Kleinkram

Rattlesnake X400 mit Halbautomatik und 400ccm.
smuehli
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 343
Registriert: 6. Sep 2008 16:32
Wohnort: Lk Ludwigsburg

Kleinkram

Beitragvon smuehli » 7. Jun 2011 15:17

Hier mal ein kleiner Zwischenbericht meines Rattlesnake:
Hatte am Freitag auf einmal massive Startschwierigkeiten! Hatte dann irgendwie die Zündung im Verdacht. Der Schuldige (dachte ich) wurde auch schnell gefunden: Der +Anschluss an der Zündspule, der AMP-Stecker war sehr wackelig. Zugebogen, aufgesteckt und mit gutem Zureden lief er dann wieder.
Daheim einmal die Zünkerze gescheckt: Elektrode braun, Gewinde schwarz. Aber oberhalb, am Keramik waren spuren wie wenn sie undicht ist - also eine neue gekauft (NGK), gleich auch eine 18er Nuss dazu (die war natürlich nicht in meinem neuen Steckschlüsselsatz dabei :evil: ).
Eingebaut, Kabel gescheckt - Startet immer noch nicht . . . .

Zündkerze geprüft - funkt. Nach langem orgeln sprang er dann an. Dabei viel mir auf das der Vergaser so komisch wackelt - Problem gefunden, er war vom Ansaugstutzen runter.
Wieder aufgeschraubt, festgezogen - Buggy lief, aber nur so la la.

Das lies mir keine Ruhe. Von Martin hatte ich noch einen neuen Stutzen bekommen (zum Glück) und den mal getauscht. Dabei viel auf: Der alte Stutzen war nur handwarm am Zylinder angezogen und hatte einen Wunderbaren Riss dort wo der Vergaser gehalten wird. . .

So, den getauscht, Bug sprang dann fast sofort an und läuft auch wieder gut.
Aber, trotz allem, habe ich so das Gefühl: Er könnte noch ein bisschen besser ziehen!
Wie gesagt, ein Gefühl, als wenn ihn irgendwas hindert noch ein bisschen freier zu drehen.
Mal sehen was man da noch tun kann :mrgreen:

Was jetzt, demnächst, ansteht:
Ventile einstellen: Gibt es da ein Standardmaß Einlass/Auslass? Eine Standardprozedur dafür oder ist das bei jedem Motor anders?
(Das letzte Mal habe ich das vor ca. 25 Jahren bei meinem Capri mit 2,3l V6 gemacht . . . )

Und noch was:
Kann man die LiMa tunen? Wenn bei Dunkelheit die Lüfter anspringen wird es gleich ein bisschen dunkler . . .

Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 3985
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Kleinkram

Beitragvon okko » 7. Jun 2011 15:33

Hallo Smuehli
und Danke für Deinen Bericht! :thumbup:
Soweit ich weiß, ist die Sache mit dem Ansaugstutzen ein bekanntes Problem bei diesem Motor - die Taurusfahrer wissen ein Lied davon zu singen. :thumbdown:
Es gibt inzwischen wohl Abhilfe in Form eines verbesserten Stutzens,aber da wissen die Experten sicherlich besser Bescheid.

Gruß

Jochen
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?

smuehli
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 343
Registriert: 6. Sep 2008 16:32
Wohnort: Lk Ludwigsburg

Re: Kleinkram

Beitragvon smuehli » 7. Jun 2011 15:37

Ja, die Berichte des Puff-Taurus vom alten Bock kenne ich . . . .

Ich hoffe ja mal das das was einmaliges war!

Benutzeravatar
martin
Power-User
Power-User
Beiträge: 539
Registriert: 22. Mär 2007 14:20
Buggy: Smart Roadster / Smart Roadster
Wohnort: südlich !

Re: Kleinkram

Beitragvon martin » 7. Jun 2011 18:37

Hi

Na da hoff ich auch mal ,das es das einzige mal war , aber ich glaub der neu ist eh nee Idee besser gewessen !

Lima tunen , na das is wohl eher nich , allerdings könntest Du abhilfe schaffen , indem Du die hinteren
Lichter sowie die Kennzeichen Beleuchtung in LED tauscht , dann dürfte es nichtmehr so schlimm sein ,
und schau Dir dann auch mal die vorderen an wieviel Watt die haben !

gruß
martin
.......united as one divided by zero .............. !

smuehli
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 343
Registriert: 6. Sep 2008 16:32
Wohnort: Lk Ludwigsburg

Re: Kleinkram

Beitragvon smuehli » 8. Jun 2011 11:24

Das mit der Beleuchtung auf LED ändern muss ich dringend machen - das mit der Kennzeichenbeleuchtung ist noch ne gute Idee.
Meine Scheinwerfer müssten normale H4 mit 55W sein. Leider habe ich hier nichts STVO zugelassenes als LED gesehen . . . .

