängt über dem Endschalldämpfer.Und 6.habe ich einen Nennwert von 3500 Umdrehungen,ich kann den Buggy aber bis 6000(gedrosselt)ziehen und das wäre ja wohl nicht richtig.Ich glaube mehr Pech konnte ich nicht haben,als an so einen Prüfer zu gelangen. :(

Hallo Jessi.
Melde dich mal bei mir :markuspeli ät hotmail.com

Gruß Markus
Geht nicht,gibt´s nicht !!!

Benutzeravatar
Onkel Pinki
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 2008
Registriert: 16. Jan 2008 11:08
Buggy: NeSS 1300 + Anhänger

Kinroad 650 von kleines Baby
Wohnort: 58802 Balve

Re: Neuer Buggy

Beitrag von Onkel Pinki » 28. Mär 2012 22:57

Hey Jessi,

Bist du zufällig gerade mit deinem Buggy auf dem Anhänger durch Balve gefahren???
Wahre Freunde sitzen im Knast neben dir und sagen: "Geile Aktion..."

Benutzeravatar
jessi2508
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 65
Registriert: 1. Dez 2011 14:24
Buggy: Meitian 1100ccm
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: Neuer Buggy

Beitrag von jessi2508 » 29. Mär 2012 03:47

Ne das war ich nicht.

Benutzeravatar
Onkel Pinki
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 2008
Registriert: 16. Jan 2008 11:08
Buggy: NeSS 1300 + Anhänger

Kinroad 650 von kleines Baby
Wohnort: 58802 Balve

Re: Neuer Buggy

Beitrag von Onkel Pinki » 29. Mär 2012 09:04

Oh, dann kriegen wir hier noch mehr Gesellschaft. War auch was größeres.
Wahre Freunde sitzen im Knast neben dir und sagen: "Geile Aktion..."

Benutzeravatar
Trucky
Buggy Club Kameramann
Buggy Club Kameramann
Beiträge: 1141
Registriert: 30. Mai 2008 22:37
Buggy: 2x Kinroad 800 Cyclone
Wohnort: 41366 Schwalmtal

Re: Neuer Buggy

Beitrag von Trucky » 29. Mär 2012 14:46

Hallo Leute,

ich wars auch nicht. :baeh:



Gruß Alex
www.all-druck.de


Ich hab keine Macken! Das sind Special Effects!

Benutzeravatar
jessi2508
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 65
Registriert: 1. Dez 2011 14:24
Buggy: Meitian 1100ccm
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: Neuer Buggy

Beitrag von jessi2508 » 2. Apr 2012 19:24

Mein Buggy hat nun endlich TÜV!!!! :D
Ich danke allen vielmals,die mir geholfen haben!
Ein ganz besonderer Dank an Markus!!!!!! :thumbup: :clap:

Antworten