Getriebe 1100ccm

Dazon Raider Extreme 1100D Buggy.
Benutzeravatar
Stond
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 79
Registriert: 8. Okt 2006 14:23
Buggy: Alle paar Monate ein neuer.
Süchtiger
Wohnort: Kiel

Getriebe 1100ccm

Beitrag von Stond » 4. Dez 2008 20:13

Hallo Leute gibt es hier schon irgendjemanden der einen „ Meitian Homei Jenfeng“ hat? Ich muss schon lachen, wenn ich den Namen aufschreibe! Aber im Ernst, das steht so im Brief! Ich glaub wir dürfen trotzdem lachen, wenn wir das lesen! Ich hab einen MT1100GK-3. Mit 1100 ccm. Macht ja richtig Spassss! Nur das Getriebe hat eine „bescheidene“ Übersetzung. Man kann sich daran gewöhnen, dass der erste Gang an der verkehrten Stelle ist, der Motor hat auch genug dampf (ich fahre nur im 2 und 4 Gang) aber dann fehlt ein Gang für die Landstraße. Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Deswegen suche ich jemanden der ein Originalgetriebe für den Motor hat. Kennt jemand einen der einen Kennt der für so einen noch seltenen Buggy Teile hat? Oder fährt überhaupt noch jemand so eine Karre? Ich würde ja ein Bild anhängen aber ich muss erst mal sehen wie das ging. Für mich ist jetzt langsam Saisonstart und deswegen wünsch ich allen viel Schnee, Glatteis und Spaß dabei.
Gruß Stond
Ich bin jeder Tag gleich lang , aber nicht gleich breit !!!!

Benutzeravatar
www.power-buggy.de
Power-User
Power-User
Beiträge: 1177
Registriert: 10. Okt 2006 21:48
Buggy: DAZON Raider Extreme 1100D
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Getriebe 1100ccm

Beitrag von www.power-buggy.de » 4. Dez 2008 20:33

Ja, ein Bild vom Getriebe/Motor wäre net schlecht....

Der 1100er Dazon hat ein 5-Gang Getriebe von Chery, läuft offen im 4. 130-140km/h, der Fünfte ist eher zum Cruisen/E-Gang. Da fehlt dann die Kraft um gegen den Cw Wert von nem Einfamilienhaus zu bestehen...


Edith sagt:
Ich hab mal gekuckt, wir sollten die gleiche Maschine drinhaben... Hast Du nur ein 4-Gang?

Edith nochmal:
Teile für den Motor/Getriebe kannst von mir haben, wennst was brauchst. Für den Motor hab ich schon einiges da. Schau einfach mal auf meiner HP unter Ersatzteile, da findest Du auch Zeichnungen/Listen....
Infos, Bilder und Videos zum DAZON RAIDER EXTREME 1100D
unter www.power-buggy.de ...

carnscheid
Power-User
Power-User
Beiträge: 1796
Registriert: 12. Nov 2007 16:54

Re: Getriebe 1100ccm

Beitrag von carnscheid » 4. Dez 2008 21:09

Moin ! Ich würde mal mit anderen Reifen / Felgendurchmessern testen ( Abrollumfang :idea: ) Gruß Claus

Benutzeravatar
Stond
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 79
Registriert: 8. Okt 2006 14:23
Buggy: Alle paar Monate ein neuer.
Süchtiger
Wohnort: Kiel

Re: Getriebe 1100ccm

Beitrag von Stond » 4. Dez 2008 21:24

Ich hab schon versucht ein Bild hoch zu laden, aber wahrscheinlich hat es eine zu große Auflösung gehabt. Ich glaube der Motor ist ein Suzuki Alto Motor Nachbau. Ich versuch noch mal ein paar Reklamebilder hoch laden, weil diese nur eine mickerige Auflösung haben.
Gruß Stond
P.S. Is aber trotz dem Getriebe ein riesen Spaß im Dreck!
Dateianhänge
1100cc-2.jpg
1100cc-2.jpg (86.87 KiB) 3970 mal betrachtet
Ich bin jeder Tag gleich lang , aber nicht gleich breit !!!!

Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
Beiträge: 5303
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2
Wohnort: Berliner Landwirt
Kontaktdaten:

Re: Getriebe 1100ccm

Beitrag von bibo » 4. Dez 2008 21:27

Hallo,

also der Endtopf ist ja der Hammer !!!!!

Aber ich persönlich würde sofort den Gepäckträger abbauen!! Der gefällt mir überhaupt nicht !!


Gruß

bibo

Benutzeravatar
www.power-buggy.de
Power-User
Power-User
Beiträge: 1177
Registriert: 10. Okt 2006 21:48
Buggy: DAZON Raider Extreme 1100D
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Getriebe 1100ccm

Beitrag von www.power-buggy.de » 4. Dez 2008 21:32

Die Altomotornachbausache kannste getrost sofort vergessen... Es gibt keinen Alto mit 1051ccm!
Den Motor gibt es nur im asiatischen Raum, SUZUKI Deutschland kennt den Motor garnicht...
Infos, Bilder und Videos zum DAZON RAIDER EXTREME 1100D
unter www.power-buggy.de ...

Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
Beiträge: 5303
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2
Wohnort: Berliner Landwirt
Kontaktdaten:

Re: Getriebe 1100ccm

Beitrag von bibo » 4. Dez 2008 21:36

Hallo,

wegen der Vollständigkeit hier noch die Homepage:

>>>>> Meitian - bei alibaba <<<<<<

Und hier auch noch ein vier Fotos von toto auf der Intermot in Köln :

Bild

Bild

Bild

Bild

Weiter Bilder von toto :

http://www.totos-bcb300.de/intermot08.htm


Gruß

bibo

Benutzeravatar
www.power-buggy.de
Power-User
Power-User
Beiträge: 1177
Registriert: 10. Okt 2006 21:48
Buggy: DAZON Raider Extreme 1100D
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Getriebe 1100ccm

Beitrag von www.power-buggy.de » 4. Dez 2008 21:39

Hier mal ein Bild von meinem Getriebe...

Bild
Infos, Bilder und Videos zum DAZON RAIDER EXTREME 1100D
unter www.power-buggy.de ...

Benutzeravatar
mpeli
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 3728
Registriert: 15. Feb 2008 18:56
Buggy: Kinroad Suzuki 1300 GTI 16V -Made in Bimbach
Wohnort: 36137 Bimbach/Fulda/Hessen

Re: Getriebe 1100ccm

Beitrag von mpeli » 4. Dez 2008 21:49

Hallo,
ich weiß nicht ob Suzuki einen 1100er Motor gebaut hat.(PKW)
Geht nicht,gibt´s nicht !!!

Benutzeravatar
Stond
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 79
Registriert: 8. Okt 2006 14:23
Buggy: Alle paar Monate ein neuer.
Süchtiger
Wohnort: Kiel

Re: Getriebe 1100ccm

Beitrag von Stond » 4. Dez 2008 21:54

Ich kann nicht so schnell antworten wie ihr schreibt.
Klar größere Reifen und Felgen ist richtig. Ich weiß nur nicht ob ich noch größere passende finde. 25X8-12 und 25X10-12. Und der Preis währe natürlich auch interessant.
Der Auspuff hört sich tatsächlich so an, wie er aussieht relativ laut und kräftig. Richtig geil für so einen kleinen Motor. Der Gepäckträger ist sau hässlich, aber ich hab ihn schon ein paar mal genutzt. In der Wirklichkeit ist er nicht ganz so hässlich wie auf dem Bild.
Gruß Stond
Ich bin jeder Tag gleich lang , aber nicht gleich breit !!!!

Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
Beiträge: 5303
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2
Wohnort: Berliner Landwirt
Kontaktdaten:

Re: Getriebe 1100ccm

Beitrag von bibo » 4. Dez 2008 21:59

Hallo,
Stond hat geschrieben:Klar größere Reifen und Felgen ist richtig. Ich weiß nur nicht ob ich noch größere passende finde. 25X8-12 und 25X10-12. Und der Preis währe natürlich auch interessant.
schau mal hier :

kinroad-xt650gk-f61/reifenvergleich-sun ... t8624.html

Die Maxxis passen !!!

Kosten ca. 300 Euronen für alle 4.

>>>>> loeffler-quads <<<<<

Gruß

bibo

Benutzeravatar
Stond
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 79
Registriert: 8. Okt 2006 14:23
Buggy: Alle paar Monate ein neuer.
Süchtiger
Wohnort: Kiel

Re: Getriebe 1100ccm

Beitrag von Stond » 4. Dez 2008 22:36

bibo hat geschrieben:Hallo,
Stond hat geschrieben:Klar größere Reifen und Felgen ist richtig. Ich weiß nur nicht ob ich noch größere passende finde. 25X8-12 und 25X10-12. Und der Preis währe natürlich auch interessant.
schau mal hier :

kinroad-xt650gk-f61/reifenvergleich-sun ... t8624.html

Die Maxxis passen !!!

Kosten ca. 300 Euronen für alle 4.

>>>>> loeffler-quads <<<<<

Gruß

bibo

Reifengröße ist schon super. Hast du eine Ahnung was das an Geschwindigkeit bringt?
Das Profil ist natürlich nicht so prickelnd.
Gruß Stond
Ich bin jeder Tag gleich lang , aber nicht gleich breit !!!!

Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
Beiträge: 5303
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2
Wohnort: Berliner Landwirt
Kontaktdaten:

Re: Getriebe 1100ccm

Beitrag von bibo » 4. Dez 2008 22:46

Hallo,

also auf der Straße laufen sie wie die eins. Sie sind gewuchtet und laufen richtig g..l.

Kein Vergleich zu den Alten.

Was sie an Geschwindigkeit bringen müßte mal einer ausrechnen bei 85 mm mehr Umfang vorne und 160 mm mehr Umfang hinten.

Gruß

bibo

Benutzeravatar
Stond
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 79
Registriert: 8. Okt 2006 14:23
Buggy: Alle paar Monate ein neuer.
Süchtiger
Wohnort: Kiel

Re: Getriebe 1100ccm

Beitrag von Stond » 4. Dez 2008 23:00

www.power-buggy.de hat geschrieben:Ja, ein Bild vom Getriebe/Motor wäre net schlecht....

Der 1100er Dazon hat ein 5-Gang Getriebe von Chery, läuft offen im 4. 130-140km/h, der Fünfte ist eher zum Cruisen/E-Gang. Da fehlt dann die Kraft um gegen den Cw Wert von nem Einfamilienhaus zu bestehen...


Edith sagt:
Ich hab mal gekuckt, wir sollten die gleiche Maschine drinhaben... Hast Du nur ein 4-Gang?

Edith nochmal:
Teile für den Motor/Getriebe kannst von mir haben, wennst was brauchst. Für den Motor hab ich schon einiges da. Schau einfach mal auf meiner HP unter Ersatzteile, da findest Du auch Zeichnungen/Listen....
Jo, die Seite seh ich mir gleich an.
Dein Angebot finde ich super, aber ich glaube da gibt es sicherlich viele Unterschiede.
4 Gang Getriebe plus Rückwärts.
Besonderheit: 1. Gang hinten links, Rückwärts vorne rechts.
Gruß Stond
Ich bin jeder Tag gleich lang , aber nicht gleich breit !!!!

Benutzeravatar
www.power-buggy.de
Power-User
Power-User
Beiträge: 1177
Registriert: 10. Okt 2006 21:48
Buggy: DAZON Raider Extreme 1100D
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Getriebe 1100ccm

Beitrag von www.power-buggy.de » 4. Dez 2008 23:10

Hahaha.... :klatch: Sorry...
Da ist die Ansteuerung verkehrt rum, was die Züge angeht...
Bist Du sicher, das unter dem R kein weiterer Gang ist? Hat Dein Getriebe auch so einen goldfarbenen Deckel?

Edit:
Wenn Du die Züge wie auf meinem Bild verlegst, dann sollte es passen...
Infos, Bilder und Videos zum DAZON RAIDER EXTREME 1100D
unter www.power-buggy.de ...

Benutzeravatar
Stond
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 79
Registriert: 8. Okt 2006 14:23
Buggy: Alle paar Monate ein neuer.
Süchtiger
Wohnort: Kiel

Re: Getriebe 1100ccm

Beitrag von Stond » 4. Dez 2008 23:19

www.power-buggy.de hat geschrieben:Hahaha.... :klatch: Sorry...
Da ist die Ansteuerung verkehrt rum, was die Züge angeht...
Bist Du sicher, das unter dem R kein weiterer Gang ist? Hat Dein Getriebe auch so einen goldfarbenen Deckel?

Edit:
Wenn Du die Züge wie auf meinem Bild verlegst, dann sollte es passen...
Nach dem goldenen Deckel werde ich morgen kucken.
Und zum Rückwärtsgang kann ich nur sagen der ist da wo ich sage.
Leider ist da kein 5. Gang
Gruß Stond
Ich bin jeder Tag gleich lang , aber nicht gleich breit !!!!

Benutzeravatar
Stond
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 79
Registriert: 8. Okt 2006 14:23
Buggy: Alle paar Monate ein neuer.
Süchtiger
Wohnort: Kiel

Re: Getriebe 1100ccm

Beitrag von Stond » 5. Dez 2008 00:13

bibo hat geschrieben:Hallo,

also auf der Straße laufen sie wie die eins. Sie sind gewuchtet und laufen richtig g..l.

Kein Vergleich zu den Alten.

Was sie an Geschwindigkeit bringen müßte mal einer ausrechnen bei 85 mm mehr Umfang vorne und 160 mm mehr Umfang hinten.

Gruß

bibo
Ich hab`s ausgerechnet. Wahnsinnige 3,09 Km/h mehr.
Ich würde sagen alles nur eine Bierfrage. Trink ich vor der Testfahrt Bier, sind die 3,09 km/h wieder weg. Wegen dem höheren Gewicht.
Ich bin jeder Tag gleich lang , aber nicht gleich breit !!!!

BigT.

Re: Getriebe 1100ccm

Beitrag von BigT. » 5. Dez 2008 20:07

Ich stopf das mal in den "Dazon 1100"-Bereich.
Wird mir etwas zu speziell ...
:wink:

Benutzeravatar
Stond
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 79
Registriert: 8. Okt 2006 14:23
Buggy: Alle paar Monate ein neuer.
Süchtiger
Wohnort: Kiel

Re: Getriebe 1100ccm

Beitrag von Stond » 5. Dez 2008 20:41

Ich hab da bestimmt nichts gegen, möchte nur anmerken die Karre ist aus China!
Das ist als wenn du eine Diskussion über einen Kia in die Mercedes Abteilung steckst.
Ob wohl ich langsam den Eindruck bekomme, das die Motoren sehr ähnlich sind.
Gruß an alle Stond
Ich bin jeder Tag gleich lang , aber nicht gleich breit !!!!

Benutzeravatar
www.power-buggy.de
Power-User
Power-User
Beiträge: 1177
Registriert: 10. Okt 2006 21:48
Buggy: DAZON Raider Extreme 1100D
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Getriebe 1100ccm

Beitrag von www.power-buggy.de » 5. Dez 2008 21:16

Keine Angst, meiner ist auch auch der Volksrepublik....

Hast Du nun ein paar Bilder von Dienem Motor und Getriebe für mich / uns???
Infos, Bilder und Videos zum DAZON RAIDER EXTREME 1100D
unter www.power-buggy.de ...

Antworten