Bin gestern abend mal ne größere Strecke mit Licht gefahren. Habe dann getankt und danach war nicht mehr genügend Saft zum starten da!
Zum Glück gibt es da den Seilzugstarter . . . . Einmal sehr kräftig gezogen - läuft!

smuehli
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 343
Registriert: 6. Sep 2008 16:32
Wohnort: Lk Ludwigsburg

Re: Kleinkram

Beitragvon smuehli » 9. Jun 2011 13:52

So, nochmal nach oben schubs. . .

Bleibt noch die Frage nach dem Ventile einstellen . . . .

Benutzeravatar
LK500
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 20
Registriert: 30. Apr 2010 17:34
Buggy: Rattlesnake X400 Kymco MX50
Wohnort: Velpke

Re: Kleinkram

Beitragvon LK500 » 9. Jun 2011 22:26

Hallo Smuehli
Erstmal Glückwunsch zu Snake gute wahl.
Im Service Manual ist das Ventilspiel Einlass mit 0.06-0,10 und Auslass mit 0,16-0,20 angegeben.
Falls du noch mehr Daten brauchst ich habe eine Manual als PDF die ist zwar vom Jianshe ATV 400
Quad aber Motor und viele andere Sachen sind gleich.Wenn du mir deine E-Mail Aderesse verrätst
schick ich dir sie zu.

Also viel Spaß beim rasseln Siggi

Benutzeravatar
martin
Power-User
Power-User
Beiträge: 539
Registriert: 22. Mär 2007 14:20
Buggy: Smart Roadster / Smart Roadster
Wohnort: südlich !

Re: Kleinkram

Beitragvon martin » 9. Jun 2011 22:28

Hi

Also ich meine das es noch keine Led´s als Hauptscheinwerfer gibt , jetzt fängste am besten
mal mit den Rücklichtern und Blinkern sowie der Kennzeichenbeleuchtung an , das macht auch schon
einiges aus , zum anderen kannste die auch versuchen ; http://cgi.ebay.de/H4-Gluehlampe-12V-35 ... 0561312071 allerdings auch nur wenn da H4 drin sind , währen dann auch gleich
mal 20 W weniger vom Fernlicht ganz zu schweigen !

Du könntest natürlich auch noch nee Zusätzliche Batterie , verbauen !

gruß
martin
.......united as one divided by zero .............. !

Benutzeravatar
Bubu
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 9. Jan 2011 12:34
Buggy: Taurus 400,bakus 400
Wohnort: 31020 Salzhemmendorf ort Oldendorf

Re: Kleinkram

Beitragvon Bubu » 25. Jun 2011 11:36

Ventilspiel

Einlaß 0,10
Auslaß 0,15
mein Taurus400 läuft damit schon seit über ein Jahr problemlos. :thumbup:

Hinten würde ich Led Rücklichter einbauen habe ich bei mir auch gemacht
gibt es bei Lo..

gruß Gerd

Benutzeravatar
mike
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 4355
Registriert: 24. Aug 2007 21:00
Buggy: Hammerhead Zwergenbuggy
Wohnort: 47829 Uerdingen

Re: Kleinkram

Beitragvon mike » 25. Jun 2011 18:44

Bubu hat geschrieben:Hinten würde ich Led Rücklichter einbauen habe ich bei mir auch gemacht
gibt es bei Lo..

gruß Gerd


Vorne würden sie auch nicht sooo toll was bringen. :abwink:

Duck und wech


Gruß
Mike
Der schon die Botschaft der BRD in Ljubljana von innen gesehen hat.

smuehli
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 343
Registriert: 6. Sep 2008 16:32
Wohnort: Lk Ludwigsburg

Re: Kleinkram

Beitragvon smuehli » 27. Jun 2011 13:59

@Siggi: Das Service-Manual wäre echt klasse!
smuehleck ät GMX Punkt DE

So, habe am Samstag mal die Jungs bei Louis in Stuttgart ein bisschen Schalou gemacht ;-)

Habe jetzt eine Nummernschildbeleuchtung und zwei schmucke LED-Rücklichter, Bilder folgen.

Habe bei der Gelegenheit gleich mal diese riesige Nummernschild-Halterplatte verkleinert und umgebaut und auch die Original-Rücklichthalter wurde drastisch verkleinert.

Dann habe ich noch die Schaltung für die beiden Lüfter überarbeitet, die Stromdieb-Geschichte von Uwe war mir zu wackelig. Habe jetzt die Steuerleitung der beiden Relais miteinander verbunden, so gehen immer beide Lüfter an, auch bei wenn das Licht eingeschaltet ist und der Kontakt bzw. die Last der Lüfter geht über zwei Relais.

Als nächstes werde ich wohl doch noch auf LED-Blinker umsteigen, diese riesigen Dinger passen jetzt nicht mehr so richtig!
Müssen eigentlich diese Reflektoren hinten sein? Gibt es die wenigstens auch in nicht rot?

