Bcb 300-2 dreht nur langsam hoch und hat keine Kraft

Buggy-Club Buggy - Alles zum BCB-300. Auch historische Infos zu unserer Buggy-Initiative.
Antworten
Schorejupp
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 37
Registriert: 18. Jul 2016 00:22
Buggy: Shark 2250r Imperator 2006
BCB 300-2 2008
Wohnort: Dorsten

Bcb 300-2 dreht nur langsam hoch und hat keine Kraft

Beitrag von Schorejupp » 28. Jan 2018 19:15

Hi

Folgendes Problem mein bcb 300 2 dreht nur noch ganz langsam Hoch und hat kaum noch Kraft zu beschleunigen
Zuerst hat er es nach ca 1 Std fahrt das erste Mal gemacht dann fuhr er wieder nach einer 10 minütigen Pause wieder ganz normal

Aber jetzt ist es die ganze Zeit so

Komischerweise habe ich auch bis 18 volt Spannung an der Batterie anliegen

Währe für Hilfe dankbar

Mfg

Benutzeravatar
Dürr
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 1612
Registriert: 5. Aug 2007 17:01
Buggy: 2 x PGO Bugrider 250 R
PGO BR 500i
Wohnort: A - 2154 Unterstinkenbrunn 204 (ehem.Pizzeria)Tel: +43 664 3818800
Kontaktdaten:

Re: Bcb 300-2 dreht nur langsam hoch und hat keine Kraft

Beitrag von Dürr » 28. Jan 2018 20:03

die 18 Volt an der Batterie kann ich jetzt mal nur mit einem defekten regler beantworten.....
wegen der Leistung würde ich mal auf vergasermembrane tippen.
http://www.buggy.co.at
lebe heute - morgen kannste in der Kiste liegen

Schorejupp
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 37
Registriert: 18. Jul 2016 00:22
Buggy: Shark 2250r Imperator 2006
BCB 300-2 2008
Wohnort: Dorsten

Re: Bcb 300-2 dreht nur langsam hoch und hat keine Kraft

Beitrag von Schorejupp » 29. Jan 2018 00:20

Hi

Danke erstmal

Wofür ist eigentlich der Vorwiderstand in der Schaltung
Sollte der nicht die Spannung runter regeln?
Glaub nicht das 18V so gut für die zündspule ist

Mfg

Benutzeravatar
schraubermichel
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 2135
Registriert: 21. Mär 2007 01:21
Buggy: Oxobike 500,
Wangye 250,
Borossi 650,
Wohnort: Itzehoe

Re: Bcb 300-2 dreht nur langsam hoch und hat keine Kraft

Beitrag von schraubermichel » 31. Jan 2018 00:31

Moin

Beim BCB 1 war der Vorwiderstand nur für den "Elektro-Choke" .
Wurde einfach nur in die Zuleitung vom Thermoelement am Vergaser gesetzt , damit dieses sich nicht so schnell erwärmt und den "Choke" zu früh aus schaltet .

Gruß Michel
Einige sammeln Briefmarken ,Andere sammeln Zollstöcke, Ich sammel Buggy´s

Schorejupp
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 37
Registriert: 18. Jul 2016 00:22
Buggy: Shark 2250r Imperator 2006
BCB 300-2 2008
Wohnort: Dorsten

Re: Bcb 300-2 dreht nur langsam hoch und hat keine Kraft

Beitrag von Schorejupp » 4. Feb 2018 10:57

Moin

Die Düsen am vergaser waren verstopft! Jetzt dreht er wieder ganz normal hoch

Habe jetzt den Kabelbaum mal etwas sortiert und dann gesehen wo der Widerstand her kommt ( Choke)

Jetzt läuft er wieder und macht ca 13 volt


Nur halt das ding kein standgas sobald er etwas warm wird geht er aus habe die Schraube schon ganz rein gedreht
Er springt auch nur mit Gas geben an sonst orgelt er nur vor sich hin

Wenn er kalt ist macht er standgas

Kann ja wohl nur an dem Choke liegen oder?



Mfg

Schorejupp
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 37
Registriert: 18. Jul 2016 00:22
Buggy: Shark 2250r Imperator 2006
BCB 300-2 2008
Wohnort: Dorsten

Re: Bcb 300-2 dreht nur langsam hoch und hat keine Kraft

Beitrag von Schorejupp » 4. Feb 2018 11:20

Gerade noch etwas bemerkt

Wenn der buggy läuft und man ihn hin und her wackelt geht er auch aus :thumbup:

Unglaublich diese Dinger

Mfg

Antworten