Dann kommen noch die Hauptscheinwerfer dran, da werde ich wohl - auch wenn sie nicht ganz so toll aussehen und das Runde nicht so richtig passt - die für die deutsche Zulassung benötigten austauschen.
Das Licht von denen ist (subjektiv) viel besser!
Wo wir gerade dabei sind: Sind denn die Standlichter Pflicht? Müssen die beim Abblendlicht mitleuchten?
Da könnte ich nochmals 10W sparen . . . .

Benutzeravatar
LK500
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 20
Registriert: 30. Apr 2010 17:34
Buggy: Rattlesnake X400 Kymco MX50
Wohnort: Velpke

Re: Kleinkram

Beitragvon LK500 » 2. Jul 2011 18:23

Hallo
Die PDF ist 20 MB groß hst du ne Ahnung wie ich die rüber bekomme.
Welche Rücklichter hast du genommen.
Das was du mit den Relais gemacht hast ,kanste mir das aufmalen?
Ich hab mir heute bei LOUIS eine 12V 35/35 Watt geholt,
das ist zwar kein H4 aber man muß nur einen von den drei Nippeln schmaler machen dann
müße es gehen,bin aber noch nicht fertig.
Bis dann Siggi

smuehli
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 343
Registriert: 6. Sep 2008 16:32
Wohnort: Lk Ludwigsburg

Re: Kleinkram

Beitragvon smuehli » 3. Jul 2011 13:34

Hi Siggi,

hier mal die Bilder: Es sind die Leuchten von Koso: http://www.louis.de/_40e25f7c2e921166a0e0b6a0e28122c5c2/index.php?topic=artnr_gr&artnr_gr=10033019 die getönte Version (siehe Bild(er)).
Und die fürs Nummernschild: http://www.louis.de/_40e25f7c2e921166a0e0b6a0e28122c5c2/index.php?topic=artnr&artnr=10033936
Auch hier siehe Bild.

Und weil das im gesamten nicht mehr so toll aussieht, deshalb auch meine Frage ob mann die Reflektoren wirklich braucht!

Zu den Relais:
Kuck mal auf dem Bild.
Uwe hat die Leitung vom Motorlüfter (Lila/Weiß = Li/Ws) einfach abgezwickt und mittel Stromdieb mit der Leitung vom Ölkühler (Rosa/Weiß = Rs/Ws) verbunden. Dies tat mal und oft auch nicht. Da ich denke das die Relais aus China wohl aich nicht die besten Kontakte haben und die Last über 2 Stromkabel und Relaiskontakte besser verteil wird habe ich die Leitung vom Motorkühler wieder an den Originalstecker angeschlossen und die Steuerleitungen von beiden Relais, die gegen Masse geschaltet werden, miteinander verbunden (braune Ader auf dem Bild). Die Verbindung muß am Würfelstecker (vom Kabel her gesehen) oben rechts zwischen lila (Motor) und Weiß/Blaus (Ölkühler) erfolgen.
Die Stecker kann man ganz leicht aus dem Gehäuse holen, einfach mittels kleinen Schraubenzieher oder Pinzette in das kleine Loch direkt oberhalb vom Kontakt reinstecker und damit die Blechnase am Kontakt ein bisschen runterbiegen dann geht der raus . . . .
Vor dem wiedereinstecken diese Nase wieder ein bisschen hochbiegen!


So, die original Scheinwerfer, diese runden Buggy-Dinger habe ich mal verbaut, aber die Optik leidet doch sehr! Das Licht ist aber etwas besser als von inneren Scheinwerfern. Mal sehen was ich hier machen kann, mir schweben diese Xenon-Scheinwerfer mit 35 Watt noch Sinn rum. Sind aber mit € 199,- pro Stück nicht gerade ein Schnäppchen.

Mal eine Frage an die L7e kundigen:
Muss das mit dem Abstand zur Aussenseite wirklich sein? Welchen Abstand müssen denn die Hauptscheinwerfer zur Aussenkante haben?
Dateianhänge
IMG_0595.jpg
IMG_0595.jpg (53.8 KiB) 3419 mal betrachtet
IMG_0593.jpg
IMG_0593.jpg (70.59 KiB) 3419 mal betrachtet
IMG_0590.jpg
IMG_0590.jpg (55.41 KiB) 3419 mal betrachtet

Benutzeravatar
martin
Power-User
Power-User
Beiträge: 539
Registriert: 22. Mär 2007 14:20
Buggy: Smart Roadster / Smart Roadster
Wohnort: südlich !

Re: Kleinkram

Beitragvon martin » 3. Jul 2011 13:49

Hi

ich glaube Du kannst dem mit den Runden Lichtern aus dem Weg gehen , wenn Du Blinker
mit Begrenzungsleuchten ranmachst , hab da glaub mal was gelesen !

Reflektoren hinten müssen sein , wenn Deine Rücklichter das nicht haben !


gruß
martin
.......united as one divided by zero .............. !


Zurück zu „X400-Rattlesnake“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast